Physiotherapeut/in Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Schwierigkeitsgrad der Ausbildung:  sehr schwer
  • Einstellungschancen:  sehr gut
  • Aufstiegschancen:  durchschnittlich
  • Verdienstmöglichkeiten:  durchschnittlich
  • Sozialleistungen:  durchschnittlich
  • Eigenverantwortliches Arbeiten:  stark gefördert

Erfahrungsbericht von JuliusJF

Teure Ausbildung - teure Fortbildungen - wenig Verdienst

  • Schwierigkeitsgrad der Ausbildung:  sehr schwer
  • Einstellungschancen:  sehr gut
  • Aufstiegschancen:  durchschnittlich
  • Verdienstmöglichkeiten:  sehr schlecht
  • Sozialleistungen:  durchschnittlich
  • Eigenverantwortliches Arbeiten:  stark gefördert

Pro:

das Gefühl vielen Menschen zu helfen
großes Weiterbildungsspektrum

Kontra:

sehr geringer Verdienst
Viele Auflagen und wenig Zuschüsse bei Selbständigkeit

Empfehlung:

Nein

Einleitung

Hallo Leute,

der Job des Physiotherapeuten ist äußerst anspruchsvoll und harte Arbeit mit leider deutlich zu geringem Verdienst.

Einstellungschancen

Die Ausbildung eines Physiotherapeuten erfolgt über eine 3-jährige schulische Ausbildung mit praktischen Anteilen als Praktikant in Praxen Kliniken und Reha-Kliniken und wird beendet mit dem Staatsexamen.
Die Ausbildung an einer privaten Schule kostet im Regelfall 300€ und mehr. An staatlichen Schulen kann es bis zu 150€ sein oder aber auch kostenlos. Hier sind die Plätze aber stark begrenzt und von sehr hoher Nachfrage.
Physiotherapeuten werden in allen Bereichen der Medizin ausgebildet (Theorie & Praxis). Sei es in der innere Medizin, Neurologie, Pädiatrie, Gynäkologie oder auch Chirurgie. An all diese Bereiche knüpft sich auch die Physiologie, Biomechanik und Sportmedizin.
Des weiteren gibt es zu all diesen Fächern und auch zu bestimmten Theapiemethoden wie z.B. Bobath, Kinesio-Taping, Hippo-Therapie etc. praktischen Unterricht der von jeder Schule anders gestaffelt werden kann. Wichtig ist hierbei allerdings die Einhaltung einer bestimmten Anzahl an theoretischem und praktischem Unterricht, die der Gesetzgeber vorgibt.

Physiotherapeuten werden in so ziemlich allen Einrichtungen dringend gesucht, da immer mehr Personen, Ärzte und Kliniken an sich auf die Physiotherapie bauen.

Aufstiegschancen

Die Aufstiegschancen in diesem Job sind eher durchschnittlich zu bewerten. Man hat zwar immer ein großes Angebot an Fortbildungen (teilweise auch Vorrausetzung für den Arbeitgeber), dennoch kosten diese teilweise mehrere tausende Euro und man wird nach den Fortbildungen nicht deutlich besser bezahlt obwohl man für den Arbeitgeber ein wertvolleres Mitglied ist aufgrund der neu erlangten Kenntnisse und Behandlungsmöglichkeiten.

Verdienstmöglichkeiten

Der Verdienst eines Physiotherapeuten ist eher spärlich zu sehen. Trotz immer steigender Nachfrage bei Patienten und Verordnungen durch Ärzte erhöhen die Krankenkassen nicht ihre Bezuschussung bzw das Behandlungsgeld für den Physiotherapeuten.

Sozialleistungen

Bei den Kosten für die Fortbildung beteiligen sich zum Teil die Arbeitgeber. Von den Krankenkassen ist für den Therapeuten hier leider nicht viel zu erwarten. Häufig müssen die Kosten für Fortbildungen oder Lehrgänge alleine getragen werden.

Weitere Erfahrungen & Fazit

Die Ausbildung zum Physiotherapeuten ist sehr nervenaufreibend, anstrengend und kostspielig. Dennoch macht dieser Beruf viel Spaß und es gibt unzählig viele Weiterbildungsmöglichkeiten und sogar ein anschließendes Medizinstudium ist möglich (Examensschnitt von 2,5). Der Verdienst ist sehr gering besonders in privaten Praxen.
Wer Spaß hat anderen Menschen zu helfen und ihnen eine Freude zu machen und dabei nicht auf das große Geld guckt dem kann ich diesen Job empfehlen. Wer allerdings gutes Geld verdienen will und sich die Ausbildung nicht ohne privaten Rückhalt zahlen kann, sondern mit Darlehn von Banken die Ausbildung finanzieren will, dem würde ich doch zu großer Vorsicht raten und sich das noch einmal sehr gut zu überlegen. Reich wird man in diesem Job nicht.

11 Bewertungen, 9 Kommentare

  • bella.17@live.de

    03.02.2015, 09:54 Uhr von bella.17@live.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Annabelle

  • Modelunatic

    03.02.2015, 09:44 Uhr von Modelunatic
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH & einen schönen Dienstag

  • mausi1972

    03.02.2015, 08:35 Uhr von mausi1972
    Bewertung: sehr hilfreich

    Lieben Gruß von Marion

  • anonym

    02.02.2015, 23:38 Uhr von anonym

    bw folgt

  • katjafranke

    02.02.2015, 23:29 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße von der KATJA

  • JuliusJF

    02.02.2015, 22:34 Uhr von JuliusJF

    Danke :)

  • monagirl

    02.02.2015, 21:32 Uhr von monagirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Grüße Mona

  • Habu959

    02.02.2015, 21:08 Uhr von Habu959
    Bewertung: sehr hilfreich

    Interessant und ich glaube, sehr realistisch betrachtet!

  • Phil123

    02.02.2015, 21:07 Uhr von Phil123
    Bewertung: sehr hilfreich

    Grüße vom Phil.