Für immer vielleicht (gebundene Ausgabe) / Cecelia Ahern Testbericht

ab 5,92
Auf yopi.de gelistet seit 02/2005
5 Sterne
(10)
4 Sterne
(9)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Handlung:  spannend
  • Niveau:  anspruchsvoll
  • Unterhaltungswert:  sehr hoch
  • Spannung:  hoch
  • Humor:  sehr humorvoll
  • Stil:  ausschmückend

Erfahrungsbericht von missrabbit05

Nettes Buch.

Pro:

gut lesbar

Kontra:

das Ende ist vorhersehbar.

Empfehlung:

Ja

Gestern habe ich das Buch "Für immer vielleicht" von Cecelia Ahern zu ende gelesen.

Das Buch hat 446 Seiten, ist in 5 Teile aufgeteilt welche aus mehreren Kapiteln bestehen.
Der Preis beträgt für ein Taschenbuch: 8,95€ und ist im Fischer Verlag 2004 erschienen. Die ISBN-Nr. lautet: 978-3-596-16134-8.

Nun zum Inhalt des Buches:
"Alex und Rosie kenn sich, seit sie 5 Jahre alt sind. Alex muss kurz vor dem Abi mit seinen Eltern von Irland nach Amerika ziehen. Rosie will nachkommen und Hotelmanagement studieren, doch dann wird sie unerwartet schwanger. Und das nicht von Alex. Sie zieht ihre Tochter allein groß und Alex heiratet eine Amerikanerin. Erst nach Jahren ist er wieder solo - doch auch Rosie ist inzwischen wieder verheiratet.
In all den Jahren bleiben Alex und Rosie in ontakt. Nicht nur mit Briefen, auch mit E-Mails, Chatten, SMS und allem anderen, was man sich heutzutage so schreiben kann. Doch es ist wie verhext: Rosie und Alex finden einfach nicht zusammen."

Das Buch ist die ganze Zeit nur in Briefen, Karten, E-Mails und Chattnachrichten geschrieben, das Lesen des Buches ist am Anfang sehr ungewohnt, doch nach ca. 100 Seiten hat man sich daran gewöhnt, auch da wird das Buch auch endlich etwas interessanter.

Die Geschichte ist vorraussehbar, die Charakäre in dem Buch sind zudem auch nicht besonders stark, sie werden schwach dargestellt.

Das Buch ist ganz entspannend zu lesen, nur wie gesagt der Stil eher gewöhnungsbedürftig.
Ich finde es schade, dass man schon nach den ersten 60 Seiten weiß, was weiter geschehen wird und es ist einem klar, wie das Ende ausgeht. Jedoch denke ich man sollte das Buch gelsen haben, da es auch ein paar sehr witzige Parts hat.
Die Geschichte an sich ist nicht sehr ergreifend und nimmt einen nun nicht unbedingt großartig mit.

Kurz etwas zur Autorin:
Cecilia Aheren ist 1981 geboren und ist die Tochter des irischen Ministerpräsidenten. Sie studiert nun Film in Dublin.
Sie hat noch zwei weitere Bücher rausgebracht "P.S. Ich liebe Dich" (sehr lesenswert) und ihr neustes Buch heißt "Zwischen Himmel und Liebe".

23 Bewertungen, 7 Kommentare

  • anonym

    03.08.2007, 16:40 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh! Klingt nach einem kurzen Lesevergnügen.

  • Gozo-Bernie

    07.11.2006, 22:57 Uhr von Gozo-Bernie
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruss aus Sizilien - bernie

  • mural9

    21.10.2006, 11:23 Uhr von mural9
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Inna

  • swissflyer

    14.10.2006, 00:11 Uhr von swissflyer
    Bewertung: sehr hilfreich

    :-)) SH ((-:

  • Elli04

    13.10.2006, 20:31 Uhr von Elli04
    Bewertung: sehr hilfreich

    Man du liest aber viel. SH.

  • Sommergirl

    13.10.2006, 19:30 Uhr von Sommergirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    etwas kurz der Bericht, ausführlicher wäre nicht übel

  • Magicfinger

    13.10.2006, 19:27 Uhr von Magicfinger
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH ! Man liest sich ;-) Gruß Magicfinger