Mehr zum Thema Reisevorbereitungen Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Individuelle Reiseplanung
  • hilfreich, ausführlich Checkliste
  • man bekommt viele Infos, Tipps und Anregungen
  • entspannt in den Urlaub fahren

Nachteile / Kritik

  • Einige Arbeit alles zu organisieren
  • lang, man sollte sich schon entscheiden können
  • es kostet Zeit und Durchhaltevermögen sich durch den Berg an Infos durchzuarbeiten
  • oft gingen wir damals unvorbereitet ans packen und ab in den Urlaub, das gab oft das Gefühl, *hab ich was vergessen?*

Tests und Erfahrungsberichte

  • Auf dem Weg nach Sardinien

    Pro:

    Individuelle Reiseplanung

    Kontra:

    Einige Arbeit alles zu organisieren

    Empfehlung:

    Ja

    Hey, Leute!

    Vor ca 3 Jahren waren wir auf Sardinien und möchte euch ein bisschen über die Reisevorbereitungen berichten.

    Eins gleich vorweg! Es war ein toller Urlaub!

    Dieser Bericht beschäftigt sich in erster Linie mit meinen Aktivitäten, nach Sardinien zu reisen, dort Quartier zu finden und außerdem einen Mietwagen zu mieten.

    Anreisemöglichkeiten:

    Der einfachste Weg ist natürlich die Flugreise. Man kann aber auch mit dem eigenen PKW bis Genua, La Spezia, Civitavecchia oder Livorno in Italien fahren und dann mit einer Fähre übersetzen. Die Fähre dauert je nach Abfahrtsort allerdings bis zu 13 Stunden. Eine rechtzeitige Reservierung
  • Ich packe meinen Koffer und in den Koffer packe ich....

    Pro:

    hilfreich, ausführlich Checkliste

    Kontra:

    lang, man sollte sich schon entscheiden können

    Empfehlung:

    Ja

    Kurz vor Antritt einer Reise sollten alle Vorbereitungen sorgfältig getroffen werden, damit man sich den ganzen Stress spart, wobei die Betonung auf „sollten“ liegt, den wer hält sich schon daran. Jeder hat da seine eigene Technik, aber es gibt meiner Meinung nach drei Haupttypen von Kofferpackern:

    Typ 1: Ich fange schon zwei Wochen vorher an zu packen und habe in den restlichen zwei Wochen nichts richtiges anzuziehen und sehe auch dem entsprechend aus, weil ich in den hintersten Katakomben meines Schrankes doch noch was gefunden habe.

    Typ 2: Ich packe schon eine Woche oder einpaar Tage vor dem Urlaub und überlege was praktisch wäre und packe den Koffer mindestens

    Kommentare & Bewertungen

    • Tomtom

      Tomtom, 10.11.2004, 18:06 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Klasse Liste - kann ich gut gebrauchen! Tom

  • Mein Thüringen

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Mein Bundesland “Thüringen”

    Da ich aus Thüringen stamme und dort aufgewachsen bin, will ich euch mal auf die Schönheiten
    dieses Bundeslandes aufmerksam machen.

    Der Mittelgebirgszug von Thüringen ist etwa 130 km lang und bis zu 35 km breit. Es gibt zwei
    Gebirge die ineinander übergehen; den im Herzen Deutschlands liegender Thüringer Wald und das
    Thüringer Schiefergebirge. Relativ große Höhenunterschiede liegen hier dicht beieinander. Gerade im
    Gegensatz von bewaldeten Höhen und tiefen Tälern mit steilen Hängen liegt der besondere Reiz des
    Thüringer Waldes. Vom 978 Meter hohen Schneekopfgipfel fällt das Gelände bis auf den Grund

    Kommentare & Bewertungen

    • Artatius

      Artatius, 14.07.2005, 13:53 Uhr

      Bewertung: nicht hilfreich

      aber was hat das mit Reisevorbereitungen zu tun ? leider falsche Kategorie

    • Preiselbeere

      Preiselbeere, 13.09.2004, 11:15 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Du hast einen sehr anschaulichen Bericht über Thüringen geschriebn gefällt mir gut :-)))

    • cornfue

      cornfue, 27.08.2004, 16:25 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Der Bericht schwankt wie die Bewertungen zw. Nützlich und sehr nützlich! von mir sn, weil ich mich in Thürimgem nicht gut auskenn*g*

  • Heut wollen wir auf Reisen gehn

    Pro:

    man vergißt nichts mehr und die Urlaubsfreude wird nicht beeinträchtigt,

    Kontra:

    nix

    Empfehlung:

    Ja

    Hallöchen,heute soll sich mein erster Bericht hier bei Yopi einmal um das Thema Reisen drehen. Wie jeder ja von euch weiß, ist eine gewisse Vorbereitung zu einer Urlaubsreise von Nöten, damit man alle seine sieben Sachen zusammenhat und nicht doch das eine oder andere zu Hause vergisst. Hierzu möchte ich euch einmal einen kleinen Bericht schreiben, der für den einen oder anderen von euch sehr hilfreich sein kann.

