Otto Versand Testbericht

Otto-versand
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Übersichtlichkeit:  gut
  • Kundenfreundlichkeit:  freundlich
  • Auswahl:  groß
  • Fachliche Beratung:  durchschnittlich
  • Umgang mit Reklamationen:  durchschnittlich
  • Warenqualität:  gut
  • Preisniveau:  preiswert

Erfahrungsbericht von Beanibaer1

OTTO! Einmal und nie wieder!

  • Warenverfügbarkeit:  manchmal nicht vorrätig
  • Übersichtlichkeit:  gut
  • Kundenfreundlichkeit:  unfreundlich
  • Auswahl:  durchschnittlich
  • Fachliche Beratung:  durchschnittlich
  • Umgang mit Reklamationen:  sehr schlecht
  • Warenqualität:  durchschnittlich
  • Häufigkeit des Besuches:  einmal

Pro:

Siehe Testbericht

Kontra:

Siehe Testbericht

Empfehlung:

Nein

Hallo liebe Leserinnen und Leser.

Bevor ich hier angefangen habe zu schreiben, habe ich mir erstmal ein paar Erfahrungsberichte durchgelesen. Ich habe ansich nicht schlechtes an Otto in den anderen Erfahrungsberichten finden können. Das finde ich natürlch für die Otto kunden gut, jedoch habe ich leider ein vollig anderes Gesicht von Otto kennengelernt.

Vor ca. 2 Wochen ging im Internet ein Gutschein von Otto rum, bei dem man 10 Euro sparen konnte, zudem bekam man nochmal 10 Euro als Neukunde und 5,95 Euro zum Porto sparen. Also hatte der Gutschein einen Wert von 25,95 Euro. Nun gut dachte ich mir, probiers doch einfach mal aus, wenn es nicht klappt auch egal.

Ich macht mich dann gleich auf zur Seite www.Otto.de, Die Seite machte einen schönen Eindruck, es war alles gut geordnet, machte also einen positiven Eindruck auf mich. Als erstes guckte ich mich dann mal in der Kategorie Technik um, da ich einen Cardreader für meinen Laptop brauchte. Oh toll dachte ich mir, die haben ja ganz gute Auswahl. Leider nicht, jeder Artikel den ich haben wollte war ausverkauft. Naja dachte ich mir, kann ja vorkommen, ich bin ja sicherlich nicht der einzige mit einem Gutschein. Also auf zum Bereich Spielsachen für meinen Sohn, auch da war leider das meiste ausverkauft, aber nach langen suchen fand ich dann schließlch doch was. Also auf zur Kasse. Als ich dann nochmal in den Warenkorb blickte, sah ich, dass Spielwaren nicht von Otto sondern von MyToys geliefert werden. Das Fand ich schon mal nicht mehr so schön. Dann dachte ich, naja was solls die Sachen sind günstig, also bestelle ich sie. Da ich aber den Gutschein ja auch ausnutzen wollte, ging ich nochmal zurüch in den Otto shop. Nach längeren Suchen entschied ich mich dann für einen Cardreader, der erst in ca. 1 Woche lieferbar ist. Also wieder auf zum Warenkorb und zur Kasse. Als erstes mal Daten eingeben, da ich ja Neukunde bin. Das ging alles Problemlos von statten. Nachdem dann die Bestellung von mir letztendlich bestätigt wurde, stand da, dass die Bestellung nicht angenommen werden kann. Ich wusste nich was los ist. Ich dachte, gut dann werde ich bestimmt eine Mail oder einen Brief bekommen. Also war für mich die Sache abgeschlossen. Wenige Tage später kommt der Hermes und hat ein Packet für mich von MyToys. OK, dachte ich die Bestellung mit Spielwaren wurde weitergegeben. Ca. 1 Woche nach Bestellung, kam dann auf einmal doch der Cardreader. Ich bekam aber weder Mail (als bestätigung für die Bestellung) noch sonst irgendetwas schriftliches, ob die Bestllung ausgeführt wird oder nicht. Aber gut, er ist da was sollst. Es befand sich lediglich der Cardreader in dem Päckchen, kein Lieferschein und keine Rechnung. Naja für was eine Rechnung, ging ja mit dem Gutschein auf. Wird schon technich ok sein, dachte ich, da ich ja auch keinen Lieferschein hatte. Natürlch gleich angeschlossen und probiert. Funktioniert einwandfrei.

Bis dahin war ich ansich trotz kleiner Startschwierigkeiten von Otto zufrieden. Übersichtliche Seite, Ware in Ordnung, und schnelle Lieferung.

Aber siehe da, vor wenigen Tagen bekomme ich schriftlich eine Rechnung von Otto für den Cardreader. Ich dachte mir was soll das, bei der Bestellung im Warenkorb, war der Gutschein verrechnet, und Rechnung oder Lieferschein lagen auch nicht bei der Lieferung bei. Tja, ab ans Telefon und gleich mal erkundigen was da los ist.

Nun, Otto streitet ab, dass der Gutschein existiert, (habe ja keinen Beweis, da nach bestellung, keine Bestätigung kam) und zurücknehemen wollen die ihn auch nicht, da er ja gebraucht ist. Also behalte ich den Cardreader, der funktioniert ja einwandfrei und war auch nicht teuer.

So kommt man auch zu Umsatz, jedoch nicht zu Stammkunden. Hätte ich bei einem so großen und langjährigen Unternehmen nicht gedacht.

Mein Fazit: OTTO einmal und nie wieder.

15 Bewertungen, 11 Kommentare

  • madzia_86

    17.09.2008, 22:24 Uhr von madzia_86
    Bewertung: sehr hilfreich

    Das Problem kenne ich...

  • Kjeldi

    16.07.2007, 13:51 Uhr von Kjeldi
    Bewertung: sehr hilfreich

    klasse bericht, hatte eigentlich nur gute erfahrungen aber schon lange nichts mehr bestellt, werd mal wieder testen

  • strubbine

    29.06.2007, 16:17 Uhr von strubbine
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, und schönes Wochenende

  • gerrhosaurus1978

    29.06.2007, 00:50 Uhr von gerrhosaurus1978
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG, Daniela

  • ara83

    28.06.2007, 22:58 Uhr von ara83
    Bewertung: sehr hilfreich

    Etwas knapp finde ich. LG

  • Mondlicht1957

    28.06.2007, 22:40 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH LG pet

  • chiefcommander

    28.06.2007, 22:35 Uhr von chiefcommander
    Bewertung: sehr hilfreich

    Die brauchen wohl keinen Kunden.

  • morla

    28.06.2007, 22:29 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    l.g. petra

  • jarolimi79

    28.06.2007, 20:31 Uhr von jarolimi79
    Bewertung: sehr hilfreich

    Lieben Gruß Jaro !!!

  • Animagus17

    28.06.2007, 19:56 Uhr von Animagus17
    Bewertung: sehr hilfreich

    Mir ging es mal bei OTTO sehr gut, doch dann bin ich auf Ratenkauf bei einer Anlage eingegangen und das war ein fataler Fehler. Ich knabber noch heute an der Rechnung obwohl die Anlage schon lange abgezahlt ist rum. Kommt immer wieder neu dazu. Habe OTTO g

  • Gemeinwesen

    28.06.2007, 19:51 Uhr von Gemeinwesen
    Bewertung: sehr hilfreich

    Tja, leider können gerade auffällig viele deutsche Unternehmen Kulanz wohl nicht einmal buchstabieren. Beste Grüße vom Gemeinwesen, das OTTO mal auf seine persönliche Schwarze Liste setzen wird.