Chrysler PT Cruiser Testbericht

Chrysler-pt-cruiser
Klassische-rundinstromente-zieren-den-pt-cruiser2-2-crd-limited-mit-16-chromfelgen-205-55r16Navigation-serie-im-limetedLedersitze-mit-sitzheizung-serie-im-limeted
Abbildung beispielhaft
ab 52,37
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Fahreigenschaften:  gut
  • Fahrkomfort:  gut
  • Platzangebot:  sehr großzügig
  • Zuverlässigkeit:  gut

Erfahrungsbericht von PT16

PT Cruiser 2,2CRD Meine Meihnung nach den ersten 4780km / 31000km

Pro:

Siehe Bericht

Kontra:

Wendekreis

Empfehlung:

Ja

Im Dezember 2005 kaufte ich mir meinen Chrysler PT Cruiser 2,2CRD Ltd als Neufahrzeug !

Nach jetzt genau 2 Monaten und 4780km werde ich hier mal meine Eindrücke schildern.

Nach vielen Fahrzeugen verschiedener Marken, habe ich mich jetzt entschieden, mir ein Auto zu kaufen, welches von der Masse absticht und somit habe ich mich für den Chrysler PT Cruiser entschieden.
Das Design ist einfach anders, wie man es gewohnt ist, es erinnert sehr an die 50iger. Es ist schon interessant, zu merken-egal wo man langfährt, jeder schaut dem PT hinterher!

Meine Entscheidung fiel auf den 2,2 CRD (Diesel) welches ein Triebwerk aus dem Mercedes Regal ist.

Der Common Rail Diesel hängt mit seinen 89KW / 121PS wirklich sehr gut am Gas, das Drehmoment von satten 300NM steht bereits ab 1600 u/min zur Verfügung.
Die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 183 km/h werden sehr schnell erreicht, wobei der fast 1,6 Tonnen schwere Cruiser bis Tempo 160 förmlich am Gas reisst.
Ab 160km/h geht es dann etwas langsamer voran und bei Tacho 215km/h ist dann Schluss.

Das Fahrwerk ist sehr komfortabel und gleichzeitig sportlich abgestimmt.
Selbst bei hohen Geschwindigkeiten verhält sich das Fahrwerk sehr souverän und kontrollierbar.

Die Ausstattung des Limited ist sehr üppig - mit Lederausstattung, Sitzheizung, Klimaanlage, Tempomat, Navigationsystem - der Cruiser ist für das Preis-Leistungsverhältnis mehr als gut ausgestattet! ( man muss wirklich lange suchen, bis man einen Wagen gefunden hat, wo diese Ausstattung angeboten wird - beim PT Cruiser hat man sie! )

Den Verbrauch gibt Daimler-Chrysler mit 6,9l Diesel an welchen ich selbst Bestätigen kann, ich fahre mit einem Verbrauch von 6,22l !


Hier nochmal die Technischen Daten im Überblick:

Motor Vierzylinder-Diesel
Hubraum 2148 cm3
Leistung 89 kW (121 PS) bei 4200/min
Drehmoment 300 Nm bei 1600/min
Getriebe 5-Gang manuell
Antrieb Front
Bremsen Scheiben/Scheiben, ABS
Reifen 205/55 R 16 H
Kofferraum 521/2150 l
Tankinhalt 57 l

Länge/Breite/Höhe 4288/1704/1601 mm
Leergewicht/Zuladung 1530/450 kg
Anhängelast (gebremst) 1000 kg

Messwerte
0-100 km/h 12,0 s
80-120 km/h im 5. Gang 12,3 s
Höchstgeschwindigkeit 183 km/h
Bremsweg aus 100 km/h kalt/warm 40,3/41,2 m
Testverbrauch (l/100 km) 6,9 l Diesel

Ausstattung
Klimaanlage Serie
Metalliclackierung 330 Euro
Schiebedach 720 Euro
Automatik nicht lieferbar beim Diesel

Kosten/Garantie
Steuer pro Jahr/Befreiung 304 Euro/keine
Typklassen HPF/VK/TK noch keine Einstufung
Garantie/km-Begrenzung 2 Jahre/ohne
Antirostgarantie 7 Jahre
Mobilitätsgarantie 2 Jahre


Preis: 26000€ - wobei die Modelle bis Modelljahr 2005 bereits ab 23000€ in der Ltd Ausstattung zu bekommen sind.



Fazit:

Der Cruiser ist ein Auto der Vernunft, welchen neben tollen Design und der üppigen Ausstattung noch puren Fahrspass bringt und niemals langweilig wird.

Als Negativ muss ich leider den grossen Wendekreis beurteilen, an den man sich aber auch gewöhnt !


