GarantiBank International N.V. Testbericht

No-product-image
ab 9,31
Auf yopi.de gelistet seit 10/2008
Summe aller Bewertungen
  • Filialnetz:  klein
  • Support & Service:  gut
  • Online Banking:  gut
  • Fachliche Beratung:  kompetent

Erfahrungsbericht von Elfe04

Achtung, Zinsen weiter runter (jeden Monat erneut)

Pro:

hohe Zinsen !!!

Kontra:

Zinsen werden systematisch nach unten gesetzt

Empfehlung:

Nein

Hallo zusammen,

als ich von der Garanti Bank erfuhr, schaute ich sofort im Internet unter www.garantibank.de nach und bemerkte, dass die Zinsen dort wirklich extrem hoch sind.

Für das Kleeblatt Sparkonto bekommt man ab dem ersten Euro sofort 3,5% Zinsen und das ohne jegliche Gebühr. Das sind in Deutschland mit die höchsten Zinsen, die man für ein Sparguthaben ohne Mindesteinlage erhalten kann. Dieses Sparkonto braucht man unbedingt, wenn man Festgeld anlegen möchte. Es dient als Abwicklungskonto.
Beim Festgeld sah es noch krasser aus: 4% Zinsen, wenn man sein Geld 1 Jahr dort anlegt. Das ist doch hammermässig oder? Auf dem Festgeldkonto muss man allerdings mind. 2.600 € anlegen, wobei man bei dem Sparbuch, wie gesagt, GAR KEINE Mindesteinlage braucht.

Konditionen für das Kleeblatt Sparkonto:

- 3,50 % (2,75%) Zinsen ab dem ersten Euro, KEINE Mindesteinlage
- ständige Verfügbarkeit (man kann jederzeit ohne Kündigungsfrist Geld abheben)
- absolut 0,00 € Kontoführungsgebühren
- Kontoauszüge werden auch kostenfrei zugesand
- Überweisungen erfolgen kostenlos über Telefon, Fax oder Mail

Konditionen für das Festgeldkonto:

3 Monate -> 3,50 %
6 Monate -> 3,60 %
12 Monate -> 4,00 % -> einfach genial !!!!
24 Monate -> 4,10 %
36 Monate -> 4,25 %
48 Monate -> 4,25 %

Für nur 1 Jahr das Geld fest anlegen und so hohe Zinsen kassieren, ohne jegliche Gebühr, das gibt es wirklich niergendwo. Alles was über ein Jahr hinaus geht, halte ich für nicht sinvoll. Allerdings hat man dann auch länger die hohen Zinsen, wenn sie dann wieder einmal heruntergeschraubt werden.

Nun interessierte mich natürlich, welche Bank sich so etwas leisten kann. Was ist das für eine Bank?

Die Garanti Bank ist nämlich eine deutsche Niederlassung der niederländischen Garanti Bank. Sie wurde 1990 gegründet und beschäftigt insges. 236 Mitarbeitern in den Ländern Niederland, Deutschland, Rumänien, Türkei und Schweiz. In der ersten Hälfte von 2001 erwirtschaftete diese Bank mit diesen 236 Mitarbeitern eine Bilanzssumme von 1,5 MRD €. Allerdings ist die niederländische Garantibank auch nur eine Tochtergesellschaft und zwar von der Muttergesellschaft \"Garanti Bank Istanbul\". Dort beschäftigen sie sogar 15.000 Mitarbeiter. In Deutschland und Holland hat die Garanti Bank bereits 100.000 Kunden. Das alles spricht für eine nicht gerade kleine Bank. Ein Haken war da nicht zu finden. Die Garanti Bank Deutschland hat ihren Sitz in Düsseldorf, wo es sogar eine Filiale gibt. Ansonsten läuft alles per Telefon (montags-freitags 9 - 17 Uhr), Fax oder Mail. Internetbanking gibt es leider nicht. Schade eigentlich.

Ich forderte also im Internet die Kontounterlagen an, die mir schon nach 2 Tagen per Post zugesand wurden. Es war alles schick und übersichtlich sortiert. Es war sogar ein Hefter dabei :-) Ich füllte den Kleeblattsparantrag, den Festgeldantrag und den Freistellungsauftag aus. Damit rannte ich dann zur Post. Dort wurde mein Identität geprüft und dann kam alles in den bereits frankierten Rückumschlag, den der Postbeamte direkt an die Garanti Bank weiterleitete. Weitere 2 Tage später bekam ich schon meine Kontokarte. Superschnell ging das Alles und das erwartet man ja heutzutage auch von seiner Bank. Die Karte ist aber nicht eine Art EC Karte aus Plastik, sondern ein einfacher Aufkleber. Na hoffentlich geht der mir nicht verloren. Man sollte den sicher verwahren, weil Aufkleber ja auch ausbleichen können.

