ATU Auto Teile Unger Testbericht

ab 9,20
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Support & Service:  durchschnittlich
  • Kundenfreundlichkeit:  freundlich
  • Anzahl Filialen:  hoch
  • Dauer der Bearbeitung:  durchschnittlich
  • Auswahl Wagentypen:  groß
  • Zustand der Fahrzeuge:  gut

Erfahrungsbericht von Befar

Sind es auch bei Ihnen die Achsmanschetten?

2
  • Support & Service:  durchschnittlich
  • Kundenfreundlichkeit:  freundlich
  • Anzahl Filialen:  durchschnittlich

Pro:

Egal, was man für den Wagen braucht, man findet es - in einzelnen PUnkten bei gezielten Reparaturen günstiger

Kontra:

Wenn man den Wagen durchchecken läßt und A.T.U. prüfen läßt, welche Arbeiten wohl nötig wären, ist die Mängelliste länger als erforderlich.

Empfehlung:

Nein

Bisher war unsere Meinung über A.T.U. eigentlich recht positiv. Egal, was man für den Wagen suchte, man fand es dort. Als wir neue Reifen benötigten und incl. Felgen und Wechseln mehrere Firmen verglichen, war A.T.U. der günstigste Anbieter. Das einzige Negative waren bis dahin die Schlangen vorm Schalter, wenn man denn doch mal eine hilfreiche Auskunft vom Fachmann benötigte.

Da bei unserem Wagen ohnehin der Ölwechsel fällig war, dachten wir, dann lassen wir den Wagen gleich richtig durchchecken.

Bei der Planung begann bereits der Ärger. Wir fuhren zu A.T.U., um uns einen TErmin geben zu lassen, wann wir den Wagen zum Durchchecken bringen dürfen. Nachdem wir ca. 30 Minuten gewartet hatten, wurde uns mitgeteilt, daß hierfür kein Termin erforderlich sei, wir sollten den Wagen einfach irgendwann morgens gegen 8.00 Uhr bringen und im Laufe des Tages wird er dann durchgecheckt, allerding wäre es heute zu spät. Kein Problem, am nächsten Tag 8.00 Uhr stehen wir wieder bei A.T.U., um unseren Wagen abzugeben. Erste Frage: Haben Sie einen Termin? Irgendwie schien da wohl jeder Mitarbeiter eine andere Information über den Ablauf zu haben. Wiederum nach ca. 40 Minuten Wartezeit war es dann endlich so weit, sie nahmen unseren Wagen zum Durchchecken an und ausnahmsweise sogar ohne Termin.

Gegen 18.00 Uhr dann der Anruf von A.T.U.: Sie sind fertig und wir können unseren Wagen zusammen mit einem Angebot, genauer gesagt einer MÄngelliste wieder abholen. Dann kam die böse Überraschung, insgesamt würden Reparaturen für ca. 1.000,00 Euro anfallen. Wir erhielten eine genaue Auflistung der Teile, die sie auswechseln möchten, jeweils mit den Einzelpreise versehen. Der Ölwechsel war nicht dabei, auch nicht die Bremsen, mit denen wir fest gerechnet hatten oder sonstige sicherheitsrelevante Dinge.

Irgendwie enthielt die Liste nur lauter Dinge, die man als Laie nicht überprüfen kann,z.B. waren Achsmanschetten als besonders teurer Posten dabei. Was uns besonders stutzig machte, war die angeblich dringend neu benötigte Ölwanne. Da der Wagen immer in einer Garage steht und dort der Boden immer absolut trocken war wußten wir genau, wir haben noch nie Öl verloren ! Und das, obwohl die Ölwanne angeblich so marode ist, daß sie unbedingt ausgewechselt werden muß.

Aber zum Glück gibt es ja im Internet mehrere Foren, wo Verbraucher ihre Informationen austauschen können und da stellten wir fest, daß bei A.T.U. in 90 % der durchgecheckten Fälle immer die Achsmanschetten kaputt sind. Ein Teil, welches selbst jemand, der ein wenig Ahnung hat ohne Hebebühne nicht überprüfen könnte.

Da wir uns nicht vorstellen konnten, daß wirklich bei so vielen Kunden, die zu A.T.U. fahren zufällig immer das gleiche Teil kaputt ist, haben wir den Wagen ein zweites Mal durchchecken lassen, diesmal von PitStop.

Inzwischen haben wir alle Teile, die bei beiden Firmen bemängelt wurden durch PitStop austauschen lassen, zusätzlich einen Ölwechsel machen lassen und auch unsere Bremsen sind wieder absolut einwandfrei. Der Gesamtpreis lag jedoch bei gut 50 % von dem, was A.T.U. haben wollte.

Übrigens haben wir PitStop gezielt auf Achsmanschetten und Ölwanne angesprochen und beides war noch super in Ordnung.

13 Bewertungen, 8 Kommentare

  • anonym

    29.08.2006, 14:39 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sh. GlG von Diana (c;

  • GilbertArenas0

    21.10.2005, 17:08 Uhr von GilbertArenas0
    Bewertung: sehr hilfreich

    WOW,sehr anschaulich geschrieben

  • FetteKugel

    17.10.2005, 09:33 Uhr von FetteKugel
    Bewertung: sehr hilfreich

    Habe auch schon öfters von dem Problem A.T.U. gehört. <br/>Jedoch auch PitStop hat laut ADAC schon soolche Schoten gebracht. Ist aber in der Regel wirklich korrekt. lg. M.

  • NancyNoack

    12.10.2005, 11:37 Uhr von NancyNoack
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse Bericht

  • Rumyana7

    12.10.2005, 10:52 Uhr von Rumyana7
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gelungener Bericht, sh, Gruß aus Sofia

  • gensinrw

    12.10.2005, 10:52 Uhr von gensinrw
    Bewertung: sehr hilfreich

    Bei mir war es das Kupplungsseil, was gerissen war und nicht ausgetauscht werden konnte, da man Nissa Micra dort eigentlich gar nicht behandelt!!!

  • nele83

    12.10.2005, 10:34 Uhr von nele83
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, gut gelungen

  • Nightmare

    12.10.2005, 10:31 Uhr von Nightmare
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht SH, <br/>Das neue Forum findest du hier: http://www.toolia3.de/sbb/sbb.cgi?b=yopiforum <br/>