Freiflug-Affäre des Bundestages Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Es ist ein beliebtes tourismus Ziel besonders für die Deutschen und Holländer.

Nachteile / Kritik

  • Einen Haken gibs das man lieber ein halbes Jahr vorher buchen sollte.Damit meine ich in einem Hotel oder sonst wo.

Tests und Erfahrungsberichte

  • Lasst sie reisen, lasst sie ziehen

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Eigentlich versteh ich nicht so recht, was denn die ganze Aufregung mit den Bonusmeilen soll. Auf der einen Seite verstehe ich es ja, aber ich denke es ist eher mal wieder eine Geschichte die das Sommerloch stopfen soll die Tatsache, das man mittlerweile eigentlich schon nicht mehr darüber spricht und das Sommerloch mit Wasser vollgelaufen ist, denke ich ist der beste Beweis dafür.

    Ich meine mal ehrlich, auch wenn es eine Menge Geld kostet das der Politiker Hans Wurst durch die Gegend fliegt um ja keine Termin zu versäumen, das ist ja echt nicht neu. Das hierbei eine Menge Bonusflugmeilen zusammenkommen versteht sich da eigentlich fast von selbst. Nun regen sich einige auf, das
  • Ist das nicht so wie so egal?

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Eine Nation stritt: FREIFLUGAFFÄRE!

    Ohh Gott nein!
    Was macht bitte schön den Unterschied?
    Sollten die Minister, die sich sicherlich einen Skandal nach dem anderen liefern, dies Bonusmeilen nicht für private Flüge nutzten, was sollten sie sonst damit machen?
    Würden sie die Punkte nutzen, um dafür amtliche Reisen zu finanzieren, würden die Politiker wahrscheinlich trotzdem dafür Geld beantragen, da es ja eine Dienstreise war. So wäre dann der nächste Skandal da!
    Würden sie die Bonuspunkte gar nicht anrühren, weil sie sie nicht privat nutzen (so was tut man ja auch nicht), und nicht dienstlich nutzen, damit sie nicht in Versuchung kommen auch Geld zu
  • Der Steuerzahler bezahlt das schon

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Dank der Bildzeitung und dem Sommerloch haben wir wieder einmal erfahren, was sich unsere lieben vom Volk gewählte Politiker so alles leisten. Ich war nicht überrascht das sich die Politiker auf die kosten des Steuerzahlers bereichern aber in solch einem Ausmaß ?

    Einige denken, das ist doch nicht schlimm, die paar Flugmeilen privat abzufliegen. Aber das ist unser Geld, ich wenn bedenke das da jemand auf unsere Kosten für 7000 Euro !!! in den Urlaub fliegt dann kommt mir der Hut hoch. Dafür könnte ein Arbeitsloser ein Jahr lang Arbeitslosenhilfe bekommen, oder eine ganze Familie könnte dafür 2 x Urlaub machen, aber die einfachen Leute können sich doch gar keinen Urlaub mehr
  • Über verantwortunglose deutsche Politiker...

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Tja, da hat die Presse vor der Wahl und mitten im Sommerloch doch noch was ausgegraben, was sich auflagenstark vermarkten lässt.
    und was macht das deutsche Volk? Es nimmt das Thema dankend an und lästert über diese verschwenderischen Politiker.

    Aber um was gehts? Anscheinend haben mehr oder weniger viele Abgeordnete und Minister oder sonstige Würdenträger im deutschen Staat die Vorzüge von Miles & More genutzt.
    Man hat sich halt mal bei dem Programm angemeldet, um auf den häufigen Reisen zwischen Berlin und dem eigenen Wahlkreis, oder auf welchen Strecken auch immer, Meilen zu sammeln. Das unterscheidet die Politiker aber erstmal nicht von den Vielfliegern in der
  • wenn wir sonst keine probleme haben....

    Pro:

    s.o.

    Kontra:

    s.o.

