Monk - 2. Staffel (DVD) Testbericht

Monk-2-staffel-dvd Produktfotos & Videos
ab 11,50
Bestes Angebot
mit Versand:
lobigo-deutschland
12,10 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 07/2008
Übersicht & Preise (5)
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsberichte (2)
Summe aller Bewertungen

Erfahrungsbericht von DieEine

Manisch, panisch, genial: Monk!

Pro:

spannend, gut durchdacht, Charaktere

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Nachdem ich mir kürzlich die erste Staffel von „Monk“ auf DVD angesehen habe, konnte ich nicht einfach aufhören und habe die zweite Staffel direkt noch angehangen und mir jeden Abend mal wieder eine Folge angesehen.
Obwohl ich die Folgen alle schon mehrmals gesehen habe, werden sie einfach nicht langweilig.

==_Die wichtigsten Charaktere==

* Adrian Monk
Seit seine Frau Trudy von einer Autobombe getötet wurde, kann der frühere Polizei-Detective Adrian Monk seinen Beruf als Polizist nicht mehr ausüben. Der Tod seiner geliebten Frau hat ihn total aus der Bahn geworfen und seine immer schon vorhandenen Ticks und Phobien um ein Vielfaches verstärkt.
Ohne seine Assistentin Sharona, die ihm bei jeder Gelegenheit ein feuchtes Tuch reicht und ihm immer wieder gut zuredet, kann Monk nicht aus dem Haus gehen.
Dennoch ist Monk ein brillanter Beobachter und Kombinierer, der für die Polizei bei Mordfällen unersetzlich ist. Es gibt nichts, was ihm entgeht und auch bei fast perfekten Morden vertraut er seine Intuition, auch wenn seine Theorien manchmal sehr abwegig sind.

* Sharona Flemming
Sharona Flemming ist gelernte Krankenschwester und wurde ursprünglich von Captain Stottlemeyer engagiert, um Monk zu helfen. Mittlerweile arbeitet sie als Betreuerin für Monk. Ohne Sharona würde Monk sein Haus nicht verlassen und obwohl Sharona ihren geizigen Chef manchmal am Liebsten an die Gurgel gehen möchte, ist sie doch auch fasziniert von ihm. Monk versteht sich auch mit Sharonas Sohn Benji sehr gut, obwohl der Junge Monk manchmal als Freak zum Vorführen für seine Freunde benutzt.

* Captain Leland Stottlemeyer
Captain Stottlemeyer war früher Monks Vorgesetzter und bis heute verbindet ihn eine Art Hass-Liebe. Stottlemeyer ist von Monks Perfektionismus genervt und kann es manchmal nicht ertragen, dass Monk einfach gut ist. Auf der anderen Seite empfindet er aber auch viel Verständnis für Monk und unterhält ein freundschaftliches Verhältnis zu ihm.

* Lieutenant Randy Disher
Lieutenant Disher ist immer etwas übereifrig. Weil er Captain Stottlemeyer imponieren will, spinnt er sich manchmal die verrücktesten Sachen zusammen und erreicht damit, dass er eher belächelt als ernstgenommen wird.

==_Die Folgen der zweiten Staffel==

1) Mr. Monk geht wieder zur Schule

An Trudies altem College begeht die Literaturlehrerin allem Anschein nach Selbstmord, als sie während der Klausuren vom Glockenturm springt.
Während alle Schüler aufgewühlt zum Fenster stürmen, um zu sehen, was passiert ist, bleibt Chemielehrer Philby ganz cool. Was keiner ahnt: Philby hatte eine Affäre mit der Lehrerin, die er getötet und den Mord dann als Selbstmord getarnt hat.
Ein klarer Fall für Monk.
2) Mr. Monk fährt nach Mexiko

Monk wird nach Mexiko gerufen, weil es dort eine Reihe seltsamer Todesfälle gegeben hat. Das neueste Opfer ist der Sohn einer reichen Familie, der bei einem Fallschirmsprung, bei dem sich der Schirm nicht öffnete, ums Leben kam, aber laut Gerichtsmediziner eigentlich ertrunken ist.
Bei den Ermittlungen stößt Monk auf weitere mysteriöse Todesfälle. Jemandem im Ort scheint das nicht zu gefallen, denn kurz darauf versucht jemand Monk zu töten.
3) Mr. Monk und das Baseballfieber