Meine Entscheidung von BMW 3er (e46) auf PT Cruiser umzusteigen, habe ich keine Sekunde bereut !



Nützliche Tipps zum PT Cruiser sowie Infos - Tuning - Treffen und weiteres findet Ihr im Forum unter www.cruiserfans.de


[URL=http://www.cruiserfans.de][IMG]http://www.cruiserfans.de/images/grey_v2/logo.gif[/IMG][/URL]



Erfahrungen nach 31000km

Nach 14 Monaten und 31tkm mit dem CRD habe ich folgende erfahrung gemacht.

Kaufdatum: 28.12.2005
KM: 0

Probleme:

- 28.12.05 nach ca 50km Tankanzeige nach Tanken voll, 100km später leer (Besuch der DC Werkstatt - kompl. Tankeinheit im Tank abgerissen - Werkstattaufenthalt 1 Tag - Garantie - )

- ca April 2006 ca. 12tkm Notlaufprogramm max 120km/h (Besuch der DC Werkstatt - Marderbiss am Turboschlauch - Schlauch gewechselt - Fehlerspeicher gelöscht - Werkstattaufenthalt 1,5std - 75€ - )

Bei meinem letzten Ölwechsel am 02.02.2007 ( 29883km ) bat ich den Meister, mal die Querlenkerbuchsen zu kontrolieren.

Er stellte auf dem ersten Blick nichts fest.

Als er dann am Rad wackelte, fragte er mich, ob ich denn meine Räder nicht mal Nachziehen will...

Er nam seinen Drehmomentschlüssel und stellte fest, das die Räder Fest waren.

Das Spiel war war dermassen groß, das er mir die Weiterfahrt untersagen wollte.

Es waren die vorderen Radlager...

Also direkt nach Chrysler, da wurde mir dann gesagt, das mein Wagen nicht der einzigste wäre bei dem bei 30tkm die Radlager hin waren.

Die Radlager wurden erstmal Nachgezogen, so das ich erstmal weiterfahren konnte.

Bei dieser Gelegenheit, Prüfte der Mechaniker gleich das gesamte Fahrzeug, da ich Ihn auch erzählt habe, das die Kupplung ab und an mal im 4. und 5. Gang zwischen 2000 -2500 U/min beim Vollgasgeben rutscht.

Desweiteren wurde der Dreieckslenker vorn rechts bemängelt sowie die Querlenkerbuchse vorne links sollte in naher Zukunft auch mal gewechselt werden.

Auch sind die Bremsen vorn auffällig am Rubbeln, was bei dieser Laufleistung nicht Normal sein sollte. (Die Beläge sind noch sehr gut).

Also wurde der Meister herbei geholt, der sich meinen Wagen dann auch genauer ansah um einen Garantieauftrag zu erstellen.

Auch das Türfangband an der Fahrertür wurde mit aufgeschrieben welches wohl Geräusche macht (ist mir nie aufgefallen).

Was das schleifen der Kupplung angeht, wollte er sich erstmal schlau machen woran das liegen könnte, da soetwas noch nie vorgekommen ist.

Heute bekam ich einen Anruf, das ich jetzt einen Termin für die Reparatur bekommen könnte.

Ich bekomme eine neue Kupplung, neue Radlager vorn, neue Dreieckslenker und Querlenkerbuchsen und auch eine neues Türfangband.

Mit den Bremsen wollen sie nochmal genau nachsehen, woran es liegen könnte.



Sonst habe ich bisher (ausser durch Werkstattpfusch *ölwechsel* bei ATU) keine Negativen erfahrungen gemacht !


Fazit: Sehr zuverlässiges Fahrzeug, Verbrauch im Schnitt 7,2l, Ölverbrauch ca 1l auf 10tkm, Fahrleistungen sehr gut !

Würde das fahrzeug immer wieder Kaufen !

17 Bewertungen, 6 Kommentare

  • WreckRin

    26.02.2006, 14:33 Uhr von WreckRin
    Bewertung: sehr hilfreich

    toller Bericht, freu mich über Gegenlesungen <br/>LG Sandra

  • sascha6525

    26.02.2006, 13:24 Uhr von sascha6525
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, Sascha6525

  • sweetie1984

    26.02.2006, 13:06 Uhr von sweetie1984
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh... schöne Karnevalstage noch... Liebe Grüße Suse

  • morla

    26.02.2006, 12:37 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • lemsi

    26.02.2006, 10:32 Uhr von lemsi
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein wirklich sehr hilfreicher Bericht von dir...über eine Gegenlesung würde ich mich sehr freuen...lg lemsi

  • angie1977

    26.02.2006, 10:22 Uhr von angie1977
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh , freu mich auch über gegenlesungen, lg angie