Fach Mathematik Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Schwierigkeitsgrad der Ausbildung:  durchschnittlich
  • Arbeitsaufwand:  niedrig
  • Prüfungsanforderungen:  durchschnittlich

Erfahrungsbericht von Janny19

In der Praxis fast nie zu gebrauchen, aber dennoch!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Mein Lk-Fach aus der A-Leiste und wie es der Name schon sagt auch Güteklasse A. Obwohl man in diesem Fach mit sehr viel theoretischem Material konfrontiert wird, welches auch oft sehr trocken versteht, hat es trotzdem sehr viel Spaß gemacht.
Selbst wenn die unzähligen Versuche der Lehrer einem die Mathematik im praktischen Leben zu zeigen eigentlich immer schief gingen wählen es doch immer wieder viele. Dies wird wahrscheinlich daran liegen, dass man in der Mathematik weiß woran man ist. Hier wird nicht stundenlang um irgendwelche Gedichte heruminterpretiert sondern gleich Klartext geredet! Dies ist natürlich als vor oder Nachteil zu sehen, denn in diesem Fach ist es oft so, dass die Lehrkörper auf die mündliche Leistung eher weniger Wert legen und die Klausuren sehr hoch bewerten und die mündliche Leistung der schriftlichen anpassen. Für stumme Leute gut, für andere nicht, wie man es eben sieht.

Die Themen im Matheleistungskurs sind die gleichen wie die im Grundkurs, werden jedoch viel tiefgreifender behandelt und dies ist nicht nur aufgrund der höheren Stundenanzahl so, denn wer Matheleistungskurs wählt kann es auch, ansonsten sollte man sich da lieber heraushalten, besonders aus dem Kurs in dem die Personen sitzen die Mathe und Physik Leistungskurse kombinieren, dort würde man als halbwegs ahnungsloser vollkommen untergehen, also zukünftige Matheleistungskursler überlegt euch die Wahl genau!
Die Themen an sich sind sehr verschieden. Wenn man zum Beispiel Analytische Geometrie mit Stochastik vergleicht findet man eigentlich keine Gemeinsamkeiten (also: nicht gleich aufgeben wenn einem ein Thema nicht liegt, das nächste kommt bestimmt !!!) Dazu dann Analysis und man hätte das nächste komplett andere Thema.

Kurze Beschreibung der drei wichtigsten Themen:
- Analysis: Mathematik an sich, herumrechnen mit vielen Konstanten, Variablen usw.
- Analytische Geometrie: Untersuchen von geometrischen Gebilde mittels Kurvendiskussion oder ähnlichem
- Stochastik: Wahrscheinlichkeitsrechnung (wie wahrscheinlich ist es das ich einmal sechs Richtige im Lotto lande ?...)


Noch wichtig: Nie an wirren Tafelbildern verzweifeln, einfach abschreiben, irgendwann erklärt sich das alles von selber!

18 Bewertungen