Nokia 3330 Testbericht

Nokia-3330
ab 299,99
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  gut
  • Akkulaufzeit:  lang

Erfahrungsbericht von sentinel1701

Das Kult Handy schlechthin das nokia 3330!

  • Design:  gut
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Ausstattung:  sehr schlecht

Pro:

einfache menü führung,gute akku leistung,wechsel cover

Kontra:

veraltet,etwas schwer,nur monochrom display

Empfehlung:

Ja

Ich möchte euch hier das Nokia 3330 vorstellen viel spass!






***********************Einleitung*********************



Ich kann mich noch gut erinnern als damals das Nokia 3330 auf den Markt kam, kurze zeit nach dem ansonsten gleichen Modell 3310.es war schon etwas gemein von Nokia so schnell eine verbesserte Version nachzuschicken die noch mehr Fun bietet als das fast gleiche 3310 obwohl vieles ja genau gleich ist und nur wenig gegenüber dem 3310 verbessert wurde.



Als ich es mir beim Betreiber one gekauft hatte war der preis doch sehr hoch 180 Euro für ein fun- Handy war doch ne Stange Geld aber ich als Handy Freak musste es natürlich haben und so musste ich nicht lange überlegen und stürmte gleich das nächste one Geschäft. Die Verpackung von Nokia war Schon mal sehr schön anzusehen schlicht aber doch sehr Freaky wie die damaligen Kartons von Nokia eben aussahen, die heutigen sind teilweise noch viel verspielter.


Ich packte das schöne Handy aus und legte das etwas geringe Zubehör neben das Handy. Außer dem Handy war ein Ladegerät und die übliche eigendlich fast unnötige Gebrauchsanleitung. Es hätte wenigstens ein Headset beiliegen können aber was solls man kann nicht alles haben. Das Handy hatte ein schönes weises Cover mit einer blauen Display Umrandung meiner Meinung nach eines der schönsten Cover überhaupt! Ich baute das Handy zusammen was sehr einfach zu machen war und steckte es an das Ladegerät um es gleich auszuprobieren und da gehe ich nun näher auf die Details ein.




***********************Verarbeitung***********************



wenn man bedenkt das man das Cover wechseln kann halten die Covers bomben fest zusammen nun gut die Plastik Covers sehen vielleicht nicht so edel aus wie ein teureres Handy aber es macht spaß sich das Handy und die erhältlichen Covers in den verschiedensten Farben anzuschauen. Die hülle also hält bomben fest zusammen da gibt es absolut keine Probleme, jediglich wenn man mal zu fest zudrückt hört man es manchmal knacksen aber so rohe gewallt kommt ja zum glück nicht oft vor. Die Tastatur ist ohne zu übertreiben eine der besten die ich je gesehen habe, nicht umsonst wurde das Nokia 3330 wie auch das 3310 über alles gelobt wegen seiner knackigen sehr präzisen tasten.



Jediglich könnten die tasten etwas größer sein aber so passen sie sehr gut zum Design. Da die tasten genug weit auseinander liegen kann man das Handy ohne weitere Probleme benutzen. Die tasten sind nicht wie bei so manchen auch Nokia Handy aus Gummi sondern ebenfalls aus hartem Plastik so kann man den sehr guten Druckpunkt genau fühlen. Von dem her ist es einfach perfekt. Die Beleuchtung der tasten sind im dunklen ausreichend stark. Wie bei den meisten Handys sieht man am tag natürlich kaum was von der Beleuchtung muss man ja nicht denn wenn’s tag ist braucht man sie ja nicht *g*




**********************Display************************



mit den heutigen Handys kann man das Display nicht mehr vergleichen da es nur ein langweiliges grau darstellen kann, heutzutage lockt das niemanden hinter dem offen hervor. Aber dafür ist die Auflösung gut und der Kontrast sehr gut ausgeglichen so wie die Tastatur genauso ist auch das Display richtig knackig. Leider ist wie bei fast allen alten Nokia Handys die Beleuchtung so wohl vom Display als auch von den tasten in einem grässlichen gelb das einem schnell aus dem halse hängt. Das hätte Nokia meiner Meinung nach besser machen können, ein blau oder grün hätte viel schöner ausgesehen. Aber so muss man mit der gelben Beleuchtung vorlieb nehmen. Die Schrift ist fein groß und so für ältere Leute sehr gut geeignet, Ich kann das Handy wärmstens empfehlen wenn man sich die Display Qualität anschaut.




