Für immer vielleicht (gebundene Ausgabe) / Cecelia Ahern Testbericht

ab 3,24
Auf yopi.de gelistet seit 02/2005
5 Sterne
(10)
4 Sterne
(9)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Handlung:  spannend
  • Niveau:  anspruchsvoll
  • Unterhaltungswert:  sehr hoch
  • Spannung:  hoch
  • Humor:  sehr humorvoll
  • Stil:  ausschmückend

Erfahrungsbericht von Gaja82

Das Ding mit der Freundschaft und der Liebe ...

Pro:

süß, goldig, witzig, Stil

Kontra:

mehr davon bitte

Empfehlung:

Ja

Huhuuuuu ihr Lieben,

und mal wieder was fürs Herz.
Nachdem ich von „P.S. Ich liebe dich“ so beigeistert war, musste das nächste Buch der Autorin her, um zu testen, ob dort auch die gewünschten Emotionen übermittelt werden.
Also griff ich zu:

*~*Cecelia Ahern – Für immer vielleicht*~*

Auch eine Empfehlung meiner Kollegin und ich werde ab sofort immer ihrem Geschmack vertrauen.
Diese Autorin schreibt wirklich „süß“, aber dazu später mehr.


*~*~*Die Optik*~*~*

Das Cover entspricht diesmal nicht dem von Ciao eingestellten Foto.
Alles ist aber auch hier in schönen Blautönen gehalten.
Der Titel ist in einer Art Handschrift gedruckt, was das alles irgendwie persönlicher macht.
Darunter sieht man zwei Hände, die eine Blume halten und eine Blüte rauszupfen, nach dem Motto: „Er liebt mich, er liebt mich nicht, ...“.
Das Cover gefällt mir richtig gut.
Es passt optimal zum Inhalt des Buches, wenn man sich über das Gezupfe an der Blüte Gedanken macht.
Die anderen Werke der Autorin haben ein ähnliches Cover, was einen hohen Wiedererkennungswert hat und richtig klasse passt.


*~*~*Der Preis und Umfang*~*~*

Gekostet hat das Buch mit seinen 443 Seiten 10,00€.
Ich habe meine Ausgabe aber von Weltbild und es handelt sich nicht um ein Taschenbuch, sondern so was komisch Gebundenes :-)
ISBN: 3-8289-7836-3

Das Buch hat 50 Kapitel in 5 Teilen verteilt und einen Epilog.
Die Länge der Kapitel ist für mich mal wieder optimal.
Nie zu lang, auch mal nur eine Seite.


*~*~*Die Autorin*~*~*

Cecelia Ahern, geboren 1981, ist die Tochter des irischen Ministerpräsidenten.
Sie studiert Film in Dublin und schrieb schon als Kind Geschichten.
Ihr erste Roman „P.S. Ich liebe dich“ begeistert international und erschien weltweit gleich in 15 Sprachen.

(Angaben aus dem Buch)


*~*~*Weitere Romane der Autorin*~*~*

P.S. Ich liebe dich
Zwischen Himmel und Liebe
Vermiss mein nicht (ab April 2007)


*~*~*Kurzinhalt Buchrücken*~*~*

Alex und Rosie kennen sich, seit sie fünf Jahre alt sind.
Alex muss kurz vor dem Abi mit seinen Eltern von Irland nach Amerika ziehen.
Rosie will nachkommen und Hotelmanagement studieren, doch dann wird sie schwanger.
Und das nicht von Alex.
Sie zieht ihre Tochter allein groß, Alex heiratet eine Amerikanerin.
Erst nach Jahren ist er wieder solo – doch inzwischen ist auch Rosie verheiratet ...

In all den Jahren bleiben Alex und Rosie in Kontakt.
Nicht nur mit Briefen, auch mit E-Mails, Chatnachrichten und SMS.
Doch es ist wie verhext: Rosie und Alex sind einfach wie die Königskinder ...


*~*~*Inhalt*~*~*

Zwei süße, freche kleine Kinder, Alex und Rosie, werden im Alter von 5 Jahren zu besten Freunden.
Sie verbringen jeden Tag miteinander und nutzen jede Minute um zu kommunizieren.
In der Schule beginnen sie sich immer Zettelchen zu schicken und erleichtern sich so den Schulalltag.
Doch nicht ihren Eltern, denn die werden regelmäßig in die Schule gerufen, um sich das Gejammer der Lehrer über ihre kleinen Racker zu ertragen.

