Aventis Pharma Optipen Pro 1 Testbericht

Aventis-pharma-optipen-pro-1 Produktfotos & Videos
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
Produktübersicht
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Meinung schreiben
Verdienen Sie bis zu 5,00 € pro Erfahrungsbericht! Als Community-Mitglied erhalten Sie für Ihren Erfahrungsbericht einmalig 10 Cent und zusätzlich 1 Cent pro positiver Bewertung innerhalb der nächsten 6 Monate.
Erfahrungsbericht
Summe aller Bewertungen

Erfahrungsbericht von Brabbelchen

Blauer Stift - klare Leistung

Pro:

Einfache Handhabung

Kontra:

batterien lassen sich nicht austauschen

Empfehlung:

Ja

oOo oOo _Hallo ihr lieben!_ oOo oOo

Ich bin seit meinem 16 Lebensjahr Diabetikerin Typ1. ICh dachte, dass es deswegen mal an der Zeit wäre über meine beiden täglichen Begleiter zu schreiben.
Einmal über den opti Pen und dann über den Novo Pen3.

In diesem Bericht geht es um den Opti Pen 1 in Blau.

oOo _HERSTELLER_ oOo
Sanofi-Aventis
Moreo GmbH & Co Kg.
Ottestraße 20-22
D-53332

oOo _PREiS_ oOo
Für einen Pen würde man um die 90 Euro zahlen (je nach Anbieter). Als Diabetiker bekommt man ihn aber umsonst.
Gehört sich auch so.
Ich bekomme ebenfalls kostenlosen Ersatz wenn meiner den Geist aufgibt.

oOo_ ALLGEMEiNE iNFO _oOo
Die 1 hinter dem Namen steht nicht nur aus dekogründen dort.
Sie bedeutet, dass für jeden Klick des Gerätes eine Einheit eingestellt wurde.

oOo_ PRODUKTBESCHREIBUNG_ oOo
"Der Mensch im Mittelpunkt - das war für die Gestaltung des OptiPen® Pro die oberste Maxime. Deshalb wurde das Design des OptiPen® Pro von der Designabteilung der Braun AG Kronberg entworfen, deren Produkte sich seit jeher durch hohe Ästhetik, Funktionalität und Qualität bei einfachster Handhabung auszeichnen.

Mit dem OptiPen® Pro haben Sie deshalb nicht einfach ein medizinisches Hilfmittel in der Hand, sondern ein Präzisionsinstrument von höchster Funktionalität und harmonischem Äußeren in Farbe und Form." Quelle: http://www.diabetologieportal.de/index.php?ID=46


oOo _HANDHABUNG_ oOo
Zuerst schraubt man den Pen auseinander. Man hat dann 2 Teile vor sich liegen- den mechanichen Teil (wo die Batterie eingebaut ist) und den Teil wo die Patrone drin liegt & auf ihren Einsatz wartet.
Nun legt man die Patrone ein. Dazu muss die "Schraube" die das Plättchen in der Patrone runterdrückt ganz unten (also auf Anfang) stehen. Dann legt man die Patrone in den dazu vorgesehenen Einsatz ein, schraubt die beiden Teile wieder zusammen und fertig.
Als nächstes muss man noch eine neue Nadel ausstecken und schon kann man sich eine Injektion setzen.

Mit dem Schraubstück am Ende des gerätes kann man nun die benötigten Einheiten einstellen. Wie bereits erwähnt ist jeder Klick eine Einheit.
Wenn einem das nicht reicht, dann sieht man die bisher gewählten Einheiten auf dem digitalen Display. Dies wird mit einer Batterie betrieben.

Für Leute die nicht so gut sehen könne gibt es noch eine taktilen Information- jede Einheit rastet ein, die man spürt wenn man den Pen in der Hand hat.
So gesehen ist also für jeden Fall mitgedacht worden.