**********************Funktionsumfang******************




das Handy besitzt gegenüber dem Schwester modelt einen wap Browser mit den man im mobilen Internet surfen kann, allerdings das langsame 1.1 und kein gprs darum war es sehr kosten hungrig und konnte sich so nie so richtig durchsetzten weil es niemand genutzt hat. Erst durch das spätere, günstigere und schnellere gprs wurde das wap langsam angenommen. Die tollen einstellbaren Profile bietet fast jedes Nokia Handy es sei denn es ist schon 20 Jahre alt *g* das ist äußerst nützlich denn man kann mit einem Knopfdruck auf den Ausschaltknopf ganz einfach das profil wechseln nehmen wir mal lautlos damit sind dann alle ruftöne ausgeschaltet sehr fein in Umgebungen wie z.B.




im Kino wo ein klingeln extrem stört. Man kann alle Bilder die man im Handy hat auch als Bildschirmschoner verwenden im vergleich sind die Bilder zu den heutigen farbigen Bilder aber sehr langweilig. Zusätzlich gibt es auch animierte Bildchen. Eine Uhr ein Wecker, Stoppuhr, Rechner und Countdown Zähler bietet es ebenfalls diese dinge können manchmal doch sehr nützlich sein! Zusätzlich bietet es 5 tolle spiele die man mit neuen Levels erweitern kann mit dem wap Browser. Zusätzlich bietet dieses tolle Handy ein internes Telefonbuch für rund 100 Nummern jedoch jedes Mal nur für 1 nummer. Ein Chat System mit dem man per sms und einem Nicknamen chaten kann ist ebenfalls vorhaben.




***************************Akku Leistung****************




der Akku des Nokia 3330 ist gleich wie das des Nokia 3310 und ist ein alter nimh Akku der durch den unbeliebten memory Effekt vom Lithium Ionen Akku ersetzt wurde er ist aber erst in den neueren Nokia Geräten zu finden. Der Akku hat eine Leistung von 900 mah und ist zusammen mit dem Handy rund 133 Gramm schwer das ist im vergleich zu den neuen Handys die alle unter 100 Gramm sind ziemlich schwer. Aber damals gab es kaum Akkus die so eine gute Leistung hatten der Akku hält bei voller Power rund 5 tage und 4 stunden Dauer Gespräch aus. Das ist für ein Handy echt super wenn man bedenkt das viele Samsung Handys bereits ab 1 tag wieder ans Ladegerät müssen. Das Ladegerät jedoch braucht ganze 5 stunden um den Akku aufzuladen. Da empfiehlt es sich fast dass schnell Ladegerät zu kaufen das bei den teureren Nokia Handys bereits im Lieferumfang enthalten ist. Denn dieses Ladegerät schafft das laden in etwa 2 stunden.




**********************Die Sprachqualität*****************




ich habe mit diesem Handy locker 100 stunden telefoniert und ich muss sagen das die Qualität bis auf ein paar Störungen noch ganz gut ist es gibt sicher bessere Handys in Sachen Sprachqualität aber da kann man beim Nokia 3330 sagen das man damit schon gut telefonieren kann. Wenn man aber in einer lauten Umgebung ist stört es manchmal das man den Lautsprecher nicht lauter stellen kann aber man kann wie schon oft gesagt nicht alles haben *g*





********************** Detaillierte angaben *********************



von der Nokia Homepage:


Funktionen


• WAP 1.1 Browser (via CSD)
• Einstellbare, zeitbegrenzte Profile
• Bildschirmschoner verwenden dasselbe Format wie Bildmitteilungen: Empfangene Bildmitteilungen können deshalb als Bildschirmschoner verwendet werden
• Die Aktivierung des Bildschirmschoners kann auf 5 Sek. - 10 Min. eingestellt werden
• Animierte Bildschirmschoner
• Uhr, Wecker
• Stoppuhr, Countdown-Zähler
• Rechner, Währungsumrechnung aus der Standardanzeige
• NITZ (Echtzeituhr)
• Erinnerungen (10 Notizen)
• 5 Spieled: Snake II, Pairs II, Space Impact, Bantam und Bumper
• Spiele-Download (via WAP): Zusätzliche Spiele können mit WAP heruntergeladen werden
• Senden der High Scores zu Club Nokia
• Picture-Viewer: 4-Wege-Navigation bei Bitmaps in WAP (falls sie größer sind als der Bildschirm)
• Ausschnitte von Bitmaps oder Animationen können als Grafik verwendet werden






