Amoklauf in Erfurt Testbericht

No-product-image
ab 13,64
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von Hexchen69

Wie weit geht es noch ??

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Nein

Heute möchte ich Euch ein Thema nahelegen, was uns wirklich alle angeht.

Aber ich möchte diejenigen unter uns nicht nerven, die nach all den schrecklichen Nachrichten nichts mehr lesen wollen, von all dem Grauen und Schrecken. Deshalb meine Bitte, lest diesen Bericht nur, wenn er Euch wirklich interessiert.

Was am vergangenen Freitag passiert ist, stand wohl bisher nicht in unserer Vorstellungskraft. Ein 19 jähriger Schüler dringt in seine ehemalige Schule ein und richtet in kurzer Zeit ein für 16 Menschen tötliches Blutbad an, erschießt sich danach selbst.

Vorgestern ist ein 18 jähriger Schule mit einem Generalschlüssel in seine Schule eingedrungen und hat die Gashähne im Chemie Raum aufgedreht. Zum Glück ist es einer Lehrkraft aufgefallen und es konnte von der Feuerwehr ein Unglück verhindert werden.

Mir stellt sich die Frage, was in solchen Jugendlichen vorgeht? Welche Gedanken können jemanden zu einer solchen Tat treiben?

Es fällt mir schwer zu glauben, daß es sich um ganz "normale" junge Menschen handelt, die eine solche Tat begehen. Irgendjemand muß doch gemerkt haben, was vorgeht? Oder kann man wirklich nicht merken, wenn jemand stark gewaltbereit ist?

Es muß doch immer jemand geben, seien es die Eltern, die sehen, wie sich ihr Kind abschottet und gewalttätige Video- oder Computerspiele spielt, in eine Gewaltwelt versinkt?
Merkt es nicht jemand, der sich mit dem Schüler als Freund oder als Klassenkamerad beschäftigt?

Ich bin wirklich fassungslos wenn ich in der Zeitung lese, daß keiner das für möglich gehalten hätte und daß der Junge ein stiller, verschlosssener Typ gewesen sei. Warum kümmert sich denn dann niemand um ihn?

Natürlich wir können alle nicht in andere Menschen reinsehen, aber es muß doch möglich sein, sich mit den Menschen, mit denen man zb. in eine Schulklasse geht oder die man privat im Schützenverein trifft zu beschäftigen, irgendwie an sie heranzukommen. Oder seht ihr das anders?
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich möchte an dieser Stelle auch den Opfern, den vielen Angehörigen und den Eltern des Attentäters mein Mitleid aussprechen.

26 Bewertungen, 3 Kommentare

  • mystery_delusion

    02.05.2002, 17:07 Uhr von mystery_delusion
    Bewertung: sehr hilfreich

    hätte, wäre, wenn...... dann wäre es wohl nicht passiert? Gruß Mysty

  • corneliahoefig

    02.05.2002, 15:49 Uhr von corneliahoefig
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht, schlimmes Thema! Gruß Conny

  • Geiler_Typ

    02.05.2002, 15:43 Uhr von Geiler_Typ
    Bewertung: sehr hilfreich

    ich finde das ist wirklich sehr tragisch,dein bericht ist super und stimme dem genau zu...gruß michi...man liest sich.