Praktikum Allgemein Testberichte

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Einblick in Arbeitswelt, Erfahrung sammeln, Berufswahl überdenken
  • Man kann mal in das Arbeitslöeben hinein schnuppern
  • Mit Kindr zusammen sein

Nachteile / Kritik

  • Einseitige/ Wiederholende Tätigkeiten, Kein Kundenkontakt, In der Regel keine Bezahlung
  • Dagegen spricht nichts.
  • Sie können auch nerven *gg

Tests und Erfahrungsberichte

  • Betriebspraktikum Apotheke

    Pro:

    Einblick in Arbeitswelt, Erfahrung sammeln, Berufswahl überdenken

    Kontra:

    Einseitige/ Wiederholende Tätigkeiten, Kein Kundenkontakt, In der Regel keine Bezahlung

    Empfehlung:

    Nein

    Bericht über das Betriebspraktikum 2007

    Verfasser: David Malek

    .................................................................................................................................................................................................

    Inhaltsverzeichnis:

    Meine Erwartungen an das Betriebspraktikum

    Berichtsteil

    1. Angaben zum Betrieb
    2. Eindrücke des ersten Praktikumstages
    3. Tätigkeitsbericht über die zweite Praktikumswoche
    4. Ausbildungsberufe im Betrieb
    5. Beschreibung eines Arbeitsvorgangs
    6. Beschreibung des Arbeitsplatzes
    7. Versuch eines
  • Mein Betriebspraktikum bei KIK

    Pro:

    Man kann mal in das Arbeitslöeben hinein schnuppern

    Kontra:

    Dagegen spricht nichts.

    Empfehlung:

    Nein

    Ich besuche die 8. Klasse und im Mai habe ich das erste Mal ein Betriebspraktikum gemacht. Über den Ablauf des Praktikums und was ich so jeden Tag getan habe, habe ich einen Bericht geschrieben. Ich hoffe, es interessiert euch ein wenig.


    Mittwoch, 02.05.2007


    Heute war mein erster Praktikumstag bei KIK Textil-Discount in Pforzheim und ich bin ein bisschen aufgeregt.

    Als ich ankam sagte mir Frau U. (Angestellte), das ich in eine andere Filiale müsse und zwar auf der Wilferdinger Höhe. Also tat ich das.
    Zum Glück arbeitet meine Mutter in der Nähe, denn ich hatte kein Geld für den Bus dabei, weil ich ja nicht damit gerechnet hatte, woanders
  • Werkstatt für Behinderte

    Pro:

    --------------------

    Kontra:

    -------------------------

    Empfehlung:

    Ja

    Träger

    Werkstätten für Behinderte Herne/ Castrop- Rauxel
    Gesellschaft mit beschränkter haftung

    Verein Werkstatt für Behinderte e.V.
    Lebenshilfe e.V. Herne 1
    Lebenshilfe e.V. Herne 2
    Stadt Castrop-Rauxel, Herne und Wanne


    Öffnungszeiten

    7.20 Uhr bis 15.20 Uhr


    Räumlichkeiten

    Der Montage Raum, Speisesaal und Aufenthaltsraum, Sozialräume (Toiletten mit evt. Deckenliftern), Damen und Herren WC. Arztraum, Ruheraum für Notfälle, Besprechungszimmer, Maschinenraum, separat.

    Handwerksbereich

    In jeder Montagegruppe sind Gruppenleiter oft auch Zusatzkräfte beschäftigt. Die
  • Erste Fragen

    Pro:

    .

    Kontra:

    .

    Empfehlung:

    Ja

    Fragen zum Kindergarten

    * Jungen - Mädchen Verhältniss?

    * Welches Konzeption?

    * Gibt es ein Spizelles Arbeitsprinzip? (Montesuri)

    * Wie lange gibt es den Kindergarten?

    * Wie viele Mitarbeiter gibt es?

    * Ausländeranteil?

    * Gibt es Logo-Montopäden?

    * Wie viele Gruppen gibt es?

    * Wie viele Praktikanten nehmen sie?

    Seit 28 Jahre gibt es den Kindergarten. Die Arbeitszeit beginnt für die 2 Mitarbeiter und 2 Praktikanten um 6 Uhr. Der Kindergarten betreut insgesammt 15 Kinder, 9 Mädchen und 6 Jungen in einem Alter von 1 bis 6 Jahren. 7 Kinder sind unter 3 Jahren.

    Der
  • Praktikum im Kindergarten

    Pro:

    xx

    Kontra:

    xx

    Empfehlung:

    Ja

    Beschreibung der Einrichtung

    Der Träger der Einrichtung ist die Krankenhausgemeinschaft des Kirchenkreises Herne. Die Anmeldung für diese Tageseinrochtung kann man sofort nach der Geburt und das ganz unabhängig von Konfession oder Herkunft. Die Öffnungszeiten sind Montags bis Freitags von 6.00 – 16.00 Uhr. Es konnten früher 21 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren die Einrichtung besuchen. Da aber die Einrichtung über kleine Räumlichkeiten verfügen, haben sie die Kinderanzahl auf 15 reduziert. Zur Zeit besuchen auch 15 Kinder im Alter von 14 Monaten bis zu 5 Jahren die Gruppe. Das Jungen - Mädchen Verhältniss ist ausgewogen. Es sind 6 Jungen und 9 Mädchen. 7 Kinder sind
  • Famulatur in Mazedonien!!!