Technische Daten


Größe
• Gewicht: 133 g (Standard-Akku)
• Abmessungen: 113 x 48 x 22 mm, 97 Cc
Display
• Hochauflösendes Vollgrafik-Display
• Dynamische Anzeige, automatische Anpassung der Anzeige für optimale Lesbarkeit
Telefonbuch
• Telefonbuch für 100 Namen
• Bis zu 250 Speicherplätze auf der SIM-Karte (Anzahl der SIM-Speicherplätze abhängig von der SIM-Karte)
• Fetch Service: Aufrufen von Telefonnummern aus dem SIM-Kartenspeicher beim Versenden einer SMS, Speichern der Nummer der Mitteilungszentrale und der Sprachmailbox und Aktivieren der Rufumleitung zu einer anderen Nummer
Mitteilungen
• SMS (Short Message Service)
• Textvorerkennung
• Verknüpfte Kurzmitteilungen: Damit kann Text fast drei Mal so lang sein wie in herkömmlichen Mitteilungen
• Senden von SMS an mehrere Empfänger: Eine rasche, einfache Möglichkeit, dieselbe Mitteilung an mehrere Personen zu schicken
• Vorlagen: Rasches und einfaches Versenden von fertig verfassten Mitteilungen
• Smileys für SMS: Aus Smiley-Vorlagen können rasch und einfach veränderbare Smileys in Kurzmitteilungen eingefügt werden
• Mobile Chat: Das Nokia 3330 unterstützt Chat auf SMS-Basis. Alle bislang geschriebenen Mitteilungen beider Teilnehmer sind auf dem Bildschirm sichtbar, die Chat-Mitteilungen werden aber nicht auf der SIM-Karte gespeichert
• Bildmitteilungen: Ermöglicht das Einfügen eines Bildes in den Text; 7 vorinstallierte, austauschbare Bilder im Telefon plus 1 leerer Platz
• Senden und Empfangen von Namen und Telefonnummer (Visitenkarte)
• Senden und Empfangen von Erinnerungen
• Empfangen von Klingeltönen, Betreiberlogos und Profilen
• Restliche Einheiten/Währung auf der Prepaid-Karte
Klingeltöne
• Funktion \"Erst vibrieren, dann klingeln\"
• 35 feste und 7 variable Töne (selbst komponierte oder heruntergeladene Klingeltöne)
Anrufmanagement
• Kurzwahl: für bis zu 9 Namen (Taste 1 ist immer für die Sprachmail reserviert)
• Wiederwahl der letzten Nummer von der Liste gewählter Nummern (Aufwärtspfeiltaste öffnet die Liste)
• Automatische Wiederwahl (max. 10 Versuche)
• Automatische Rufannahme (funktioniert nur mit Headset oder Car Kit)
• Wahl von Notrufnummer 112 (Nummer funktioniert nur in bestimmten Ländern) auch ohne SIM-Karte und bei aktivierter Tastensperre möglich
• Mehrere Kurzwahlmethoden
• Anklopfen, Halten und Konferenzschaltung
• Sprachgesteuerte Wählfunktion für bis zu 8 Namen (aktiviert durch langes Drücken der Menütaste oder der Headset - Taste)
• Automatische und manuelle Netzauswahl
• Geschlossene Benutzergruppe
• Rufnummernbeschränkung, ermöglicht Anrufe nur zu vordefinierten Nummern








**********************Das Fazit*********************



damals als das Nokia 3330 auf den Markt kam war es eines der besten fun Handys und ein großer erfolg für Nokia das Handy lies kaum wünsche offen und begeisterte viele. Heute ist das Kult Handy aber schon hoffnungslos veraltet, Ist aber durch die sehr gute Verarbeitung und der sehr guten Akku Leistung immer noch ein super Handy für Kinder und ältere Leute die auf den heutigen schick schrak gut verzichten können!


Gruß euer sentinel1701

15 Bewertungen