Nach einem Abendessen steigen Laurenz Hammond und seine Frau ins Auto, um zum Hotel zu fahren. Die Adresse geben sie ins Navigationssystem ein, doch das führt sie nicht zum Skyline Resort Hotel, sondern in eine verruchte Gegend. Als sie schließlich anhalten, taucht aus dem Dunkel ein Mann auf und erschießt die Eheleute.
Am Tatort stellt Monk fest, dass der Täter zuerst Mrs. Hammond erschossen hat. Der Milliardär konnte verletzt noch bis zum Highway kriechen, wo er einem Trucker seine letzten Worte flüsterte: "Große Cousinen essen 15 Pizzas".
4) Mr. Monk geht in den Zirkus

Ein Mann wird in einem Lokal vor einer ganzen Reihe Zeugen erschossen. Der Täter läuft nicht einfach vom Tatort weg, sondern vollführt dabei noch artistische Kunststücke.
Monk glaubt direkt, dass Zirkusleute etwas mit dem Mord zu tun haben könnten und tatsächlich gastiert gerade ein Zirkus, bei dem das Opfer als Direktor tätig war.
Die erste Spur führt Monk und Stottlemeyer zur Ex-Frau des Opfers, die nicht sehr gut auf ihren Ex-Mann zu sprechen ist.
Sie hätte ein Motiv und wäre auch in der Lage die Kunststücke des Täters zu vollführen…hätte sie sich nicht vor zwei Wochen den Fuß gebrochen.
Dennoch glaubt Monk an ihre Schuld.
5) Mr. Monk und der älteste Mann der Welt

Kurz vor seinem 105.Geburtstag wird der älteste Mann der Welt im Altersheim ermordet. Aufgrund des Alters glaubt natürlich jeder an einen natürlichen Tod, nur Karen Stottlemeyer, die einen Dokumentarfilm über den Mann gedreht hat, ist überzeugt davon, dass der alte Mann keines natürlichen Todes gestorben ist. Sie fordert ihren Mann auf, Monk um Hilfe zu bitten, was Captain Stottlemeyer nur sehr widerwillig tut. Am Tatort schließlich findet Monk Hinweise für einen Mord.
Aber wer konnte das natürliche Ableben des alten Mannes nicht mehr erwarten? Vielleicht der zweitälteste Mann der Welt, wie Lieutenant Disher vermutet?
6) Mr. Monk geht mit Sharona ins Theater

Bei einer Theaterauffürhrung, bei der Sharonas Schwester Gayle mitspielt wird einer der Darsteller ermordert: von Gayle. Anstelle eines Requisitenmessers wurde der Schauspieler in einer Szene mit einem richtigen Messer erstochen.
Diesmal ist es Sharona, die an Gayles Unschuld glaubt und Adrian erst davon überzeugen muss, in dem Fall zu ermitteln und den wahren Mörder zu finden.
7) Mr. Monk und der schlafende Verdächtige

Amanda Babbage ist von einer Briefbombe getötet worden. Als Motiv ist schnell Habgier gefunden, denn Amanda liegt schon seit längerem in Clinch mit ihren beiden Brüdern, die sich nicht einigen können, das Millionenerbe des Vaters aufzuteilen.
Ein Motiv hätten sowohl Sonnyboy Ricky als auch Brian Babbage, aber letzterer liegt seit Wochen im Koma.
Dennoch ist Monk überzeugt davon, dass Brian Babbage der Täter ist. Liegt er vielleicht gar nicht wirklich im Koma oder hatte er einen Komplizen?
8) Mr. Monk, ein Playboy und viele schöne Mädchen

Einen Tag nachdem der Verleger eines Herrenmagazins dem Chef der Zeitung über die Einstellung der Zeitung informiert hat, wird er tot in seinem Fitnessraum aufgefunden.
Alles deutet daraufhin, dass der Mann durch eigenes Verschulden ums Leben kam, aber Monk glaubt daran, dass der Zeitungschef den Verleger ermordet hat.
Die Ermittlungen führen Monk und die Polizei in eine Art Playboy-Mansion, doch als der Bunny-Chef sich von Monk bedrängt fühlt, erpresst er ihn mit pikanten Fotos aus Sharonas Vergangenheit.
9) Mr. Monk und der zwölfte Geschworene

