Essence Nail Art Stampy Design Plates Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 03/2010
Produktübersicht
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsbericht
Summe aller Bewertungen

Erfahrungsbericht von lunamond

Kreative Stempelfantasien für große Mädchen...

Pro:

Geniale Methode, tolle Ergänzung zum Stampy Set, schöne Motive, Qualität, Preis, Reinigung

Kontra:

man braucht das Essence Stampy Set oder ein vergleichbares Set, teilweise limitiert

Empfehlung:

Ja

Achtung: Yopi hat leider ein falsches Produktbild zu meinem Vorschlag eingestellt - wie die Stampy-Platten wirklich aussehen, seht ihr auf meinen Bildern.

Hallo Ihr Lieben!
Heute möchte ich Euch ein neues Essence Produkt vorstellen. Dabei handelt es sich um die Essence Be a Nail Art Artist Nailart Stampy Desing Plates. Das sind neue Motive für das Essence Stampy Set über das ich bereits vor ein paar Monaten berichtet habe.

Kaufanreiz:
Ich habe die Sachen aus der Be a Nailart Artist Nailart Serie für Schulungen bzw. zum Testen geschenkt bekommen.

Preis und Inhalt:
Die Platten sollen im Handel je 1,45Euro kosten. Dafür erhält man je eine Stampy Platte mit jeweils 9 verschiedenen Motiven. Der Preis ist absolut supergünstig - vergleichbare Platten kosten ein vielfaches mehr.

Wo man sie bekommt:
Die Serie ist teilweise limitiert und ab März im Handel überall dort erhältlich, wo man auch die anderen Essence-Produkte bekommt. Wer die Platten haben möchte sollte sich beeilen - denn pro Ständer gibt es jedes Platte leider nur 2x und das Superschnäppchen dürfte schnell ausverkauft sein.

Hersteller:
Cosnova GmbH
Am Limespark 2
65843 Sulzbach
www.cosnova.com (Herstellerhomepage)
Zu diesem Hersteller gehören die Essence und die Catrice Produkte.
www.essence.eu/de (Produkthomepage)

Verpackung:
Die Platten sind jeweils erstmal in einer transparenten Folie verpackt, darunter befindet sich ein pinker Pappaufleger mit den Daten und Infos zum Produkt. Zusätzlich sind die Platten nochmals mit einer Klebefolie zum Schutz überzogen, die man vor Gebrauch abziehen muss. Auf dem Pappaufleger kann man Hersteller-, Serien- und Produktnamen nachlesen. Auf der Rückseite findet man die Anwendung, die Verwendung und die genauen Herstellerangaben. Das Ganze ist sicher und zweckmäßig verpackt.

Erhältliche Platten:
Die Platten heißen beide 03 be creative! - unterscheiden sich aber durch 9 unterschiedliche Motive. Die erste Platte hat 2 verschiedene Schmetterlingsmotive, 2 verschiedene Asiamotive und 5 verschiedene Blumen- und Rankenmotive. Die zweite Platte hat außer einem Asiamotiv noch 8 weitere ebenfalls verschiedene Motive mit Blüten und Ranken.
Wer schon die Stampy Sets von Essence (es gibt 2 verschiedene) besitzt muss sich hier keine Sorgen machen - kein Motiv ist doppelt auf allen bisher erschienenen Essence Stampy Platten, was ich super finde.

Optik:
Die Platten sind diesmal recheckig und nicht mehr rund wie bei dem Essence Set (ist vielleicht wichtig für alle die mit einem Stampygerät arbeiten und somit entweder runde oder eckige Platten benötigen). Sie sind aus silbernem Metall und die Motive sind eingeprägt. Gut finde ich bei den Essenceplatten, dass die Motive tiefer geprägt sind als bei manchen billigen Platten und man somit sauberere Ergebnisse erzielt. Am oberen Rand ist das Essence Logo und der Schriftzug ebenfalls eingeprägt.

