Master of puppets - Metallica

Master-of-puppets-metallica
ab 7,99
Bestes Angebot
mit Versand:
mediamarkt
7,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Preisvergleich

Metallica - MASTER OF PUPPETS [CD]
7,99 €¹
Versand ab 1,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Metallica - MASTER OF PUPPETS [CD] Mit Click & Collect auch in Ihrem Media Markt abholbar!
7,99 €¹
Versand frei
 
mediamarkt
(773720
Rote Sternschnuppe für 100.000 - 499.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,5% 99,5% Positive Bewertungen
universal music gmbh master of puppets
7,99 €¹
Versand ab 1,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  sehr gut
Metallica Master Of Puppets Tasse schwarz
7,99 €¹
Versand ab 3,95 €
 
e*m*p*
(8466
Grüner Stern für 5000 - 9999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,6% 99,6% Positive Bewertungen
METALLICA - MASTER OF PUPPETS CD
8,49 €¹
Versand ab 1,99 €
 
samstore-group
(100311
Rote Sternschnuppe für 100.000 - 499.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
100% 100% Positive Bewertungen
Slipmats Metallica - Master Of Puppets (1 Stück / 1 Piece) SM012-1
8,99 €¹
Versand ab 4,90 €
 
vinylnerds_gmbh
(29620
Türkise Sternschnuppe für 25.000 - 49.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
100% 100% Positive Bewertungen
vertigo metallica - master of puppets (vertigo) cd
9,10 €¹
Versand ab 2,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
 
Master Of Puppets (Metallica)
9,49 €¹
Versand ab 4,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
vitamin metallica. =tribute= - scorched earth archestra (vitamin) cd
14,15 €¹
Versand ab 2,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
 

Produktbeschreibung

Master of puppets - Metallica

EAN 0027297914322, 0042283814127
gelistet seit 09/2003

Allgemeine Informationen

Genre Hard Rock / Heavy Metal
Interpret Metallica
Interpreten von A-Z M
Tonträger-Typ CD

Tests und Erfahrungsberichte

  • -> T(h)rash vom Feinsten <-

    • Cover-Design:  gut
    • Klangqualität:  sehr gut

    Pro:

    -> Ein dermaßen komplexes Album, sinnige Texte, Artwork, Booklet, und und und... <-

    Kontra:

    -> "Master of keine Nachteile"! <-

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo allerseits!

    Vor laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanger Zeit hatte ich über 2 entsprechende Alben von Metal-Musik-Giganten geschrieben.

    Es ging um keine andere Band als

    METALLICA!!!

    Es wurde Zeit, ein weiteres Album der Band vorzustellen:

    MASTER OF PUPPETS!!!

    Mit der Veröffentlichung des Berichtes habe ich sodann einige Facetten der Band aufgezeigt. Die ersten beiden Berichte handelten vom berühmten "schwarzen Album", das Anfang der 90er für gehöriges Aufsehen (Aufhorchen in dem Fall sorgte und im zwoten Fall ging es um das bis dato letzte Studioalbum "MAGNETIC". Das schwarze Album sorgte mit Gassenhauern wie "Enter Sandman"
  • Bestes Metallica Album!

    • Cover-Design:  sehr gut
    • Klangqualität:  sehr gut

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Metallica – Master of puppets


    Erscheinungsjahr: 1986


    Songlist:

    1.) Battery
    2.) Master of Puppets
    3.) The thing that should not be
    4.) Welcome home (Sanitarium)
    5.) Disposable Heroes
    6.) Leper Messiah
    7.) Orion
    8.) Damage, Inc.


    `Master of puppets` ist meiner Meinung nach das beste Metallica –Album. `Trash-Metal` vom Feinsten und auch die Texte kommen hier nicht zu kurz. Metallica beschäftigen sich meistens mit der `Schattenseite` des Lebens und fernab von sonstigen Klischees!