Eine Reihe mysteriöser Mordfälle bringt die Polizei ganz schön ins Schwitzen. Ein Serientäter hat bislang 10 Leute umgebracht.
Mr. Monk kommt schnell dahinter, dass die Opfer, die auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben, vor einigen Jahren Geschworene einer Jury waren.
Bei dem Fall ging es um einen Unfall beim Bau eines Pavillions. Eine Routinesache, doch Monk wittert dahinter natürlich mehr.
10) Mr. Monk und der Zeitungsjunge

Vor Mr. Monks Wohnungstür wird erst zweimal die Tageszeitung gestohlen und dann der Zeitungsjunge ermordet, als er den Zeitungsdieb erwischt.
Es scheint, als wolle jemand unbedingt verhindern, dass Mr. Monk die aktuelle Zeitung liest.
Monk beginnt daraufhin die Zeitung zu durchforsten und löst dabei einen Fall nach dem anderen, aber bei dem Mord an dem Zeitungsjungen und dem eigentlichen Motiv tappt er sehr lange im Dunkeln.
11) Mr. Monk, sein Bruder und drei Kuchen

Mr. Monks Bruder Ambrose ist sich sicher, dass sein Nachbar seine Frau ermordet hat und bittet Monk deshalb um Hilfe.
Tatsächlich benimmt der Nachbar sich etwas seltsam, so hat er auf einem Dorffest z.B. eine Frau ermordet, um deren bei der Tombola gewonnenen Kirschkuchen zu stehlen.
Ambrose ist nicht weniger skurril als Adrian. Er hat seit Jahren sein Haus nicht mehr verlassen und sammelt Zeitungen. Außerdem wartet er immer noch darauf, dass der Vater, die die Familie vor vielen Jahren verlassen hat, zurückkommen wird.
Adrian geht Ambroses Verdächtigungen nur sehr widerwillig nach, aber schon bald merkt er, dass sein Bruder wirklich Recht mit seinem Nachbarn hatte.

12) Mr. Monk und der Fernsehstar
Der Star einer Krimiserie, Brad Terry, hat in einer Bar eine Schlägerei angezettelt und ist dann vor der Presse ins Haus seiner Ex-Frau geflohen. Gerade als er vors Haus tritt und sich der dort lauernden Paparazzi-Meute stellt, schreit seine Ex-Frau im Haus auf.
Brad Terry rennt hinein und findet die Frau erstochen auf dem Boden liegend.
Obwohl auf den Videobändern der Paparazzi eindeutig zu sehen ist, dass Brad Terry zur Tatzeit vor dem Haus war, glaubt Monk fest daran, dass Terry seine Ex-Frau ermordet hat.
Captain Stottlemeyer, sein Team und Sharona sind vom schönen Schein der Fernsehwelt total geblendet und wollen nicht glauben, dass Brad Terry ein Mörder ist. So ist Monk erstmal auf sich gestellt.

13) Mr. Monk und die entführte Großmutter
Eine alte Dame wurde auf ihrem Schaukelstuhl sitzend aus ihrem Haus entführt. Die Enkelin bittet Monk die Entführer zu finden. Als Lohn für seine Arbeit verspricht sie ihm, dass sie für seine Wiedereinstellung in den Polizeidienst sorgt.
Monk übernimmt den Fall und schon bald melden sich die Entführer mit einer außergewöhnlichen Forderung. Wer die Oma lebend zurückhaben will, soll Obdachlosen ein Truthahnessen spendieren.
Tatsächlich taucht die Großmutter nach der Verköstigung wieder auf, aber für Monk ist der Fall damit noch lange nicht geklärt.

14) Mr. Monk und die Frau des Captains
Als der Fahrer eines Abschleppwagens von einem Heckenschützen erschossen wird, kommt es zu einem Unfall, bei dem Stottlemeyers Frau Karen schwer verletzt wird.
Der Captain bittet Monk um Hilfe, da er sich eingestehen muss, dass Monk der einzige ist, der den Täter finden kann.
Die Spur führt zunächst zur Gewerkschaft, die mitten im Streik ist, doch Monk glaubt, dass der Täter ganz woanders zu suchen ist.

