Wagner Balance Hähnchen Wokgemüse Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 05/2005
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  sehr gut
  • Zubereitung:  schwierig

Erfahrungsbericht von schalkman

Eine Pizza frisch aus dem Wok!

  • Geschmack:  durchschnittlich
  • Geruch:  durchschnittlich
  • Zubereitung:  sehr schwierig
  • Kaufanreiz:  Werbung

Pro:

neue Ideen (Gemüse ! ); guter Boden; gesund; leichte Kost; fett - und kalorienarm; ballaststoffreich

Kontra:

wenig Belag und wenig Geschmack

Empfehlung:

Ja

Nachdem uns Wagner ja mal wieder mit Werbung für seine neuesten Pizzakreationen beehrt, musste ich natürlich mal wieder die neuen Pizzen probieren. Verkauft werden diese unter dem Namen \"Balance\", wobei es bisher zwei Sorten gibt, nämlich \"Hähnchen-Wokgemüse\" und \"Grüner Spargel\". Diese Pizzen sind kalorien- und fettärmer und ballaststoffreich. Heute kam die Hähnchen-Pizza bei mir auf den Tisch, die mich immerhin stolze 2,19 Euro gekostet hat.

1. Aussehen
===============

Die Verpackung ist ja glücklicherweise abgebildet, also kann ich mir diese Beschreibung ja sparen ;) Ich finde, dass das helle grün und gelb sowie der Schriftzug die Verpackung sehr wellnessmäßig aussieht.

Die Pizza an sich hat eine normale Größe, passt schön auf jeden Teller. Tiefgekühlt wirkt sie extrem grün, was durch die Bohnen, die Wagner darauf verteilt hat, kommt. Der Käse sieht mir eher spärlich aus, die anderen Zutaten

2. Vor dem ersten Biss...
===============

...muss man die Pizza auf Umluft stellen und sie bei 200 Grad ca. 12 Minuten im Ofen behalten. Fertig riecht die Pizza kaum nach Pizza, ein leichter Geruch nach Gemüse und Hähnchenfleisch macht sich allerdings bemerkbar. Der wenige Käse ist angenehm verlaufen und der Dinkelboden wirkt schön kross und durch.

3. Geschmack
===============

Ich schneide mir ein Stückchen ab und nehme es in den Mund. Dort fühlt es sich eher an als würde ich einen Salat mit Weissbrot essen als - klar: denn durch Karottenstückchen, Ananaswürfelchen und Bohnenkeime ist richtig viel Gemüse auf der Pizza und der dünne Dinkelboden ist nicht so kross wie bei einer normalen Pizza, eher wie ein recht dünner Weißbrotboden.

Leider hält sich der Geschmack der Hächnchenbrustfilets und des Gemüses edel zurück und es dominiert eigentlich der Geschamck des Bodens, da auch kaum Käse zu schmecken ist. Lediglich Bohnen und Ananas schmeckt man deutlich raus, der Rest ist eher untergeordnet.

4. Inhaltsstoffe & Firma
===============

Hersteller:

Wagner Tiefkühlprodukte GmbH
66620 Braunshausen

Belag:

- sonnengereifte Schältomaten
- Mozzarella
- Ananasstückchen
- Hähnchenbruststreifen
- Zuckerschoten
- Mungobohnenkeime
- Karotten
- Frühlingszwiebeln

5. Fazit
===============

Werde ich die Pizza wieder kaufen? Nein! Denn sie war zu teuer, der Belag hat zwar ein gutes und vor allem leichtes Gefühl im Magen hinterlassen, aber leider war er zu wenig und der Geschmack war vharakterlos, also recht schwach. Das knackige Gemüse ist sicherlich eine neue Idee auf dem Tiefkühlmarkt und auch durchaus gelungen, doch etwas mehr müsste dann schon drauf sein. Besonders ärgerlich ist, dass sich kaum Käse auf dem Belag findet und das Hähnchenfleisch kaum Eigengeschmack besitzt. Da kauf ich lieber eine günstige Pizza, belege mir diese ordentlich nach und lasse sie mir schmecken.

Wer etwas für seine Psyche tun will und mal eine \"gesunde\" Tiefkühlpizza probieren möchte, dann ist er mit der Balance gut beraten, denn auch nach em Backen im Ofen ist keinerlei Fett zu sehen. Unterm Strich gebe ich drei Sterne und eine Empfehlung für eine recht teure, gute, aber belag- (besonders Käse fehlt) und geschmacksarme, gesunde Pizza, die den Markt mit guten neuen Ideen wie dem vielen Gemüse belebt.

18 Bewertungen, 1 Kommentar

  • Towelie

    21.05.2005, 20:42 Uhr von Towelie
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich weiß nicht, ich finde solche Zutaten (Karotten o.ä.) gehören für mich nicht auf eine Pizza, sondern eher in einen Salat. Schöner Bericht LG