    Pro:

    die Kultur, das Essen, die unvergesslichen Erfahrungen, das Land und die Leute Mazedoniens,

    Kontra:

    schwierige politische Lage

    Empfehlung:

    Ja

    Famulatur auf dem Balkan in der Republik Mazedonien –„Matze goes to Mazedonia“!!!

    Innere Medizin im Unikrankenhaus Skopje März 2006




    Die Entscheidung meine zweite Famulatur in Mazedonien zu machen war eher eine spontane Entscheidung, als eine wohl durchdachte geplante Idee. Ganz nach dem Motto „Ab ins Unbekannte“, habe ich mich etwa ein halbes Jahr vor meinem Aufenthalt in Skopje, der Hauptstadt Mazedoniens, beim DFA (Deutscher Famulanten Austausch) für eine Famulatur in Mazedonien beworben. Trotz vieler Resentiments gegenüber dem Balkan, die hier in Deutschland herumgeistern ,war ich immer der Überzeugung, daß die Famulatur sicherlich gut werden wird.
  • Morgens früh um sechs kommt die kleine Hex\'

    Pro:

    Erfahrungen die ich nicht missen möchte

    Kontra:

    ----

    Empfehlung:

    Ja

    VORWORT

    Bei der Anmeldung für das zweimonatige Praktikum, welches ich im Rahmen meines Grundstdiums der Erziehungswissenschaften abolvieren muss, habe ich mich für ein Praktikum im Kindergarten entschieden.
    Der Grund für diese Entscheidung war, dass ich bisher kaum direkten Kontakt mit Kindern hatte und ich es für wichtig halte, mich während der Studienzeit auch mit Kindern zu beschäftigen.. Auf diese Weise kann ich lernen, das Wesen der Kinder besser zu begreifen, mich auf sie einzustellen und mich selber in dieser Situation zu beobachten.

    Während des Praktikums habe ich greifbare Erfahrungen gemacht und mich selbst in einer anderen, neuen Situation erlebt. Mit
  • von Kindern lernen

    Pro:

    .

    Kontra:

    .

    Empfehlung:

    Ja

    Praktikum im Kindergarten

    Ein Praktikum ist immer was besonderes, egal ob man es aufgedrückt bekommt oder es freiwillig macht.
    Seine Erfahrungen sammelt man immer und am Ende hat jeder was gelernt und Spaß daran gehabt.

    Mein Praktikum liegt schon ein bisschen zurück .. mal überlegen, ja fast auf Datum genau 1 Jahr aber es ist noch wie gestern in meinem Kopf.

    Einstieg:

    Ich musste bei der Ausbildung zur Erzieherin natürlich ein Praktikum im Spezifischen Bereich machen, das heißt entweder, Altenpflege, Kindergarten, Kinderkrippe oder Jugendheim.
    Da meine Mutter Erzieherin in einem Kindergarten ist wählte ich das Praktika im
  • Wichtige Erfahrungen im Berufsalltag

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Meine Schulzeit geht diese Woche nun auch offiziell zu Ende, aber durch's Schülerpraktikum musste ich auch, sogar zweimal, durch. Einmal stand es in der Klasse 9 auf dem Programm, einmal in der Klasse 11 (jeweils 2 Wochen).

    Wichtig war zunächst einmal die Frage, wie man an einen Praktikumsplatz kommt. Ich hatte beide Male Glück, und meine Mutter kannte jemanden, der mir eine Stelle verschafft hat. Hat man ein solches Glück nicht, sollte man einfach mal in den verschiedenen Betrieben nachfragen, die meisten machen das (gerade die Betriebe, die auch ausbilden!).

    Nun zu meinen beiden Stellen:

    1. In der Druckerei

    In der Klasse 9 war noch mein großes
  • BOGy SWR

    Pro:

    freundliche Mitarbeiter, super Atmosphäre, sehr guter Praktikumsplatz

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    BOGy ist die Berufsorientierung an Gymnasien in Baden-Württemberg. Man hat eine Woche schulfrei um in einen Betrieb reinzuschnuppern. Ich habe den Südwestrundfunk genommen:


    Unternehmen:
    SWR
    Fernsehstudios Berg
    Redaktion Landesschau
    Sickstraße
    70190 Stuttgart

    Ansprechpartner: Wolfgang N.

    Zeitraum des Praktikums:
    16. Februar 2004 bis 20. Februar 2004

    Inhaltsverzeichnis:

    Erste Überlegung
    Erster Kontakt
    Der Südwestrundfunk
    Die Landesschau
    Mein Praktikum konnte beginnen
    Der zweite Tag
    Der dritte Tag
    Vierter Tag
    Der fünfte und leider letzte Tag
    Persönliches