15) Mr. Monk heiratet Sharona
Lieutenant Disher ist verzweifelt. Nach nur zwei Dates hat seine Mutter den Antiquitätenhändler Dalton geheiratet, der ihr in der Hochzeitsnacht offenbarte, dass die Ehe nicht funktionieren würde. So verbringen sie ihre Flitterwochen im Eheberatungsinstitut.
Disher traut dem Ehemann seiner Mutter nicht über den Weg und bittet Monk, den Mann zu überprüfen.
Tatsächlich hat Dalton seinen Partner umgebracht, weil dieser einem großen Goldschatz auf der Spur war.
Um zu ermitteln, mieten sich Monk und Sharona als Mr. und Mrs. Monk im Eheberatungsinstitut ein.

16) Mr. Monk landet im Gefängnis
Ein zum Tode verurteilter Sträfling wurde kurz vor seiner Hinrichtung vergiftet.
Um zu klären, wer jemanden kurz vor dessen sicherem Tod noch umbringen sollte, lässt Monk sich undercover ins Gefängnis sperren.
Dass es Monk dort nicht leicht haben wird, versteht sich von selbst, aber es gelingt ihm erstaunlicherweise Spyder, dem Anführer einer der Gefängnisgangs, auf seine Seite zu bringen und auch einen alten Bekannten trifft Monk in der Haftanstalt wieder: Dale Biderback.
Ob er etwas mit dem Tod des Häftlings zu tun hat?

==_Die wichtigsten Darsteller==

Adrian Monk - Tony Shalhoub
Sharona Flemming - Bitty Schram
Captain Leland Stottlemeyer - Ted Levine
Lieutenant Randy Dishy - Jason Gray-Stanford
Dr. Kroger - Stanley Kamel

==_Die DVD-Box==

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch (alles in 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Niederländisch, Französisch
Bild: 4:3
Ländercode 2
FSK: ab 12 Jahren
Spieldauer: ca. 11 Stunden, 11 Minuten

==_Die Extras==

Das Bonusmaterial ist gleichmäßig auf die vier DVDs der Box verteilt.
* Die Macher hinter Monk (ca. 4:30 Minuten)
Gezeigt werden eigentlich nur zwei Macher hinter Monk und einer davon ist auch Monk Darsteller Tony Shalhoub, der auch Produzent der Serie ist.
Wer sich die Extras der ersten Staffel angesehen hat, erfährt hier nichts neues. Wieder wird erklärt, dass Sherlock Holmes ein Vorbild für die Figur Adrian Monk ist und dass Monk als Serie so etwas ist wie eine Mischung aus Sherlock Holmes, Columbo und Seinfeld.

* Charakterprofil: Lt. Disher (ca. 3 Minuten)
Darsteller Jason Gray-Stanford beschreibt seine Rolle Randy Disher, der immer etwas überehrgeizig ist und dadurch manchmal etwas dümmlich wirkt.
* Charakterprofil: Captain Stottlemeyer (ca. 4:30 Minuten)
Ted Levine charakterisiert Leland Stottlemeyer und stellt dabei auch die besondere Beziehung und die Hassliebe zu Monk vor.

* Im Polizeirevier: Tour mit Jason Gray-Stanford (ca. 2 Minuten)
Jason Gray-Stanford, der Darsteller des Randy Disher, zeigt das Set des Polizeireviers und macht es sich dabei auf Captain Stottlemeyers Stuhl nieder, um davon zu träumen, dass dieser Drehort irgendwann mal als Büro von Captain Randell Disher bekannt ist.

==_Meine Meinung zur zweiten Staffel==

An der zweiten Staffel habe ich nichts zu bemängeln. Die Fälle, die Monk löst, sind allesamt gut durchdacht und teilweise sehr verzwickt, zugleich aber auch sehr witzig.
In dieser Staffel lernt man die Figuren auch noch besser kennen. So erfährt man, dass Adrian Monk noch einen Bruder hat, der ebenfalls nicht ganz normal ist. Eigentlich ist er noch schlimmer als Adrian, hat er doch sein Haus seit Jahren nicht verlassen und wartet immer noch auf die Rückkehr des Vaters. Sonst ist er Adrian in einigen Ticks aber sehr ähnlich.
Captain Stottlemeyer macht in dieser Staffel eine erste Ehekrise durch, weil er seiner Frau nicht glaubt, dass der älteste Mann der Welt umgebracht wurde und er sich Karens Dokumentarfilm über den alten Herrn nicht angesehen hat.
Stottlemeyer zieht daraufhin für kurze Zeit zu Monk, was natürlich nicht gutgehen kann. Es ist herrlich, wie Monk sich seinem Gast gegenüber verhält und wie Stottlemeyer davon höchst genervt ist.
Auch über Sharona wird in dieser Staffel einiges bekannt. Als ihre Schwester des Mordes verdächtigt wird, kommt Sharonas Mutter zu Besuch und in einer der letzten Folgen der Staffel taucht Sharonas Ex-Mann wieder auf und bringt Sharona fast dazu, ihm zu folgen und Monk zu verlassen.
Ebenfalls lernen wir in der zweiten Staffel auch Dishers Mutter kennen.

