Fach Mathematik Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Schwierigkeitsgrad der Ausbildung:  durchschnittlich
  • Arbeitsaufwand:  niedrig
  • Prüfungsanforderungen:  durchschnittlich

Erfahrungsbericht von MichaelW97614

Finger weg vom Mathe LK !!!!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Nein

Mir ist klar, dass folgendes nicht unbedingt ein sehr informativer Bericht über einen Mathe Leistungskurs wird, doch ich muss mir meinen Ärger einfach vom Leibe schreiben.

Ich bin in der 12 Klasse und habe den LK Mathematik belegt.
Ich hatte vor vielem in der Oberstufe Bammel, doch vor dem LK Mathe hatte ich keine Angst, da ich in den 11 Jahren zuvor immer am Ende des Jahres auf 1, XX stand und somit immer eine 1 oder eine sehr gute 2 bekommen habe.
Ich hatte nie Probleme in Mathe und es fiel mir immer leicht, doch seit ich im Mathe LK bin läuft alles anders!

Man schreibt im Leistungskurs 3 Klausuren pro Halbjahr, wie in der Mittelstufe auch.
Es gibt eigentlich 2 große Themen, die Analysis und die Geometrie.

In der Analysis haben wir schon gemacht:
Kurvendiskussionen mit Hoch und Tiefpunkten, Wendepunkten, Grenzwerten usw., was man schon in der 11. Klasse teilweise macht.
Hinzu kamen noch Flächeninhalte von 2 sich schneidenden Kurven ausrechnen usw.
Meistens kommen noch Parameter ( unbekannte Größen X) vor.


Geometrie:
Hier geht alles in den dreidimensionalen Raum. Alles was man bisher 2 dimensional gemacht hat, wird nun dreidimensional.
Hauptsächlich geht es um Kugeln, Ebenen und Geraden und deren Position zueinander, ob sie sich schneiden, berühren, parallel sind usw.


Ich seht schon, es wird doch etwas anspruchsvoller, doch dagegen hätte ich ja gar nichts
einzuwenden.

Ich verzweifel nur daran, dass ich die Aufgaben im Unterricht verstehe und auch die Hausaufgaben richtig habe, doch in der Arbeit versage ich dann.
Im ersten Halbjahr bekam ich 9 in 2. Halbjahr gar nur 8 Punkte , was einer 2,75 bzw. einer 3 entspricht!
Eine 3 ! Ich hatte noch nie eine 3 in Mathe und gerade jetzt, wo es aufs Abi zugeht und wirklich jeder Punkt zählt.
Mathe ist mein schlechtester Kurs und dann auch noch mein Leistungskurs, was bedeutet, dass die Noten am Ende doppelt gezählt werden und mich dadurch noch weiter runterziehen!


Ich weiß auch echt nicht mehr was ich noch alles machen soll.
Ich mache immer die Hausaufgaben, rechne daheim noch mehr Aufgaben aus dem Buch und frage nach den richtigen Ergebnissen und ich rechne alte Abituraufgaben zu unserem aktuellen Thema.

Vielleicht weiß jemand von euch noch nen Tipp für mich??
Ich hab nämlich noch nicht aufgegeben. Ich muss ja noch 2 Halbjahre überstehen und ich kämpfe um jeden Punkt, das könnt ihr mir glauben, denn ich will ein gutes Abi und ich will nicht durch diesen blöden Mathe LK ein durchschnittliches Abi.

Allen, die sich noch für einen LK entscheiden müssen kann ich sagen sich es zweimal zu überlegen den LK Mathe zu belegen, denn es geht nicht so weiter wie immer.
Mathe LK als Notnagel, weil man keinen anderen LK weiß und Mathe ja sowieso mindestens als Grundkurs machen muss, kann ich nur abraten!!

23 Bewertungen