Wenn man einmal zu viele Einheiten eingestellt hat, dann kann man den Knopf ganz einfach zurück drehen. DAs ist anders als zB. beim NovoPen, da muss man den Pen erst auseinander ziehen um die Einheiten ändern zu können wenn man mal zu viel eingegeben hat.

oOo _AUSSEHEN_ oOo
Der OptiPen 1 ist blau.. So ein richtig schönes Himmelblau. Das Display ist an der Hinterseite (die Vorderseite ist für mich da wo man die Nadel ansteckt) und recht klein, aber die Zahlen die darauf erscheinen sind m.M. gut zu erkennen. Wie das für ältere Leute ist kann ich leider nicht beurteilen.
Der Knopf ist geriffelt, so dass man auch mit schwitzigen Händen nicht abrutscht. Der Teil wo die Batterie liegt ist wesentlich dicker als der rest. DAs mag zum einen an der Batterie liegen, aber ich denke auch, dass es praktische Gründe hat, denn so kann er nicht einfach durch die Hand rutschen.


oOo _FAZIT_ oOo
Ich hatte vorher einen anderen pen, weil ich anderes Insulin nutzte (ein Mischinsulin). Da ich aber damit Probleme hatte haben meine Ärzte mich auf Lantus mit dem OptiPen umgestellt. Find ich gut, denn ich muss so nur einmal am Tag spritzen.

Doof finde ich, dass man die Batterien des OptiPen nicht auswechseln kann. Dann braucht man einen neuen den man vom Doc bekommen kann. Zum Glück gibt es da ein optisches Signal im Display, so dass man dann weiß wann man einen neuen braucht.
Es empfiehlt sich aber einen in Reserve zu haben.
Ich habe mehrere Wochen mit einem kaputten gespritzt, was aber geht, da man ja das klicken hört & spürt, so dass man seine Einheiten im Notfall eben natürlich noch spritzen kann.

Die Farbe gefällt mir auch super. Vorher hatte ich einen in einem Mint-grün.

Meine Erfahrungen sind eigentlich positiv. Zuerst muss man sich (zumindest ging es mir so) an das Gefühl des Gerätes gewöhnen, aber das geht sehr schnell.

38 Bewertungen, 18 Kommentare

  • Clarinetta2

    16.06.2009, 20:05 Uhr von Clarinetta2, Bewertung: sehr hilfreich

    sehr gut geschrieben

  • rainbow90

    06.06.2009, 13:53 Uhr von rainbow90, Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

  • pinknicki

    06.06.2009, 11:45 Uhr von pinknicki, Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße pinknicki

  • Puppekaa

    06.06.2009, 11:10 Uhr von Puppekaa, Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schöne geschrieben

  • droehn

    06.06.2009, 10:17 Uhr von droehn, Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht, lg droehn

  • morla

    06.06.2009, 02:41 Uhr von morla, Bewertung: sehr hilfreich

    wünsche dir ein schönes wochenende lg. petra

  • Spiderboy

    06.06.2009, 00:44 Uhr von Spiderboy, Bewertung: sehr hilfreich

    Ein guter Bericht!, schön geschrieben. Freu mich über Gegenlesung. LG: Olli aus Bremen

  • Svomed

    06.06.2009, 00:26 Uhr von Svomed, Bewertung: sehr hilfreich

    ser schöner bericht ! lg svomed

  • retlaw04

    06.06.2009, 00:04 Uhr von retlaw04, Bewertung: sehr hilfreich

    toller bericht - sh - lg retlaw04

  • minasteini

    05.06.2009, 23:18 Uhr von minasteini, Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr interessanter Bericht.

  • cs59

    05.06.2009, 22:57 Uhr von cs59, Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht Viele Grüße

  • werder

    05.06.2009, 22:55 Uhr von werder, Bewertung: sehr hilfreich

    Gut berichtet! LG aus Hannover! Freu mich immer über Gegenlesung!

  • peter_nordberg

    05.06.2009, 22:42 Uhr von peter_nordberg, Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht. Freue mich über Gegenlesungen. lg Peter

  • krullinchen

    05.06.2009, 22:30 Uhr von krullinchen, Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende.

  • Iris1979

    05.06.2009, 22:26 Uhr von Iris1979, Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht. Liebe Grüße Iris

  • moneymaker2

    05.06.2009, 21:51 Uhr von moneymaker2, Bewertung: besonders wertvoll

    sehr guter Bericht!

  • sigrid9979

    05.06.2009, 21:43 Uhr von sigrid9979, Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich lg Sigi---Würde mich über Gegenlesung freuen

  • Flashirsch

    05.06.2009, 21:41 Uhr von Flashirsch, Bewertung: sehr hilfreich

    toller bericht freue mich immer über gegenlesungen! Liebe Grüße Flashirsch :)