Die Familien und weitere charakterliche Bildung der Figuren stehen in der zweiten Staffel im Vordergrund, Monks Neurosen treten hingegen etwas in den Hintergrund, oder man hat sich einfach daran gewöhnt. Man kann schon vorhersehen, wie Monk in bestimmten Situationen reagiert und welche Probleme auf ihn warten, aber dennoch überrascht Monk hin und wieder mit neuen Phobien.
Aber auch Sharona ist nicht ganz frei von Ängsten, so hat sie z.B. Angst vor Elefanten und Monk muss ihr ausnahmsweise mal gut zureden und helfen mit ihrer Angst umzugehen.
Es gibt in dieser Staffel nur eine einzige Folge, die mich mittlerweile etwas langweilt. „Mr. Monk fährt nach Mexiko“ ist meiner Meinung nach nur beim ersten Gucken wirklich spannend. Ein Fallschirmspringer, der in der Luft ertrinkt ist zunächst mal sehr außergewöhnlich und schreit geradezu nach Monk, aber die Klärung des Falles ist etwas lahm.
Ansonsten hat die Staffel aber wirklich einige Highlights zu bieten wie z.B. „Mr. Monk heiratet Sharona“, „Mr. Monk und der schlafende Verdächtige“ und „Mr. Monk und der Zeitungsjunge“: meine Lieblingsfolgen der zweiten Staffel.

==_Mein Fazit==

„Monk“ ist spannende und lustige Unterhaltung, aber man muss Adrian Monk und seine Ticks halt mögen (wovon ich ausgehe, wenn man sich für die zweite Staffel interessiert).
Bonusmaterial auf Serien-DVDs ist leider keine Selbstverständlichkeit und deshalb finde ich es auch gut, dass die DVDs auch über Zusatzmaterial und Hintergrundinfos verfügen.

50 Bewertungen, 11 Kommentare

  • goat

    01.05.2012, 01:18 Uhr von goat, Bewertung: besonders wertvoll

    Hier kommt das versprochene BW. LG Melanie

  • hundeliebe02

    27.04.2012, 21:48 Uhr von hundeliebe02, Bewertung: besonders wertvoll

    BW...Liebe Grüße Edith und Claus

  • marge_smith

    27.04.2012, 21:05 Uhr von marge_smith, Bewertung: sehr hilfreich

    bh sind alle, aber gefühltes bh

  • tbiegel

    25.04.2012, 10:30 Uhr von tbiegel, Bewertung: besonders wertvoll

    da lasse ich ein b.w. zurück!

  • uhlig_simone@t-online.de

    25.04.2012, 09:03 Uhr von uhlig_simone@t-online.de, Bewertung: besonders wertvoll

    Liebe Grüße v. Simone

  • morla

    25.04.2012, 00:18 Uhr von morla, Bewertung: besonders wertvoll

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • Miraculix1967

    24.04.2012, 22:36 Uhr von Miraculix1967, Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Dienstagabend und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • Lale

    24.04.2012, 21:42 Uhr von Lale, Bewertung: besonders wertvoll

    Allerbesten Gruß *~*

  • sirikit06

    24.04.2012, 21:39 Uhr von sirikit06, Bewertung: sehr hilfreich

    Wünsche Dir einen schönen Abend! LG

  • katjafranke

    24.04.2012, 20:31 Uhr von katjafranke, Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße von der Katja

  • XXLALF

    24.04.2012, 19:44 Uhr von XXLALF, Bewertung: sehr hilfreich

    ...und ganz liebe grüße