Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung (VHS) Testbericht

Star-wars-episode-i-die-dunkle-bedrohung-vhs-science-fiction-film
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 10/2004

Erfahrungsbericht von blade22

Starwars und die Saga beginnt

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Das hier ist mein Lieblings Film, warum fragt ihr euch? Na ganz einfach weil ich auf Roboter und künstliche Intelligenz stehe. Ich habe den Film aufgenommen, weil ich schon alle anderen Star Wars Teile aufgenommen habe und sie genau so wie Episode I einfach geil finde. Aber nun zum Film:

In einer Zeit, in der die Bodenschätze zur Neige gehen, entwickelt sich die Technologie mit astronomischer Geschwindigkeit. Die
Also liebe Leute ich habe mir wohl die Spannendste und Beste Episode 1 die ich je gesehen habe gekauft und ihr wisst ganz genau welche Episode 1 ich meine. Genau Star Wars Episode 1 die Dunkle Bedrohung. Die Saga beginnt vor rund 30 Jahren und die Legende nimmt ihren Lauf.

Im Mittelpunkt der Handlung steht Anakin Skywalker ( Jake Lloyd) einen einfachen Sklavenjungen ist welcher aber Außergewöhnliche Kräfte besitzt, der von einem Wüsten artigen Planeten der Tatoine heißt stammt. Qui- Gon Jin ( Liam Nessan) wettet mit einem Händler um den Hyperantriebsreaktor, welcher bei der Flucht von Naboo beschädigt wurde und um Anakins Freiheit. Trotz aller Bemühungen seiner Gegner ihn aus dem Rennen zu werfen gewinnt er das Rennen.

Als Anakin sich auf den Weg in ein besseres Leben macht muss seine Mutter auf Tatoine zurück lassen was ihm nicht besonders gut gefällt. Er ahnt nicht das er in einigen Jahren Dath Wayder der schrecken der Galaxis seinen wird und zur Dunklen Seite gehören.

Obi- Wan Kenobi der legendäre Jedi- Ritter und späterer Ausbilder Anakins, tritt als entschlossener Schüler der Jedi Meisters Qui- Gon Jin.

Ihre Gegenspieler sind der Vize König der Handelsföderation und Darth Maul welcher ein böser Jedi ist. Qui- Gon Jin und Obi- Wan Kenobi bringen Königin Amidala nach Corosunt der Hauptstadt der Republik welcher ein einziger Planet ist, damit dem Senat von der Belagerung ihres Heimat Planeten Naboo durch die Handelsföderation besetzt wir berichten kann. Nachdem ihr die Entscheidung des Senates zu lange dauert kehrt sie nach Naboo zurück um zu kämpfen.

Königin Amidala überrascht den Vize König im Tronsaal währen die Gangens die Handelsföderation ablenken. In der zwischen Zeit fliegt Anakin durch einen Zufall beim Angriff auf das Droiden Kontrollschiff und zerstört es.

Es scheint ob alles gut laufen aber beim Kampf der Jedi Ritter gegen Darth Maul wird Qui- Gon Jin von ihm getötet und Obi-Wan Kenobi gelingt es nur so eben durch einen harten Kampf das Böse zu vernichten und Naboo ist endgültig befreit.

Meiner Meinung nach ist Star Wars Episode 1 ein Spannendes und Action reiches Abenteuer und ein Stern in Meiner Video Sammlung. Außerdem gefallen mir die vielen Spezial Effekte wie z.B. die Laser Schwert Kämpfe oder die Atemberaubende Wüsten Landschaft von Tatoine oder den Palast auf Naboo. Von den Schauspielern her kann man nur gutes sagen, weil sie genau die richtigen für die einzelnen Hauptrollen sind und es an ihnen nicht zu bemängeln gibt. Was mir aber am besten gefallen hat sind die am Computer erstellten Atemberaubenden Landschaften.

Ich frage mich, warum viele Leute von diesem Film enttäuscht waren. Schließlich ist der Film richtig gut nicht nur was die Regie angeht, sondern auch durch die gute Story. Ich glaube, aufgrund der hochgesteckten Erwartungen hätte es noch nicht einmal genügt, wenn der Film und Die Schauspiele alle Oscars gewonnen hätte die es gab.

Trotzdem hat George Lucas seinen Schnitt mit diesem Film gemacht, denn in der Gewinnzone befindet sich Episode 1 schon lange.

5 Bewertungen