Krankenpfleger/Krankenschwester Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Einstellungschancen:  gut
  • Aufstiegschancen:  gut
  • Verdienstmöglichkeiten:  gut
  • Sozialleistungen:  gut

Erfahrungsbericht von amgis

Traumberuf Krankenschwester

  • Einstellungschancen:  gut
  • Aufstiegschancen:  durchschnittlich
  • Verdienstmöglichkeiten:  durchschnittlich
  • Sozialleistungen:  durchschnittlich

Pro:

ein gutes Gefühl Menschen zu helfen

Kontra:

Psychische Belastung

Empfehlung:

Ja

So nun will ich euch mal von meinem Traumberuf „Krankenschwester“ etwas erzählen. Mein Ziel war schon immer anderen Menschen in Not zu helfen und wo kann man das besser als im Krankenhaus? Also fing ich 1998 meine Ausbildung an. Und die war alles andere als einfach. Der Lernstoff ist mir mehr oder weniger zugeflogen aber meine Praktische Ausbildung war alles andere als ein Zuckerschlecken. Im ersten Lehrjahr hatte man 8h einen Putzlappen in der Hand oder poliert die Schieber auf Hochglanz. Und so zog sich das durch die gesamte Lehrzeit. Wir Schüler mussten uns alles selber aneignen. Patientenkontakt Fehlanzeige. Aber ich habe mich nicht unterkriegen lassen, mein Wille war stärker. Denn ich wusste genau irgendwann einmal werde ich in Weiß über die Gänge schweben. Und so habe ich es dann auch geschafft. Ich kann nur jeden, der eine Ausbildung als Krankenschwester beginnen will mit auf den Weg geben „Durchhalten“.
Nach dieser, für mich schweren Zeit, habe ich dann noch 3 Jahre in meinem Lehrkrankenhaus gearbeitet. Eine wirklich schöne Zeit. Ich arbeitete auf einer Onkologischen Station. Das Sterben gehörte für uns jeden Tag dazu. Aber die letzten Tage für diesen Menschen noch so angenehm wie möglich zu gestallten befriedigte mich und gab mir jeden Tag aufs neue Kraft die Hand des Sterbenden bis zum letzten Atemzug zu halten.
Wir waren zwar alle keine Schwester Stefanie aber wir versuchten etwas zurückzugeben von der Dankbarkeit unsere Patienten und deren Angehörigen.
Aber dann kam auf einmal die Wende. Die Gesundheitsreform. Stellen wurden gekürzt und wir sollten unsere Arbeit in der Hälfte der Zeit erledigen. Und wo blieb der Patient. Es gab keine Zeit mehr für Gespräche oder kleinere Extras, die unseren Patienten soviel bedeuteten. Ich persönlich konnte dies nicht mehr verkraften und wechselte in ein Home Care Service Unternehmen. Natürlich gibt es dort auch viele Einschränkungen, vieles das früher selbstverständlich war muss jetzt selbst bezahlt werden. Trotzdem versuche ich meinen Kunden ein Gefühl zu geben das sie mit Ihrer Situation nicht allein sind.
Fazit: Krankenschwester ist und bleibt mein Traumberuf auch wen er sich in den letzten Jahren stark verändert hat. Ich kann nur jeden zuraten der diesen wundervollen Beruf erlernen will.

30 Bewertungen, 14 Kommentare

  • Sigruna

    21.01.2007, 14:55 Uhr von Sigruna
    Bewertung: sehr hilfreich

    na ja , etwas wenig , ich bin selbst Krankenschwester und ich habe wirklich nicht nur geputzt während meiner Lehrzeit

  • Maria2907

    24.07.2006, 21:48 Uhr von Maria2907
    Bewertung: sehr hilfreich

    Um diesen Beruf ausüben zu können, muss man dazu BERUFEN sein, denke ich! Du bist es offenbar! LG, Maria

  • Sommergirl

    13.07.2006, 10:39 Uhr von Sommergirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    knapp hilfreich, da kann man doch viel mehr dazu schreiben, Schichten? Kompetenzen? Verdienst? Karrieremöglichkeiten?

  • anonym

    11.06.2006, 00:01 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöner bericht...lg inspire

  • Sayenna

    10.04.2006, 00:29 Uhr von Sayenna
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh.......‹(•¿•)› .......LG Ela

  • Mieze83

    22.03.2006, 21:57 Uhr von Mieze83
    Bewertung: sehr hilfreich

    freu mich über gegenlesung***lg***

  • sascha6525

    13.03.2006, 23:24 Uhr von sascha6525
    Bewertung: sehr hilfreich

    freu mich über Gegenlesungen. <br/>sh, Sascha6525

  • Lotosblüte

    11.03.2006, 21:18 Uhr von Lotosblüte
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schön, dass es Menschen wie dich gibt .....ich würde mich ständig mit Ärzten in die Haare kriegen. <br/>lg

  • WreckRin

    10.03.2006, 19:05 Uhr von WreckRin
    Bewertung: sehr hilfreich

    guter Bericht, würde mich über Gegenlesung freuen! <br/>LG Sandra

  • anonym

    05.03.2006, 22:36 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    ...sh...*g*...Lg, Christina

  • jenny123

    26.02.2006, 19:15 Uhr von jenny123
    Bewertung: sehr hilfreich

    viele Grüße jenny123

  • LucaDickmops

    08.02.2006, 03:08 Uhr von LucaDickmops
    Bewertung: sehr hilfreich

    viele Grüße Luca

  • morla

    07.02.2006, 22:29 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich <br/>

  • Damk1x

    01.02.2006, 22:32 Uhr von Damk1x
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, würde mich über eine Gegenbewertung freuen