    Damit es wahrlich eine Erholungsreise auch für mich wird und nicht mit ständigem Gemecker was denn wieder alles zu Hause liegengelassen wurde endet, hab ich mir schon vor langer Zeit einen kleinen Plan in meinem Kopf zurechtgelegt und dieser wird aufgerufen wenn es wieder

    Kommentare & Bewertungen

    • anonym

      anonym, 11.08.2004, 23:52 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      des wurde aber auch mal Zeit Erbse :o) Schön das de hier bist

  • Vorbereitung/Lektüre zu USA-Auslandsaufenthalt

    Pro:

    man bekommt viele Infos, Tipps und Anregungen

    Kontra:

    es kostet Zeit und Durchhaltevermögen sich durch den Berg an Infos durchzuarbeiten

    Empfehlung:

    Ja

    Vorgeschichte:

    Ich habe mich entschlossen nächstes Jahr in die USA zu gehen, da es sich anbietet in der 11. Klasse einen Auslandsaufenthalt zu machen.
    Aus diesem Grund habe ich mich reichlich mit entsprechender Lektüre eingedeckt und mir haufenweise Kataloge der einzelnen Austauschorganisationen besorgt.


    Kataloge:

    Die Kataloge der einzelnen Austauschorganisationen könnt ihr meist kostenlos anfordern.
    Auf folgender Seite könnt ihr bequem und einfach einige dieser bestellen: http://www.auslandsschuljahr.com/index.php


    Literatur:

    Ich habe mir folgende Bücher zugelegt:

    1. „Das USA-Gastschülerbuch“ von Volker
  • Schatz, weißt Du, wo...??

    Pro:

    entspannt in den Urlaub fahren

    Kontra:

    oft gingen wir damals unvorbereitet ans packen und ab in den Urlaub, das gab oft das Gefühl, *hab ich was vergessen?*

    Empfehlung:

    Ja

    Wie oft erklingt dieser Satz, wenn man am Urlaubsort die Sachen aus den Koffern nimmt oder spontan ein bestimmtes Kleidungsstück gesucht wird, was man doch unbedingt im Urlaub tragen wollte. Nur liegt es meist genau an der Stelle in der Heimat, wo man es hinlegte, um es ja nicht zu vergessen.


    Wir haben uns für unsere spontanen Reisen ein kleines System mit Arbeitsteilung einfallen lassen. Da wir gemerkt haben, wo jeder seine Stärken hat, nutzen wir diese auch.


    Mein Partner organiesiert die Reise und kümmert sich um die Dinge wie Geld, Tickets und Pässe und wenn nötig, meist ums Visa, wenn es weiter weg geht. Er vermittelt Termine und achtet darauf, das ich
  • Gute Reisevorbereitungen sind die halbe Reise

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Bei mir beginnt das schon immer vor der Reise, denn immer wenn ich dann meine Wohnungstür hinter mir abschliesse, hab ich dieses ubestimmte Gefühl irgendetwas vergessen zu haben. Und bis jetzt war es auch immer so, darum habe ich mir vor einiger Zeit ein System einfallen lassen, damit dies nicht mehr vorkommt. Und es klappt wirklich, jedenfalls bei mir.

    Kleidung:
    *********

    Da ja meißt schon im Vorwege klar ist wie lange man unterwegs ist, ist das eigentlich
    relativ einfach. Ich pack also immer pro Tag einmal Unterwäsche, Socken, weiße T-Shirts und Hemden ein. Bei den anderen Sachen nehme ich für jeden
  • Langstreckenflüge leicht gemacht

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Nachdem Reisen eines meiner liebsten Hobbys ist, muss man ja auch irgendwie in das Land des Urlaubes kommen. Da bleibt bei der oft grossen Entfernung nur das Fliegen, und das kann mitunter auch ganz schön lange dauern. So dauert ein (Direkt-) Flug nach Südamerika etwa zehn bis zwölf Stunden, mit Zwischenlandung unter Umständen noch länger. Um diese Zeit gut zu überstehen sollen hier nun einige Tipps helfen.

    Flugzeuge fliegen in einer Flughöhe um die 10.000 m, und dort herrschen Temperaturen um die minus 50 Grad C, deshalb läuft im Inneren eines Flugzeuges immer eine Klimaanlage. Eine Besonderheit von Klimaanlagen ist die sehr trockene Luft (Luftfeuchtigkeit unter 30 Prozent), die