Nail Art Stamping?
Für alle die das Nail Art Stampen noch nicht kennen, hier nochmal die Erklärung aus meinem Stampy-Set-Bericht:
Man hat eine Metallschablone, in die verschiedenste Motive eingefräst sind. In diese füllt man einen Tropfen Nagellack ein (möglich dickflüssiger Lack ohne Perlmutt, Glitzer oder sonstige Einlagen), zieht den Schaber darüber, um überflüssigen Lack zu entfernen und das Motiv vollständig mit Lack zu befüllen. Danach geht man mit dem speziellen Stempel schnell auf das Motiv mit etwas Druck drauf und der Lack bzw. das Motiv ist nun auf dem Stempel. Jetzt kann man es nach Belieben auf den gewünschten Nagel drücken und hat das Motiv dann auf dem Nagel. So einfach geht das :-). Ich persönlich finde diese Nail Art Methode sehr schön und absolut praktisch und kinderleicht. Zu der Methode gibt es unzählige Motive, teilweise halbautomatische Stampingmaschinen, weitere Zusatztechniken und die Möglichkeiten mit dem Nail Art Stamping zu arbeiten sind nahezu grenzenlos. Vor allem kann man die Motive genau in der gewünschten Nagellackfarbe machen und somit immer perfekt anpassen. Zusätzlich lassen sich die Motive schön mit anderen Nail Art Techniken verbinden und z.B. mit Strasssteinen zusätzlich verschönern.

Herstellerversprechen:
Essence verspricht, dass sich mit den neuen Stampy Design Plates viele neue Design-Kreationen ermöglichen lassen. So soll man das perfekte Nagelstyling wie aus dem Nagelstudio haben.

Anwendung:
Um die Platten anzuwenden braucht man zunächst das Essence Stampy Set oder ein vergleichbares. Hierin hat man den speziellen Stampy Lack (wobei ich festgestellt habe, dass auch andere Lacke durch die präzisen Vertiefungen in den Essence Platten funktionieren - der Lack sollte eben wie beschrieben nur etwas dickflüssiger sein und möglichst ohne Glitzer oder Perlmutt um schönere Ergebnisse erzielen zu können), einen Schaber auf Plastik (es gibt auch welche mit Metallschiene von anderen Herstellern, wobei ich die Plastikschiene besser finde) und den Stampy-Stempel. Nun trägt man einen Tropfen Lack in die Vertiefung auf, schabt mit dem Schaber den Lack in die Vertiefungen (Schnelligkeit ist gefragt) und schiebt damit auch überschüssigen Lack außerhalb des Motives. Nun wird der Stempel auf die Platte gedrückt und danach direkt auf den gewünschten Nagel - schon hat man das Motiv auf seinem Nagel. Klingt kompliziert - ist aber kinderleicht und wirklich einfach. Anfangs benötigt man ein wenig Übung, aber dann geht das Ganze wirklich reibungslos. Selbst meine 64-jährige Mama konnte ich davon begeistern und auch sie kriegt das problemlos hin.
Die Motive sind selbstverständlich nach der Reinigung immer wieder verwendbar. Gerade deshalb finde ich das Stampen so super. Es ist günstiger und effektvoller als NailArt Sticker und vor allem in der Anwendung flexibler, weil man eben auch immer farblich variieren kann.

Wirkung:
Ich bin immer und immer wieder absolut begeistert von dieser Nail Art Methode. Wenn ich selbst nicht so doofe von Schuppenflechte geplagte Nägel hätte, würde ich vermutlich jeden Tag neue Motive stampen, weil das Ganze absolut genial auf tollen Nägeln aussieht. Man kann schön variieren und hat somit immer wieder neue Motive auf den Nägeln. Die Motive werden, wie schon bei den Stampy-Set-Platten, sauber und ohne verzerrte Kanten auf dem Nagel wieder gegeben und ich finde diese Methode der Nail Art einfach nur schön und durch die flache Kontur wesentlich schöner als Aufkleber. Mit den Motiven lassen sich die Nägel wirklich einfach aber wirkungsvoll verschönern und selbst auf kurzen Nägeln wie meinen, machen die Nail Art Motive etwas her. Auch finde ich die Motive nicht zu jugendlich, sondern neutral.

Trocknungszeit:
Die Motive sind nach dem Stampen nahezu sofort trocken, weil man ja nur eine sehr dünne Schicht Lack aufstempelt. Bevor man sie versiegelt, sollte man sie aber dennoch kurz trocknen lassen, damit man nichts verschmiert.