Als die beiden zehn sind beginnen die ersten Konflikte, die es so zwischen Jungen und Mädchen gibt.
Alex will Rosie nicht zu seinem Geburtstag einladen, denn das würden die anderen Jungs bestimmt doof finden, denkt er.

Dennoch verbringen die beiden mehr oder weniger ihre Zeit gemeinsam bis zum Abi.
Gespickt mit Höhen und Tiefen und kleinen Reibereien.
Kurz vor dem Abi muss Alex mit seinen Eltern nach Irland ziehen.
Rosie ist zutiefst enttäuscht, sieht aber bald wieder Licht, als sie einen Studienplatz für Hotelmanagement in der Nähe von Alex bekommt.
Die beiden müssen sich also nicht trennen.

Doch es kommt immer anders.
Rosie geht zum Abschlussball und begeht einen Fehler.
Das Ergebnis: Sie wird schwanger von Brian, einem Kerl den beide nie leiden konnten.
Der Studienplatz und der Umzug zu Alex lösen sich somit in Luft auf und für Rosie bricht eine Welt zusammen.
Während Alex in Boston sein Medizinstudium immer erfolgreicher absolviert, spielt Rosie in Dublin die fürsorgliche Mutter und vegetiert mehr oder weniger vor sich hin, ohne ihre Träume zu verwirklichen.

Über all die Jahren halten die beiden aber immer Kontakt per Email, Brief und Chat und sehen sich auch regelmäßig.
Und dann der Schock für Rosie: Alex heiratet und Rosie passt das gar nicht.
Aber warum?
Und auch als Rosie später vorm Traualtar steht ist Alex vor Ort und weiß seine Gefühle nicht zuzuordnen.
Beide befinden sich in einer Ehe, sind noch immer beste Freunde, aber irgendetwas ist anders.

Werden beide glücklich?
Wird Rosie ihren Traum der Hotelmanagerin verwirklichen?
Finde beide doch noch zusammen und aus Freundschaft wird mehr?
Oder gibt es doch normale Freundschaften zwischen Männern und Frauen?

Lest selbst ...


*~*~*Leseprobe*~*~*

„Liebe Rosie,

du hast es also gewagt und deinen Dingsbums geheiratet.
Du warst wunderschön, Rosie, ich war stolz, an deinem Ehrentag neben dir am Altar stehen zu dürfen.
Aber genau wie du es bei meiner Hochzeit gesagt hast – ich war an diesem Tag nicht der wichtigste Mann in deinem Leben.
Das war dein Dingsbums.
Ihr habt toll ausgesehen zusammen, echt ein schönes Paar.

Es war ein ziemlich seltsames Gefühl, als du dich von mir weggedreht hast und mit Greg den Mittelgang der Kirche hinuntermarschiert bist.
Ich glaube, ich war eifersüchtig.
Ist das normal?
Hattest du an meinem Hochzeitstag auch so ein Gefühl, oder tick ich einfach nicht mehr richtig?
Ständig ging mir der Satz im Kopf herum: „Jetzt wird alles anders, jetzt wird alles ganz anders.“
Greg ist dein Mann, jetzt erzählst du IHM all deine Geheimnisse.
Und wo bleib ich?

Ich hab mich nicht getraut, mit irgendjemandem darüber zu reden, schon gar nicht mit Sally, weil es Wasser auf ihre Mühlen wäre – sie ist überzeugt, dass Männer und Frauen nicht einfach nur befreundet sein können.
Ich war ja gar nicht deshalb eifersüchtig, weil ich dich heiraten wollte, es war nur ... ach, ich weiß auch nicht, wie ich das erklären soll.“


*~*~*Mein Fazit*~*~*

Wie schööööööööön.
Das ist mal wieder eine klasse Abwechslung zwischen den ganzen Thrillern und Schauergeschichten der letzten Zeit.
Das erste Werk von Cecilia Ahern hat mich ja schon überzeugt, aber das hier ist genauso klasse.
Aber anders.

