Für immer vielleicht (gebundene Ausgabe) / Cecelia Ahern Testbericht

ab 3,24
Auf yopi.de gelistet seit 02/2005
5 Sterne
(10)
4 Sterne
(9)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Handlung:  spannend
  • Niveau:  anspruchsvoll
  • Unterhaltungswert:  sehr hoch
  • Spannung:  hoch
  • Humor:  sehr humorvoll
  • Stil:  ausschmückend

Erfahrungsbericht von eleodita

Sie hat ihn auch gespürt! -Was denn?- Na, den stillen Moment...

Pro:

genialer Schreibstil, tolle Handlung...

Kontra:

--

Empfehlung:

Ja

__Wie kam ich zu dem Buch?
Jaaa also in den Zeitschriften habe ich immer wieder von diesem Buch gehört und da ich bald Geburtstag hatte, passte das
doch eigentlich ganz gut. Naja allerdings dachte ich irgendwie das das Buch von einem Gehirntumorkranken und seiner Frau
handelt, die nach seinem Tod noch Briefe erhält usw. Irgendwie hab ich da wohl was falsches gelesen. Naja, als ich das
Buch zum Geburtstag bekommen hab, hab ich mich erst gewundert, weil der Klappentext gar nicht dem entsprach was ich mir
vorstellte! Allerdings fing ich trotzdem an zu lesen, und ich bereue es wirklich nicht ;)

__Ceclia Ahern
Sie ist geboren im Jahre 1981, studierte Film in Dublin und schrieb schon als Kind
Geschichten. Ihr erster Roman begeisterte Millionen Leser in
aller Welt.

__Aussehen des Buches
Eigentlich beschreibe ich so was ja sonst nicht, aber bei diesem Buch muss es sein.
Das richtige Buch ist mit einem dicken Einband gesegnet und in ein dunkelblaues Gewand
gehüllt :) Naja, es hat halt einen dunkelblauen Einband. Aber da drum ist so eine Hülle
gelegt, wie ein zweites Cover sozusagen. Ehrlich gesagt weiß ich nicht was das soll,
denn ich finde das das unnötig ist und manchmal rutscht die Hülle auch so weg und
zerknickt unten und dann sieht das nicht mehr schön aus. Jedenfalls ist die Hülle gefärbt
wie ein Himmel ohne Wolken. Oben dunkleres Blau, nach unten hin wird es heller. Dann ist
ein Herz gemalt. Nämlich in weiß und es sieht aus als hätte es ein Flugzeug in den Himmel
gemalt. Dann ist mitten in das Herz der Buchtitel geschrieben worden. Oben drüber noch in
gelber Schrift den Namen der Verfasserin, Cecila Ahern ;).

__Sogenannte Klappentext
Naja, bei den meisten Büchern steht da hinten der Klappentext, aber bei diesem tollen
Buch ist ja sowieso alles anders. Ein Zitat aus dem Buch steht in gelber Schrift hintendrauf.
<< Wir haben zweimal nebeneinander vor dem Altar gestanden, Rosie, zweimal! Und jedes Mal auf der falschen Seite!>>
Ich dachte erst, dass er meint, dass sie wirklich aus Versehen auf der falschen Seite
gestanden haben, aber das hat sich als falsch rausgestellt. Er meint, dass es beide Male
nicht ihre gemeinsame Hochzeit gewesen ist :) Ja, soviel darf man ja verraten.
Und darunter steht dann der wirkliche Klappentext:

Rosie und Alex kennen sich, seit sie fünf Jahre alt sind. Das Schicksal hat sie zu
mehr als besten Freunden bestimmt, das scheint jedem klar -
nur dem Schicksal nicht...

Der neue großartige Roman der jungen Bestsellerautorin: so aufregend wie die erste SMS,
so romantisch wie ein Liebesbrief, so witzig wie ein Chat mit zehn verrückten Singles.

