Kurzgeschichten Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 10/2003

Tests und Erfahrungsberichte

  • Schneeglöckchen

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Es begab sich zu einer Zeit, noch gar nicht lange ist es her, da wurde ein Kleines Mädchen geboren, genau am Weihnachtsabend. Flora, ihre "große" Schwester schaute im Spital neugierig in die Wiege neben dem Bett ihrer Mutter. Die 6-jährige Entzifferte stockend die Buchstaben auf dem Schild.
    "Lu....Lup..p...Lupine? Lupine Steffans? Ist das richtig Mama?"
    Matt lächelte die Frau und nickte.
    "Flore...Liebes....". Das leise wispern ging fast unter im elektronischen Piepsen der Maschinen.
    Munter hopste das kleine Mädchen auf das Bett, ignorierte die Schläuche und strahlte die Mutter an. "Duhuu? Mama? Sag mal, wird Lupine nun auch bei Omi wohnen, so wie ich? Bist du bald
  • Zwiespalt

    Pro:

    Realität

    Kontra:

    Selbst ich wüßte nicht, wie ich in so einer Situation reagieren würde

    Empfehlung:

    Nein

    Da yopi uns auch hier die Möglichkeit bietet, einfache kleine Geschichten niederzuschreiben,
    möchte auch ich mich in diesem Bereich ein wenig betätigen.
    Geschichten, Märchen und kleine Anektdoten schreibe ich schon seit Jahren gerne nieder.
    Ich bin kein großer Schreiber, doch kleine Geschichten erleichtern manchmal den Alltag.
    So auch meine Gedichte, welche im letzten Urlaub einen Zuwachs bekamen.
    Wer jetzt ein wenig Muße hat und vielleicht ein klein wenig dem Alltag entfliehen mag,
    der sollte sich ein wenig zurücklehnen und entspannen.
    Ich habe hier ein wenig sachlich, doch auch erzählerisch eine Geschichte,
    fast mehr eine Abhandlung,
  • Eine alte geschichte

    Pro:

    kann ich selber nicht so beurteilen

    Kontra:

    ist schon ein paar Jahre alt, eines meiner ersten Schreibversuche...

    Empfehlung:

    Nein

    Die Geschichte ist zwar schon etwas älter, aber ich wollte mal wissen, wie ihr sie so findet...

    Ein Tag im Dezember

    Carlos schlich sich heimlich in die Küche um einige Plätzchen zustiebitzen. Er schaute in die Schränke, Schubladen, ja sogar in die Kühltruhe, doch nirgends fand er auch nur ein Plätzchen. Traurig ging er zurück ins Bett. Am nächsten Morgen fragte er seineMutter, ob er nicht schonmal ein paar Plätzchen haben dürfte. Doch sie sagte nur, sie hätte noch keine gebacken. Als er nach dem Grund dafür fragte, antwortete sie: „Jedes Jahr stiebitz du Nachts ein paar Plätzchen und erzählst am nächsten Morgen du wärst es nicht gewesen. Damit
  • Ein netter Kerl...

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Ich habe mal für euch eine kleine Kurzgeschichte geschrieben, und ich hoffe ihr werdet es mir verzeihen*lach*, denn ich glaube so ganz ist mir das nicht gelungen, aber wenn ich mir schon die Mühe gemacht habe möchte ich euch natürlich auch mal mein Produkt präsentieren*hihi* aber es wird nicht gelacht:o))


    *****Ein netter Kerl*****

    Ich habe ja so wahnsinnig gelacht, rief Nanni in einer Atempause. Genau wie du ihn beschrieben hast, entsetzlich.
    Furchtbar fett für sein Alter, sagte die Mutter. Er sollte vielleicht Diät machen. Übrigens,Rita,weißt du, ob er ganz gesund ist?
    Rita setzte sich grade und hielt sich mit den Händen am Sitz fest.Sie sagte; Ach, ich

    Kommentare & Bewertungen

    • martinius

      martinius, 06.05.2002, 14:06 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Die Story ist echt witzig! Und sehr real!!!

  • Tod - Abschied - Neuanfang

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Was soll sie mit dem alten, morbiden Haus anfangen???
    Es gibt niemanden, der sie hier noch hält.
    Ihre Eltern sind schon seit fünf Jahren tot und zum Resten der Familie hat sie weder Kontakt noch irgendeinen Bezug.

    Vor zwei Wochen ist der letzte Mensch in ihrem Leben gestorben. Ganz unverhofft hat sich die Grossmutter aus dem Leben geschlichen und das nachdem sie sich endlich näher gekommen sind.
    Jetzt steht sie also vor dem alten Haus der van Merks, der ach so angesehenen und stolzen Familie der Stadt Breton.
    Nach der Beerdigung von Margaretha musste sich Sara entscheiden; Entweder sie versuchte krampfhaft das Geheimnis ihrer Familie zu lüften oder sie liess
  • Der gewisse Tag

    Pro:

    Lustig

    Kontra:

    Auch lustig

    Empfehlung:

    Nein

    Es war in der 6.Klasse und es sollte eine Klassenfahrt stattfinden.Wir konnten uns aussuchen wo wir hinwollten.Harz oder Nordseeinsel. Die meisten entschieden sich für eine Nordseeinsel. Das Ziel war dann Wngerrogge. Nachdem wir gebucht hatten ging es bald los auf großer Fahrt.Mit dem Bus ging es bis zur Küste wo wir mit einer Fähre übersetzten.Endlich waren wir in Urlaub von der Schule und Zuhause.Nachdem wir in der Unterkunft angekommen waren wurden die Zimmer belegt.und dann ging los zu einem Spaziergang auf der Insel.Später war dann Abendessen und Nachtruhe.So verging die Tage mit Wanderungen und Besichtigungen. Dann kam der Tag.Wir machten einen Ausflug zum Strand um was zu

    Kommentare & Bewertungen

    • CarloPonti

      CarloPonti, 26.04.2002, 05:36 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      naja, ...

    • herrv

      herrv, 18.04.2002, 20:46 Uhr

      Bewertung: weniger hilfreich

      nicht gerade sehr kreativ

  • In jenen dunklen Tagen Teil 1

    Pro:

    ---

    Kontra:

    ---

    Empfehlung:

    Nein

    Guten Tag liebe Ciao und Yopi Gemeinde!

    Manche wissen ja schon, dass ich 12 Jahre alt bin. Ich habe hier nun eine 32 Seitige Kurzgeschichte von mir veröffentlicht, die ich ursprünglich mit 10 Jahren schrieb. Inspiriert von einigen Krimi Büchern. Manche Formulierungen können daher ein bisschen komisch klingen. Für 10 Jahre? Okay, genug! Mein Buch heißt:

    IN JENEN DUNKLEN TAGEN

    Leitender Ermittler der Polizei von Southampton Gregory McEwan am 15.4.98 über den Fall Mary Joan Garland:
    Da wir bis jetzt keine Anzeichen für einen Gewaltakt gegen Miss. Garland vorliegen haben, sind wir zu dem Ergebnis gekommen das Miss Garland einen tödlichen Unfall hatte.

    Kommentare & Bewertungen

    • Karinkroeger

      Karinkroeger, 27.02.2002, 18:39 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Echt super!!!

    • bounty

      bounty, 17.02.2002, 21:50 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ist ja ganz schön lange deine Geschichte :) Liebe Grüße bounty

    • BierAUSderDOSE

      BierAUSderDOSE, 13.02.2002, 18:49 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Weiter so.

    • zettikonfetti

      zettikonfetti, 13.02.2002, 18:48 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      12 Jahre???????? der zettikonfetti