Ich habe glaube ich noch nie so ein Buch gelesen.
Auf den ersten Seiten sind die ganzen Zettelchen, die Alex und Rosie sich in der Schule schreiben.
Sogar mit den Fehlern, die man in dem Alter noch macht.
Und das geht immer weiter so.
Dann hab ich mal ein paar Seiten weitergeblättert und war überrascht.
Das ganze Buch besteht nur aus Briefchen, Chats, SMS, Karten, ...
So was hab ich echt noch nie gesehen, aber das ist so klasse zu lesen.
Dadurch, dass es keinen Erzähler gibt, bekommt man alles von den entsprechenden Personen selber und deren Ansichten zu hören.

Die Story ist wirklich super.
Die „Sache“ zwischen Alex und Rosie beginnt als Kinderfreundschaft und entwickelt sich super süß immer weiter.
Die Teenietzeit, Rosies Schwangerschaft, die erste Ehe der beiden, Höhen und Tiefen im Job,...
Und alles teilen die beiden miteinander.
Da wird man beim Lesen richtig neidisch und wünscht sich auch eine Freundschaft, die ein komplettes Leben so intensiv hält, obwohl beide auf unterschiedlichen Kontinenten wohnen.
Doch die häufigen Besuche und unterschiedlichen Kommunikationsmittel halten den Kontakt der beiden.

Es ist klasse die Entwicklungen zu verfolgen und mitzufiebern, aber es ist wirklich ein hoch und runter ohne Ende, doch das macht die ganze Sache interessant.
Das ist mal wieder ein Buch, welches man nicht aus der Hand legen möchte, weil es einfach sooo schöööön ist.
Aber nicht nur das, man ist die ganze Zeit am schmunzeln und auch lachen, denn es ist wirklich goldig.
Und da sind wir bei meinem „süß“ vom Beginn des Berichtes.
C. Ahern versteht es wirklich goldig zu schreiben und einen damit zu faszinieren.
Ihr Schreibstil ist einfach super und fesselt.
Aber noch wichtiger: Sie vermittelt Emotionen auf eine total charmante Art und Weise.

Daher spreche ich euch meine Empfehlung aus und vergebe mal wieder volle Punktzahl, denn das hat dieses Buch einfach verdient.
Die Herren der Schöpfung werden das Buch nicht unbedingt gerne lesen, aber allen anderen lege ich das Werk nur allzu gern ans Herz.


Liebe Grüße
Eure Gaja, die noch ganz fasziniert ist

29 Bewertungen, 13 Kommentare

  • Tweety30

    14.04.2007, 16:47 Uhr von Tweety30
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße, Tweety30! ;o)

  • LadySimara

    11.03.2007, 15:16 Uhr von LadySimara
    Bewertung: sehr hilfreich

    ~°~Liebe Grüße Steffi~°~

  • Prisca

    11.03.2007, 10:24 Uhr von Prisca
    Bewertung: sehr hilfreich

    Nachdem ich im Moment in einer Lesekrise steckt, könnte das genau das Richtige zum Wiedereinstieg sein. Und es steht sogar in meinem Regal. LG Prisca

  • sandrad198

    11.03.2007, 08:59 Uhr von sandrad198
    Bewertung: sehr hilfreich

    **sh+lg** Sandra :o)

  • Nick_Neschi

    10.03.2007, 23:37 Uhr von Nick_Neschi
    Bewertung: sehr hilfreich

    o---> lg...jonny :o)

  • LittleSparko

    10.03.2007, 22:46 Uhr von LittleSparko
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg, daniela

  • tanja2003

    10.03.2007, 22:18 Uhr von tanja2003
    Bewertung: sehr hilfreich

    ~~~ sh ~~~

  • morla

    10.03.2007, 22:13 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • Binki

    10.03.2007, 20:31 Uhr von Binki
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich fand das Buch auch klasse. Lieben Gruß Binki

  • caramon_2k

    10.03.2007, 20:27 Uhr von caramon_2k
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh. Gruß Daniel

  • Sabate

    10.03.2007, 20:27 Uhr von Sabate
    Bewertung: sehr hilfreich

    **lg** Todd

  • campimo

    10.03.2007, 20:19 Uhr von campimo
    Bewertung: sehr hilfreich

    ¸☼°*✰ SH & LG ✰*°☼¸

  • AndreaBln

    10.03.2007, 20:17 Uhr von AndreaBln
    Bewertung: sehr hilfreich

    ***sh***LG Andrea