    Meine 4 Lieblingssongs:

    Battery:
    Einleitend sehr passend und ein richtiger Kracher! Das Intro

    Kommentare & Bewertungen

    • edelcat

      edelcat, 09.12.2010, 09:56 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Liebe Grüsse, Edeltraud

    • Striker1981

      Striker1981, 18.01.2009, 00:22 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      SH und Liebe Grüße vom STRIKER

    • anonym

      anonym, 12.01.2007, 19:27 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Lieben Gruß :o) Marianne

    • hjid55

      hjid55, 17.12.2006, 13:17 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sh + lg Sarah

  • Empfehlung \"Master Of Puppets\"

    • Cover-Design:  sehr gut
    • Klangqualität:  gut

    Pro:

    - Geile Stimmen und Instrumente - Einfach rockig - Schönes Cover

    Kontra:

    - Nur 8 Lieder

    Empfehlung:

    Ja

    Metallica – Master of Puppets
    Genre: Speed/Thrash Metal
    Spielzeit: 54:47 min.

    Besetzung:
    James Hetfield – Rhythmusgitarre und Vocals
    Kirk Hammett – Lead Gitarre
    Cliff Burton(R.I.P.) – Bass
    Lars Ulrich – Schlagzeug

    Tracklist:
    1. Battery
    2. Master of Puppets
    3. The Thing That Should Not Be
    4. Welcome Home(Sanitarium)
    5. Disposable Heroes
    6. Leper Messiah
    7. Orion
    8. Damage Inc.

    Die CD ist einfach meisterklasse, weil sie einfach nur rockt. Mit 8 Liedern zwar ein bisschen wenig, aber es lohnt sich sie sich zu kaufen. Für jeden ist was dabei.

    ----- Zusammengeführt, Beitrag vom
  • Metallische Puppenspieler

    • Cover-Design:  gut
    • Klangqualität:  sehr gut

    Pro:

    Kracher-Kult-Speed-Album

    Kontra:

    2 etwas schwächere Tracks

    Empfehlung:

    Ja

    Shake Heads werte Community, Die neue Woche bringt auch ein neues Kult-Album aus dem Hartwurst-Sektor mit sich, über das einige Autoren (und diesmal auch Merkwürden Pharao) hier berichten werden. Dabei handelt es sich – Wunder Oh Wunder! Gepriesen sei, wer die Kategorie-Headline gelesen hat *g* – um „Master of Puppets“ von Metal Urgestein und Godfathers of Extreme-Rüttelbirning METALLICA aus dem Jahre 1985/86. Euer Durchtriebenheit hat derzeit sowieso den Hang alles und jeden anzugiften, da meinereiner seit nunmehr 8 Tagen rauchfrei ist und dementsprechend ein Ventil zum Abreagieren braucht, bis der kalte Entzug endlich abebbt...da kommt mir dieses Album gerade recht. Schon als kleiner
  • Die neue Metal Gen

    Pro:

    remastered SoulseekAudio CeDownloth e-dition

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Vwort

    Die Musikband entwickelte in den Achziger Jahren einen neuen schnellen Musikstil und sollten so zu den Wegbereitern des populären Heavy Metal werden



    das Album

    Mit "battery" liefert die Band bereits eine sensationelle Performance und neben einem hohen Tempo und filigraner Einzelleistung. Bei "master of puppets" unterstreichen die Klänge den gewissen Fantasy Charakter verbreiten ein atmosphärisches Metal Flair zeugen dabei vom Wesen unserer Selbst


    The Thing that should not be läßt uns einmal mehr eintauchen in den straighten Metal Fluss mit einem hier eher dunklen Touch. "Welcome home (Sanatorium)" auf der Suche wirkt und der
  • Komm, Puppe tanz mit mir!

    • Cover-Design:  sehr gut
    • Klangqualität:  gut

    Pro:

    fette 8 Tracks, Klassiker, Instrumental

    Kontra:

    leider nur 8 Tracks

    Empfehlung:

    Ja

    Vorwort
    ======
    Mit „Kill ´em all“ und „Ride the Lightning“ hatten Metallica eine klasse Start ihrer Karriere hingelegt. Doch ein wirkliches Highlight ihres Schaffens sollte im Jahr 1986 entstehen. Vielleicht das Album, das ihnen den Weg zum Metalolymp ebnete. Die Rede ist von „Master of Puppets“.