__Buchstil
Total anders als andere Bücher! Es ist kein ganzer Text, sondern es sind immer nur Briefe,
Mails, SMSe oder Chatberichte. Eigentlich ganz genial ausgedacht, allerdings ist es
dadurch schwer für die Autorin irgendwelche Partys oder sonst was zu beschreiben. Meistens
wird dann geschrieben: Die Party war toll, besonders als... So kann man es natürlich auch
machen =) Allerdings bekommt man dann nicht jede Einzelheit mitgeteilt.
Manchmal ist es, ganz besonders am Anfang!, schwer auseinander zu halten wer wem schreibt.
Besonders ich hatte Probleme am Anfang, weil ich dachte Alex sei ein Frauenname in dem
Buch! xD Zum Schluss braucht man gar nicht mehr zu wissen wer das schreibt da man es eh
erkennt am Schreibstil :)

__Langweilige Daten
www.fischerverlage.de
ISBN 3810501417
Originalausgabe: Where rainbows end
Erschienen bei Krüger

__Kurzer Inhalt
Wie gesagt, Rosie und Alex kennen sich bereits seit ihrer Kindheit und sind beste Freunde.
Doch eigentlich könnten sie mehr als das sein, wenn nicht immer doofe Zwischenfälle
passieren würden, die das ganze Buch nur noch spannender machen.

__Inhaltsangabe
Das ganze Buch startet als Rosie und Alex klein sind. Es fängt an mit Zettelchen,
die sie sich verbotenerweise im Unterricht schreiben (natürlich mit Rechtschreibfehlern!),
dann wie sie immer älter werden (was man meistens durch die Geburtstagskarten merkt) und schließlich
meistens mit Emails, da Alex ja weit weit weg wohnt. Er ist nämlich nach Boston gezogen, als er 17 war,
weil er dort studieren konnte. Rosie wollte auch nachkommen um dort zu studieren, doch auf dem
Schlussball wurde sie geschwängert (von wem, das verrate ich natürlich nicht!). Und all
ihre Pläne fallen ins Wasser. Nachdem Katie geboren war, zog Rosie in eine eigene Wohnung.
Mit einem fiesen Job hält sie sich über Wasser, lernt jedoch dort ihre später beste
Freundin Ruby kennen. Später fängt Rosie bei einem Hotel an zu arbeiten und das ganze
Leben geht weiter. (Besonders schnell vergeht Katies Kindheit, wie ich finde)
Die Jahre schwinden mit der Zeit und Alex heiratet schließlich Sally. Kurz bevor Rosie ihm
ihre Liebe gestehen will! Dann bekommt Alex auch noch einen Sohn, Josh. Deswegen verlässt
Rosie natürlich der Mut. Doch nach längerer Zeit lernt Rosie Greg kennen. Sie ziehen zusammen
und heiraten letztendlich auch. Zu Ende? Neeein, noch lange nicht. Greg ist eine fiese Sau (ja, es ist so!) und
unterschlägt den wichtigsten Brief aller Zeiten. Der Brief, in dem Alex Rosie seine Liebe gesteht. Er ist
inzwischen nämlich wieder von Sally getrennt. Doch auch während seiner Ehe liebte er Rosie.
Doch der Brief bleibt danke Greg verschwunden und Alex traut sich nicht, es Rosie anderweitig zu sagen.
Lange Zeit später trifft Alex seine Jugendfreundin wieder und heiratet diese schließlich auch und wird nach einiger Zeit zum 2. Mal Vater.
Zum großen Ärger von Rosie, die die "Schlampe" nicht abkann. Rosie ist auch wieder von Greg getrennt, da er sie mehrmals betrogen hat.
Die Jahre vergehen und es passieren viele Dinge, die Rosie in Hoch und Tiefs versetzen.
Allzu viel möchte ich nicht verraten, denn es soll ja spannend bleiben. Aber das tut es sowieso, da es sich so viele
Zwischenfälle ereignen, die man gar nicht erwartet hat.

