Lux Göttermilch Testbericht

Lux-goettermilch
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geruch:  sehr angenehm
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Superbiene20000

Pitter der *Göttliche*

  • Geruch:  angenehm
  • Verträglichkeit:  gut

Pro:

angenehmer Geruch, sehr gutes Reinigungsgefühl,

Kontra:

unter Göttlich versteh was anderes

Empfehlung:

Ja

Hi Allerseits, es folgt ein Beitrag über Männleins Begegnung mit dem Lux Göttermilch Duschgel. Ich übergebe das Wort...




Liebe Leserinnen und Leser,

zumindest unter der Dusche sollten mir \"göttliche\" Erlebnisse in Form des Lux-Duschgels *Beauty Moments Göttermilch* zu teil werden.Als Stammduschgel benutze ich meistens das *Duschdas Noire* welches mal wieder in der hiesigen Schlecker Filiale nicht vorhanden war so das ich auf dieses für mich neue Duschgel zurückgriff.

Hersteller des Produktes ist die Fa.Lever Fabergé dessen weißliche,ovalförmige Kunsstofflasche mit 250ml Inhalt eines glibbrigen und weißlichen Gels ausgestattet ist. Zum öffnen derselbigen gibts wieder den üblichen Klippverschluss der sehr leicht zu öffnen ist wobei leider widerrum die Flasche nicht mit einem Henkel zum aufhängen der Flasche ausgestattet ist.

Neben den Versprechungen des Herstellers die in den Sprachen Deutsch und Französisch verfasst sind gibts zudem noch folgende Inhaltsstoffe zum nachlesen:

Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Glycol Distearate, Sodium Chloride, PEG-200 Hydrogenated Glyceryl Palmate, Parfum, Glycerin, BIS.PEG/PPG-20/20 Dimethicone, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Acrylates Copolymer, Laureth 4,Hydrolsed Milk Protein, Yogurt, Citric Acid sowie Sodium Benzoate.

Jetzt zum göttlichen Duschen:
***************************
Bewaffnet mit Handtuch und Duschgel stieg ich heut Morgen gegen 7:00 Uhr unter die Dusche wobei ich nach dem öffnen des Verschlusses feststellte das der 250ml fassende Inhalt wie oben bereits erwähnt aus einem weißen Gel bestand. Dank der ausreichend großen Öffnung läßt sich das Gel hervorragend dosieren wobei ich die Konsistenz der ziegenmilchartigen Flüssigkeit als cremig bezeichnen würde.

Den Geruch der mir beim einreiben meines erschlafften Körpers in meine Nase stieg ließ sich mal wieder kaum definieren.....ein leichter Geruch nach Blumen mit sehr süßliches Aroma blieb als einziger Geruchstoff erinnerungsmäßig bei mir hängen. Das dieser Geruch kurze Zeit nach dem Duschgang kaum noch wahrnehmbar war brauch wohl kaum noch erwähnen...ist ja bei den meisten Duschgelen so.

Schaum entwickelte sich beim einreiben auf der Haut übrigends kaum...dieser entwickelte sich erst als ich eine kleine Menge in den Duschschwamm gab, so das man beim nutzen desselbigen von einem recht hohen Schaumvolumen des Duschgels sprechen kann.Nach dem Duschgang fühlte ich mich frisch, frei, neugeboren sowie vom Nachtschichtdreck befreit wobei ich diese Attribute auch bei jeden 0,69 Euro Billig-Duschgel aus Aldi, Plus oder Penny empfand.

Diesmal stellte ich interessanterweise nach dem abtrocknen keine Hautirritationen in Form von kleinen,roten Flecken fest die sich sonst meistens im Brustbereich befanden und einen leichten Juckreiz ausübten.

Zum Fazit:
********
Für 1,25 Euro bietet das Lux-Duschgels *Beauty Moments Göttermilch* einen recht guten Geruch sowie ein angenehmes Reinigungsgefühl hier 4 Sterne und eine Kaufempfehlung zur Folge hat. Das meine Haut sich nach dem Duschen nicht all zusehr in \"götterähnlichen\" Zustand befand liegt wohl daran ich mehr auf herbere Duschgels stehe.

Die Damen werden das wohl anders sehen und sich wie Cleopatra nach einem Kamelmilchbad fühlen, so gestand mir jedenfalls meine bessere Hälfte mit erfreutem Blick. So gesehen ist dieses Duschgel auch mehr für die weibliche Holdigkeit geeignet als für \"Männer aus Stahl\".

Pitter

41 Bewertungen