Haltbarkeit auf dem Nagel:
Um die Motive haltbar auf dem Nagel zu machen, sollte man sie mit TopCoat/Überlack versiegeln, da es ja nur eine dünne Lackschicht ist, die sich sonst schnell abreibt. Die Haltbarkeit auf dem Nagel ist natürlich vom verwendeten Lack abhängig - vor allem aber auch von den eigenen Nägeln. Versiegelt halten die Motive aber bis zum Ablackieren problemlos.

Reinigung:
Nach dem Stampen reinigt man die Platten, sowie den Schaber und den Stempel einfach mit Nagellackentferner - so sind die Platten immer wieder verwendbar. Dabei sollte man jedoch einen nicht oelhaltigen Entferner benutzen, weil sonst unter Umständen das Motiv schlechter oder gar nicht am Stempel haftet. Ansonsten gibt es eigentlich nichts zur Reinigung zu beachten - sie ist denkbar einfach, wie das Stampen selbst.

Ablackieren:
Die Motive lassen sich denkbar einfach genau wie Nagellack mit ganz normalem Nagellackentferner ablackieren. Damit ist die Entfernung des Ganzen sogar einfacher als bei diverser anderer Nailart.

Ergiebigkeit:
Da man die Platten und auch das Set nach dem Reinigen immer wieder verwenden kann, ist das Ganze sehr ergiebig und somit auch günstiger als andere Nailart.

Tipps:
Hier übernehme ich nochmal die Tipps aus meinem Stampy-Set-Bericht:
Da ich schon länger stampe, habe ich festgestellt, dass man nicht unbedingt die teuren Stampinglacke kaufen muss, sondern jeder andere etwas dickflüssigere Lack sich genauso gut zum Stampen eignet. Allerdings sollte der Lack keine Glitzer- oder sonstigen Pigmente enthalten, weil das Stampen damit unter Umständen nicht richtig funktioniert.
Die Motive lassen sich mit ein wenig Übung auch mehrfarbig gestalten und mit feinen Nail Art Lacken, Strasssteinen oder ähnlichem zusätzlich verzieren.
Im Internet finden sich unzählige Tipps zum Stampen - wer sich dafür interessiert kann sich durch googlen wirklich tolle Ideen und Anregungen holen.
Übrigens lassen sich auch andere Dinge zum Basteln super mit dem Stampy Set bestempeln :-).

Sonstiges:
Unter der teilweise limitierten Serie Nailart - Be a Nailart Artist hat Essence zahlreiche weitere Produkte heraus gebracht. Unter anderem Nail Art Schablonen, Basis- und Glitzerlack, Base- und Topcoat, ein Piercing-Set für die Nägel, Nailart-Früchte, ein Rondell mit verschiedener Nailart, Einzeldosen mit Nailart-Glitzer, ein Nailart-Werkzeug zum Anbringen der Nailart, Nailart-Sticker, Nailart-Stifte, Nagelspitzen-Lack und Rosenholzstäbchen. Außerdem werden gerade weitere neue Essence Artikel für Make up und Nägel eingeführt.

Meine Meinung:
Natürlich finde ich die neuen Essence Stampy Desings absolut genial und freue mich, dass Essence sie als Ergänzung zu dem Set heraus gebracht hat. Die Motive sind alle wieder sehr schön gewählt und ich bevorzuge die Essence Platten gegenüber denen von manch anderem Hersteller, weil sie sauberer und tiefer geprägt sind und somit bessere und schönere Ergebnisse liefern. Diesmal sind die Platten rechteckig, was Verwender von Stampygeräten stören könnte - da ich aber manuell stempele, ist mir die Form der Platten völlig egal. Ich finde die Stampy Methode absolut genial und für mich ist das momentan die beste Nailart-Methode. Die Motive sind immer wieder verwendbar, farblich variierbar und man kann sie zusätzlich mit andere Nailart kombinieren. Die Platten sind leicht zu reinigen und auch das Ablackieren der Motive ist problemlos möglich. Die Motive sind meiner Meinung nach neutral und somit auch größtenteils für jedes Alter und jede Nagellänge geeignet. Der Preis für die Platten ist absolut günstig und wer sich für das Stampen begeistern kann, sollte schnell zuschlagen. Hier stimmt einfach alles und somit vergebe ich 5 hoch begeisterte Sterne und natürlich eine Kaufempfehlung.