__Was mir besonders gut gefällt
Was mit besonders gefallen hat, waren die Briefe und auch die Geschichte von Katie. Wie sie als kleines Kind so
niedliche Sachen schreibt, die so mega witzig sind oder ihr 16. Geburtstag oder allein schon ihre Erlebnisse mit
Toby, ihrem besten Freund. Außerdem gefällt es mir, dass sich die Kindheit von Rosie so ziemlich stark, bis auf die
Schwangerschaft, auf Katie überträgt: Der beste Freund, die wilden Erlebnisse und und und.-
Dennoch sind beide wirklich verschieden. Dann gefällt mir der Humor von Alex und Rosie ziemlich gut. Sie harmonieren und
ergänzen sich perfekt und bringen so echt viele Lacher für den Leser. Auch klasse fand ich Rosi´s Erlebniss mit Alex in
ihrer Jugend. So wahrheitsgemäß! Und nichts ist irgendwie unglaublich oder so. So gut wie alles könnte man selber erleben.
Genial gemacht finde ich auch, wie Katie als kleines Kind Briefe an Alex geschrieben hat. Wie sie sagt, dass öfters jemand anruft
aber dann gleich auflegt. Bei ihrer Mama wäre das auch so, nur bei Greg nicht (komisch, oder? ^^). Toll finde ich auch, dass
Katie Alex später diese gemeinsame Stille beschreibt und somit das Ende "verursacht". Mehr will ich ja nicht verraten!

__Meine Gedanken beim Lesen des Buches
Ich fange mal am besten mit dem Schluss an. Ich dachte nur wow! Wie kann man so was nur schreiben? So etwas Tolles und Geniales!
Und außerdem ist das auch noch so genial eingefädelt. Die Sache mit Kati am Schluss, in dem Brief an Alex.
Klasse gemacht. Manchmal hab ich mich so geärgert, weil es dann doch nicht so kam wie ich dachte und dann hab ich mir eine
zeit lang überlegt, wie es denn weitergehen könnte. (und es kam doch anders) Was das Buch wohl ausdrücken will ist denke ich,
dass man sein Schicksal manchmal nicht selber in die Hand nehmen muss/brauch/kann(?). Ich denke, dass wenn man für jemanden
bestimmt ist, dann klappt es auch. Aber seht selber ;)

__Was mir nicht so gut gefallen hat
Das war eigentlich nichts. Wirklich, das Buch ist fast ohne Fehler oder Schwierigkeiten zu verstehen! Am Anfang kam
ich mit den Namen nicht so gut klar, weil Alex für mich ne Abkürzung von Alexandra ist! Mit der Zeit akzeptierte ich den Namen Alex
als Männername :). Zum Schluss brauchte ich, wie gesagt gar nicht mehr lesen von wem z.B. die E-Mail war, weil man es erkannte
an dem Schreibstil oder dem Inhalt.(so sehr steigert man sich in dieses Buch rein!)

__Fazit
Dieses Buch ist einfach genial.- Dazu trägt vor allem der extravagante Schreibstil bei. Ich hab alles stehen und liegen
gelassen nur um das Buch weiter zu lesen. Die Handlung ist extrem genial, besonders weil alles nachher zusammenpasst
wie ein Puzzle. Was mir auch richtig gut gefallen hat, war das man nicht unbedingt das Ende voraussehen konnte. Und
wenn man es dachte, kam es doch anders als erwartet.- Ich empfehle euch unbedingt, das Buch zu lesen! Einfach super duper.
Ich habe es schon an meine Freundin weitergegeben, und danach wollen es noch 2 andere lesen.- Meine Freundinnen sind auch schon
begeistert! :)

Danke fürs Lesen!
eleodita

51 Bewertungen, 5 Kommentare

  • Fluetie

    24.07.2005, 23:51 Uhr von Fluetie
    Bewertung: sehr hilfreich

    Beschreibung kann es wohl nicht geben. Excelent rekapituliert, da kriegt man Lust auf das Buch. lg Dirk

  • Cinderella

    17.07.2005, 22:02 Uhr von Cinderella
    Bewertung: sehr hilfreich

    jaja, ich liebe dieses buch auch *smile*

  • mojito

    25.06.2005, 18:09 Uhr von mojito
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht!

  • wannabeprincess

    20.06.2005, 21:06 Uhr von wannabeprincess
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wow super Bericht!!! Du verstehst was davon einem ein Buch/Produkt/... schmackhaft zu machen *g* Ich will das buch AUCH *lol* Ne im ernst, du hast echt Talent!! SUPER *daumen hoch* für dich UND deine Berichte! bye xXx Princess

  • ESCAPE

    20.06.2005, 20:27 Uhr von ESCAPE
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr ausführlich!