Kapuzinerkresse Tipps & Tricks Testbericht

No-product-image
ab 7,86
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

5 Sterne
(17)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)

Erfahrungsbericht von Herrgen18

MEINE SCHÖNE FREUNDIN DIE KAPUZINERKRESSE!!!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Wenn man seinen Balkon oder Balkonkasten außreichend mit Kletterplanzen versorgen will,dann ist jetzt der Zeitpunkt gekommen sich eine wunderschöne und dankbare Pflanze anzuschaffen.
Die Pflanze von der ich gerade rede ist die

KAPUZINERKRESSE:
°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Im Botanischen wird die Pflanze Trpaeolum majus gennant.
Sie blüht in rot,orange,gelb und lila bis in den späten Oktober hinein.
Ich besitze zu Hause zwei Arten der Kresse.
Zum einen die oben genannte und zum anderen die Sorte
Trapaeolum peregrinum.
Bei der zweiten Art ist wunderschön,dass diese viel noch viel mehr kleine Blüten hat als die erst genante und diese fast orchideenartig
geformt sind.Man kann das Blütenwunder solange genießen,bis die ersten Herbstnachtfröste die wunderschöne Blütenbracht zu nichte machen.
Die Pflanze stammt ursprünglich aus Peru,ist allerdings auch in südpstspanien und auf den Kanaren wild anzutreffen!
Sie fällt einem sofort auf und ist ein wirklicher Blickfang,der alle Augen auf sich richtet.

STANDORT:
°°°°°°°°°°
Die Kapuzienerkresse will die Sonne von vorne bis hinten genießen.
Wenn sie teilweise in Halbschatten steht nimmt sie dies auch nicht übel,aber sie ist einfach eine Pflanze die Sonne liebt!
Man muss die Pflanze regelmäßig gießen,ich selbst gieße sie täglich!
Die Kapuzienrkresse ist eine anpassungsfähige Oflanze und es ist nicht zu raten die Pflanze zu düngen,da sie keine nährstoffreichen Böden mag!
Das Wachstum der Kresse scheint schier ins unendliche zu gehen und ihm sind absolut keine Grenzen gesetzt!
Ranken bis 5 Meter sind nicht selten anzutreffen,hab sogar welche gesehn die 7 Meter lang waren!
Über das gesamte Jahr gesehen bilden sich immer mehr blüten aus und das setzt sich auch so fort bis Väterchen Frost dem ganzen Spektakel ein ende bereitet!
Nur die verwelkten blühten abzupfen,damit die Pflanze nicht ihre hauptenergien auf die Samenbildung stellt.
Vereinzelt ist es zu raten einzelne Blüten stehen zu lassen,damit man auch im nächsten Jahr den Samen für eine neue Blütenepoche hat!
So spart man sich den Kauf von neuem Samen,wobei er nun wirklich nicht die Welt kostet.

Aussaht:
°°°°°°°°
Die Anzucht der Kresse ist kinderleicht.
Für wenig Geld (durchnittlch etwa 2 Euro,kommt auf die Art an!!) kann man den Samen der Kapuzinerkresse im Supermarkt,Baumarkt oder auch in Drogerien erwerben.
Ab Mai wenn der Frost wieder in den fernen Norden gezogen ist kann man die Samen in ungedüngte Erde stecken.
Dies ist auch wieder ein großer Vorteil,da man Geld für spezielle Aussahtserde und Dünger spart.
Man kan den Samne auch in kleine Schälchen aussähen.
Einfach den Samen drauflegen und mit Erde einen Finger breit abdecken.
Dann mit einer kleinen Wassersprühflasche etwas anfeuchten.
In einen Raum mit einer Teperatur von ungefähr 22 C° stellen.
Schon nach 2 Wochen kommen die ersten Keimlinge heraus.
Sind diese groß genug (so ungefähr 15 cm!) kann man sie dann an Ort und stelle im Freien einpflanzen!


SCHÄDLINGSANFÄLLIGKEIT:
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Leider mögen nicht nur wir Menschen sondern auch manch Ungeziefer die Kapuzinerkresse!
Hauptsächlich werden die Blätter von Blattläusen befallen.
Wenn man sie essen will,sollte man unbedingt eine Bekämpfung auf chemischer Basis vermeiden.
Besser täglich die Pflanze beobachten und die von Blattläusen befallenen Blätter entsorgen.


BESONDERES:
°°°°°°°°°°°
Ein weiterer sehr schöner Nebeneffekt bei der normalen Kapuzinerkresseart Tropaeolum majus ist,dass die Blüten und sogar die Blätter essbar sind.
Man kann diese wunderbar zu eibnem Salat hinzugeben oder zum ganieren von Deserts oder Nachtischen verwenden.
Auch in der Kosmetik und Heilkunde ist die Kapuzinerkresse eine oft verwendete Pflanze!
Insgesmat eine sehr anspruchslose Pflanze,die wenig kostet und einen mit wunderschönem Aussehen und essbaren Blüten und Blättern beschenkt!
Hoffe ich habe eeuch die Pflanze schmackhaft gemacht!


Bis dann! Liebe Grüße JULIAN :)

17 Bewertungen