    Empfehlung:

    Nein

    könnte ganz deutschland purzelbäume, luftsprünge und sonstiges machen. wie sieht es denn zum beispiel mit der konjunktur, den arbeitslosen oder der öko steuer aus? aber diese sachen sind natürlich nichts gegen politiker die ein paar euro sparen, dass das richtig ist habe ich nicht gesagt.

    was sparen sie denn? wenn ein politiker 5 mal nach newyork und zurück fliegt, kriegt er so viele meilen das er nach barcelona (spanien) und zurück fliegen kann. also nicht wirklich viel.

    was bringt es der lufthansa? sie wil den bundestag und damit die abgeordneten an ihre gesellschaft binden. jeder abgeordnete bekommt ein sogennante senator-card. mit ihr kann er im gegensatz zur
  • Armes Deutschland!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Wie einige ja vielleicht wissen, habe ich die vergangenen Wochen in Kanda verbracht. Kaum wieder zu Hause hat mich natürlich auch die deutsche Realität eingeholt, die vor allem durch die Nachrichten auf mich einschlug. Was mich besonders fasziniert hat, war, dass man sichin Deutschland Gedanken über die Nutzung von Bonusmeilen macht. Daher möchte ich an dieser Stelle auch mal ein paar Gedanken dazu los werden, die auch über die politische Dimension hinausgehen.

    DIE POLITISCHE DIMENSION
    ========================
    Ich denke, generell lässt sich gar nicht an der Geschichte herumdeuteln. Die private Nutzung beruflich erworbener Meilen ist falsch und gehört entsprechend

    Kommentare & Bewertungen

    • hjid55

      hjid55, 23.05.2007, 19:15 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Sh & lg Sarah

  • Sind unsere Parlamentarier weltfremd?

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Bei solchen Aktionen wie Bonusmeilen und Diätenerhöhung glaube ich es fast. Aber eigentlich kommen doch alle von irgendwoher und müssen doch einmal normale Leute gewesen sein.

    Problem Bonusmeilen

    Aus meiner Sicht ist das nicht die erste Aktion, wo die Parlamentarier ins Fettnäpfchen treten, gelinde gesagt. Wenn man so hört was manche dazu sagen, dann scheinen sie die reinen Unschuldslämmer zu sein und gedacht haben, das ist richtig so.
    Als normaler Bürger, Arbeiter, Angestellter oder Beamter wäre man gar nicht auf die Idee gekommen, so etwas zu tun. Weil man mit dem Verlust des Arbeitsplatzes rechnen muss, es sei denn die Firma hätte so etwas eindeutig geregelt
  • St.johann in tirol

    Pro:

    Es ist ein beliebtes tourismus Ziel besonders für die Deutschen und Holländer.

    Kontra:

    Einen Haken gibs das man lieber ein halbes Jahr vorher buchen sollte.Damit meine ich in einem Hotel oder sonst wo.

    Empfehlung:

    Nein

    St.Johann in Tirol liegt in den Kitzbühleralpen in Österreich. Es ist ca. 7 km von Kitzbühel entfernt. Im Osten dieser Marktgemeinde liegt Fieberbrunn, im Süden Kitzbühel bzw. Oberndorf, im Westen geht es richtung Kufstein und im Norden zur deutschen Grenze. Sankt Johann mit seinen fast 8.000 Einwohnern könnte schon eine Stadt sein. Im Sommer kann es wirklich bis zu 40° geben und im Winter kann es auch ziemlich kalt werden. Rund um diese Marktgemeinde befinden sich 4 Gebirge. Sie heißen Kalkstein, Kitzbühlerhorn, Niederkaiser und der mächtige Kaiser.
    St.Johann könnte man auch als große Touristenattraktion nennen. Es befinden sich ein Banhof und ein Sportflugplatz ein Hallenbad und ein
  • Die dürfen und werden entlassen was wenn wir sowas machen ?

    Pro:

    nix

    Kontra:

    Betrug ist betrug. Betrug gehört bestraft.

    Empfehlung:

    Nein

    Tja wir kleinen Wichte sollten sowas mal machen, ich denke dann haben wir einen Job gahabt und dürfen zurückzahlen, oder es kommt der Stattsanwalt und erzählt uns so nicht, meine Leuts.

    Aber mal im ernst Ich verstehe die Welt nicht mehr, nicht das ich denke das wäre jemals anderes gewesen oder, ich denke das es nur jetzt zum ausschlachten für den Wahlkampf benutzt wird.
    Dreckigewäsche des anderen Waschen, oder wie man das nennt.

    Na Ich Persöhnlich denke wenn ich mir einen Vorteil verschaffe dadurch das ich Arbeite und diesen Vorteil Privat einsetze dann ist es Gemein meinem Arbeitgeber gegenüber und ich bekomme Problemme wenn es rauskommt.
    In Diesem Falle