    Die Band
    =======
    Die Ur-Metaller gibt es schon seit 1981. Damals zupfte noch Dave Mustaine die Lead-Gitarre. Dieser war auch maßgeblich beteiligt an der Realisierung des Materials, das zwei Jahre später als "Kill 'Em All" in die Metalgeschichte eingehen sollte.
    Nach ihrer dritten Veröffentlichung ("Master Of Puppets") wurde die steile Karriere der Metaller 1986
  • Master of Puppets

    • Cover-Design:  sehr gut
    • Klangqualität:  sehr gut

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Nach dem Hammer Album "Ride the Lightning" bringt Metallica im Jahre 1986 das dritte Album "Master of Puppets" heraus und sorgt für mächtig Aufruhr in der Metal-Szene. Das Album zeigt wieder einmal, dass Metallica eine Band ist die sich stets weiterentwickelt, die Songs sind wirklich alle von absolut super Qualität:

    1. Battery:
    Das Stück beginnt klassisch, doch die sanften Töne dauern nicht länger als eine Minute, dann zeigt sich das wahre Bild von "Battery", dies ist einfach das schnellste Metallica Lied aller Zeiten und wirkt trotzdem zu keinem Zeitpunkt übertrieben.

    2. Master of Puppets:
    Das Titellied ist meiner Meinung nach das beste des Albums, es ist
  • Hammer Scheibe!!!!!Muss für Metaler!

    • Cover-Design:  sehr gut
    • Klangqualität:  sehr gut

    Pro:

    tolle Songs, viele Soli, melodisch

    Kontra:

    nur 8 Tracks

    Empfehlung:

    Ja

    1. Metallica
    2. Design
    3. Musik
    4. Meinung / Fazit


    -=METALLICA=-
    Wer ist Metallica? Metallica ist eine vor ca 20 jahren gegründete Speed-Metal Band. Sie werden oft als Mitgründer des Speed/Trash-Metals bezeichnet. Eigentlich sind sie dafür bekannt, dass sie (für Metal) sehr melodische und anspruchsvolle Musik machen. Allerdings muss ich sagen, dass sie teilweise ihrem Stil untreu waren. Die Band hatte auch allerlei Probleme. Ein Bassist von ihnen ist bei einem Busunglück ums Leben gekommen, der Sänger war auf Entzug (Alkohol) und ein Bassist war ausgetreten. Heute sind sie wieder da.

    -Besetzung-
    -James Hetfield: Vocals, Rhythm
  • Früher war alles besser

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich hab mich mal dazu durchgerungen, mir die angeblich beste Platte von Metallica mit dem einprägsamen Namen „Master of Puppets“ zuzulegen. Und ich muss sagen, dass ich mich doch arg in dieser Band getäuscht habe. Dazu im Laufe des Berichtes mehr.


    @@@ Die Band @@@

    James Hetfield – Vocals & Guitar
    Lars Ulrich – Drums
    Kirk Hammett - Guitar
    Cliff Burton – Bass

    Wer kennt sie nicht? Metallica, für viele, hauptsächlich auch jene, die keine Ahnung von der Musik haben, der Inbegriff des Heavy Metals. Wohl kaum eine andere Band dieses Genres hat weltweit für so großes Aufsehen gesorgt und ist gleichsam auch in der Nicht-Metaler-Szene so bekannt.
  • Metallische Puppenspieler

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Die neue Woche bringt auch ein neues Kult-Album aus dem Hartwurst-Sektor mit sich, über das Merkwürden Pharao hier berichten will. Dabei handelt es sich – Wunder Oh Wunder! Gepriesen sei, wer die Kategorie-Headline gelesen hat *g* – um „Master of Puppets“ von Metal Urgestein und Godfathers of Extreme-Rüttelbirning METALLICA aus dem Jahre 1985/86. Euer Durchtriebenheit hat derzeit sowieso den Hang alles und jeden anzugiften, da meinereiner seit nunmehr 8 Tagen rauchfrei ist und dementsprechend ein Ventil zum Abreagieren braucht, bis der kalte Entzug endlich abebbt...da kommt mir dieses Album gerade recht. Schon als kleiner Pharao (mit seinerzeit gerade bestandenem Moped-Führerschein) haben

Master of puppets - Metallica im Vergleich

Alternative CDs: Musik aller Interpreten
Weitere interessante Produkte