Sobald der gewünschte Betrag (den man in dem Festgeldantrag aufgeführt hat) auf dem Kleeblattkonto ist, kann das Festgeldkonto angelegt werden. Nun machte meine Bank leider zicken, ein so hohen Betrag auf ein anderes Konto zu überweisen, aber das ist ne andere Geschichte.

Am 22.05. kam dann ein Brief von der Garanti Bank mit den neuen Konditionen ab dem 02.06.2003. Aus den 4% werden leider 3,5%. Aber hier die weiteren Konditionen:

3 Monate -> 3,25 %
6 Monate -> 3,30 %
12 Monate -> 3,50 %
24 Monate -> 3,60 %
36 Monate -> 3,60 %
48 Monate -> 3,60 %

Ich war natürlich erstmal ein bisschen enttäuscht, dass die Zinsen bei einem Jahr Anlage um 0,5% runter sind aber, wenn ich das Geld bis zum 01.06. auf dem Kleeblatt Konto habe, dann bekomme ich noch meine 4%. Aber auch 3,5% sind nicht zu verachten.

Beim Kleeblatt Sparkonto wurden die Zinsen von 3,5% auf 3,25% runtergeschraubt. Das geht doch eigentlich immer noch.

Nun ist natürlich zu überlegen, ob man das Geld nicht doch gleich für 48 Monate anlegt. In der Zeit werden die Zinsen bestimmt noch ein paar mal nach unten gehen.

HIer nochmal alle Vorteile, die mir wichtig sind, in der Zusammenfassung:

- superschnelle Bearbeitung der Anträge
- Kleeblatt Festgeldkonto -> hohe Verzinsung ab 2.600 €
- Kleeblatt Sparkonto -> hohe Verzinsung ab dem ersten Euro
- keine Kontoführungsgebühren
- kostenloses Zusenden der Kontoauszüge
- frühzeitige Information bei Änderung der Konditionen

Das mit der schnellen Verfügbarkeit habe ich noch nicht getestet, daher habe ich keine Erfahungswerte darin. Ich stelle es mir allerdings schwer vor, mich an die Geschäftszeiten zu gewöhnen. Online Banking funktioniert 24h rund um die Uhr, aber hier kann man sein Geld nur wochentags zwischen 9 und 17 Uhr transferieren. Ich werde der Bank einfach vertrauen müssen, meine monatlichen Kontoauszüge abwarten und mich über die hohen Zinsen freuen :-) Ich werde das Sparkonto auch wirklich nur zu Transferzwecken auf das Festgeldkonto benutzen.

Also Leute, wer noch ein bisschen Kohle hat, die er hochverzinst anlegen möchte, dann würde ich es noch diese Woche tun!!! Viel Spaß dabei. Ihr könnte eigentlich nichts falsch machen. Die Bank ist TOP !!!!

Und Tschüß
Elfe04
________________________________________________________________________

Updates,

Hi Leute,
am Wochenende habe ich meine erste Abrechnung vom Kleeblatt Sparkonto erhalten. Man bekommt ja einmal im Monat so einen Kontoauszug. Am Wochenende war ja der 21.06.03 und ich finde es komisch, dass man da die Abrechnung von Mai bekommt. Naja, egal!

Obwohl ich das Geld für das Festgeldkonto dort nur 2 Tage zwischengeparkt habe, bekam ich dafür auch noch Zinsen. Leider stand auf dem Kontoauszug, dass die Zinsen wieder gesenkt werden und zwar auf 3,0 % !!! Das ist jetzt das Dritte mal in 3 Monaten. Ist das nicht seltsam? Hier nochmal in der Zusammenfassung:

Kleeblatt Zinsen
----------------
bis 31.05.03 -> 3,50 %
ab 01.06.03 -> 3,25 %
ab 01.07.03 -> 3,00 %
ab 01.08.03 -> 2,75 %

Festgeld Zinsen ab 01.07.03
---------------------------
3 Monate -> 3,00% p.a.
6 Monate -> 3,00% p.a.
12 Monate -> 3,00% p.a.
24 Monate -> 3,10% p.a
36 Monate -> 3,25% p.a
48 Monate -> 3,25% p.a
60 Monate -> 3,25% p.a

52 Bewertungen, 1 Kommentar

  • Gozo-Bernie

    19.09.2006, 23:26 Uhr von Gozo-Bernie
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruss aus Sizilien - bernie