Wie immer freue ich mich auch bei diesem Bericht auf Eure Lesungen, Bewertungen und Kommentare und hoffe, dass ich Euch gut informieren konnte.

Liebe Grüße
Eure Lunamond

82 Bewertungen, 23 Kommentare

  • bigmama

    16.04.2010, 08:49 Uhr von bigmama, Bewertung: sehr hilfreich

    LG Anett

  • catmum68

    15.04.2010, 20:52 Uhr von catmum68, Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht, LG

  • mima007

    11.04.2010, 19:37 Uhr von mima007, Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • Clarinetta2

    07.04.2010, 20:19 Uhr von Clarinetta2, Bewertung: sehr hilfreich

    sehr gutg eschrieben

  • Powerdiddl

    04.04.2010, 15:46 Uhr von Powerdiddl, Bewertung: sehr hilfreich

    Lg und ein schönes Osterfest

  • Lucky130

    04.04.2010, 11:43 Uhr von Lucky130, Bewertung: sehr hilfreich

    Ist zwar nicht mein Fall, aber gut beschrieben!

  • pinna

    03.04.2010, 17:32 Uhr von pinna, Bewertung: sehr hilfreich

    Toll beschrieben... lg

  • Steinbock78

    03.04.2010, 13:55 Uhr von Steinbock78, Bewertung: sehr hilfreich

    Viele bunte Ostereier und einen fleissigen Osterhasen wünscht Steinbock78

  • Polarlicht1960

    03.04.2010, 04:15 Uhr von Polarlicht1960, Bewertung: sehr hilfreich

    SH von mir und ein schönes Osterfest wünsche ich dir natürlich auch noch. LG von Larissa

  • bettie47

    02.04.2010, 22:17 Uhr von bettie47, Bewertung: sehr hilfreich

    Super Grü0e von Bettie47

  • Wuschel11

    02.04.2010, 20:13 Uhr von Wuschel11, Bewertung: sehr hilfreich

    wünsch dir ein wunderschönes Osterfest

  • hitman123

    02.04.2010, 19:53 Uhr von hitman123, Bewertung: sehr hilfreich

    toller Bericht..würde mich über eine Gegenlesung sehr freuen..lg

  • KaTaRaGiRl

    02.04.2010, 19:39 Uhr von KaTaRaGiRl, Bewertung: sehr hilfreich

    ich würde mich sehr über Gegenlesungen freuen

  • minasteini

    02.04.2010, 19:11 Uhr von minasteini, Bewertung: sehr hilfreich

    Ich wünsche dir wunderschöne Feiertage. LG

  • whitejunglehb1

    02.04.2010, 19:02 Uhr von whitejunglehb1, Bewertung: sehr hilfreich

    SH für dein guten Bericht.Wünsche dir frohe Ostern.LG Bernd

  • rainbow90

    02.04.2010, 18:21 Uhr von rainbow90, Bewertung: sehr hilfreich

    Ein informativer Bericht. LG

  • tina08

    02.04.2010, 17:49 Uhr von tina08, Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße .... Tina

  • sigrid9979

    02.04.2010, 17:46 Uhr von sigrid9979, Bewertung: sehr hilfreich

    Ein frohes Osterfest wünsche ich dir ...

  • crazy_angel

    02.04.2010, 17:38 Uhr von crazy_angel, Bewertung: besonders wertvoll

    Liebe Grüße, Chrissy

  • momo23

    02.04.2010, 17:35 Uhr von momo23, Bewertung: sehr hilfreich

    Frohe Ostern wünscht euch MoMo

  • Hornet2005

    02.04.2010, 17:06 Uhr von Hornet2005, Bewertung: sehr hilfreich

    Sh und Frohe Ostern

  • oxalife

    02.04.2010, 16:48 Uhr von oxalife, Bewertung: sehr hilfreich

    liebe grüße oxalife.

  • struppitoeter

    02.04.2010, 16:39 Uhr von struppitoeter, Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich! Frohe Ostern!