Browserspiele Testberichte

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • alles
  • Spielspaß ohne Ende
  • Es ist Kostenlos ( besteht aber die möglichkeit auch gegen Geld Gold zu kaufen
  • eine Spielrunde dauert maximal 7 Wochen
  • Super Support der auch schnell antwortet
  • Sehr viele verschiedene Zahlungsmetoden und Pakete

Nachteile / Kritik

  • nichts
  • Macht süchtig
  • Teilweise verbindungsproblem ( ist noch in der Beta Version)

Tests und Erfahrungsberichte

  • Rail Nation

    Rain Nation ist ein Browsergame wo man durch den Transport von Waren mit hilfe von Zügen Geld verdient, welches man in die Wartung der Züge, Ausbau des Bahnhofes oder Investition von Betrieben stecken kann. Ebenso bekommt man Forschungspunkte die man in die Entwicklung neuer Loks und deren Upgrades, für Zuverlässigkeit, Zugkraft, Beschleunigung und Geschwindigkeit einsetzten kann.

    Man sich einer Gesellschaft anschließen um eine geringere Wartezeit bei der Abholung von Waren zu erzielen.
    Ziel des spieles ist es so schnell es geht die geforderte Menge an Waren in die Stadt zu liefern.


    Das Spiel besteht aus 6 Epoche, Jede Epoche dauert 14 Tage. Danach kommt

    Kommentare & Bewertungen

    • goat

      goat, 26.11.2014, 18:40 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      LG Melanie

    • bella.17@live.de

      bella.17@live.de, 30.06.2014, 07:23 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Liebe Grüße Annabelle

    • jeanyoo1

      jeanyoo1, 30.06.2014, 00:16 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Super Bericht ;) Lg Nadine

    • mausi1972

      mausi1972, 29.06.2014, 22:58 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Schöne Grüße. Marion.

  • Empire Online ist Top

    Pro:

    Der Langzeitspielspass ist absolut hoch.

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich habe jetzt 2 Runden Empire Online gespielt und kann nur sagen, dass das Spiel das Beste an Strategiespiele ist, was ich im letzten Jahr gespielt habe. Leider ist das Spiel noch unbekannt, aber ich bin mir sicher, das wird sich ändern.

    Das Spiel bietet sehr viele Möglichkeiten, sich als Stratege auszutoben. Spieler haben Dörfer, Allianzen können Städte haben. Es wird zwischen Allianzlegionen und Spielerlegionen unterschieden, mit gewissen Vorteilen und Nachteile. Je nachdem wie die Gegner und man selbst agiert, ergeben sich verschiedene Möglichkeiten. Allianzlegionen sind zwar stärker als Spielerlegionen, aber können von sich aus nur Allianzlegionen oder Allianzstädten

    Produktfotos & Videos

    Die-allianz-stadt
    Die Allianz-Stadt von Pico
    am 21.06.2007
    Das-dorf
    Das Dorf von Pico
    am 21.06.2007

    Kommentare & Bewertungen

    • morla

      morla, 22.06.2007, 00:04 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      l.g. petra

    • gerrhosaurus1978

      gerrhosaurus1978, 21.06.2007, 22:37 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      LG, Daniela

    • Vicky

      Vicky, 21.06.2007, 15:15 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Sh - Vic

  • www.kapiland.de - bauen - handeln - Geld scheffeln

    Pro:

    tolle Community langfristiger Spielespass immer neue Herausforderungen

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    MMOG, eine der wohl bedeutungsvollsten Abkürzungen im Computerspielebereich der letzten Jahre, heisst ausgeschrieben Massive Multiplayer Online Game. Diese Spiele sind meistens mit einem normalen, handelsüblichen Browser (wie IE6 oder Firefox) zu spielen und bedürfen keiner zusätzlichen Software.

    Ein besonderes Spiel aus diesem Bereich möchte ich euch heute vorstellen : Kapiland.
    (www.kapiland.de)

    Kapiland ist ein MMOG, das seinesgleichen sucht : Seit dem Start im August 2005 haben sich bereits 30.000 Spieler auf dem Server registriert, und es werden täglich mehr.

    Die Aufgabenstellung des Spiels ist zunächst einfach erklärt : Kapiland ist eine

    Kommentare & Bewertungen

    • Liroy

      Liroy, 01.02.2006, 23:29 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Sehr Hilfreich

    • Lidlefood

      Lidlefood, 01.02.2006, 21:12 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr hilfreich

    • morla

      morla, 01.02.2006, 16:54 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr hilfreich <br/>

  • Kampf der Völker - ein Onlinegame in der Testphase

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Kampf der Völker


    Beschreibung des Administrators:

    Kämpfe an der Seite von Elben, Zwergen, Orks oder Albaen. Egal welchem Volk du deine Treue schwörst, der Kampf wird unerbittert sein. Denn es gibt keinen Platz für alle, und nur die Stärksten überleben. Baue deine Stadt aus, bilde Soldaten aus und führe sie in gigantische Schlachten.
    - 17 Gebäude
    - 7 Forschungen ...
    - Eventsystem für noch mehr Realität
    - Kampfmap um die taktischen Möglichkeiten zu erhöhen.
    - 4 Verschiedene Rassen mit ihren eigenen Gebäuden


    Adresse: http://www.kampf-der-voelker.de
    Genre: Strategie
    Typ:

    Kommentare & Bewertungen

    • moonlighthoney

      moonlighthoney, 17.07.2005, 18:17 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      aber der Bericht ist gut! :-) lg moonlight

  • Freewar - Einfach genial

    Pro:

    Spielspaß ohne Ende

    Kontra:

    Macht süchtig

    Empfehlung:

    Ja

    Ich bin jetzt mittlerweile seit gut einem halben Jahr dem Browserspiel Freewar (http://www.freewar.de) verfallen und möchte Euch nun das Spiel vorstellen:

    Was ist FreeWar überhaupt?
    FreeWar.de ist ein kostenloses Browsergame. Es handelt sich hierbei um ein Rollenspiel, ähnlich der alten MUDs die es für Telnet gibt, nur eben fürs WWW. Das Spiel läuft komplett in Echtzeit. Innerhalb des Spiels kann man mit anderen Charakteren reden, die Welt erforschen und auf die Jagd gehen.

    Charaktere? Gibt es unterschiedliche?
    Ja es gibt verschiedene Charaktere die alle irgendwo Vorteile, aber auch Nachteile haben:
    Mensch / Arbeiter: Die Arbeiter

    Kommentare & Bewertungen

    • Mondlicht1957

      Mondlicht1957, 15.12.2007, 17:44 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Informativer Bericht - ich wünsche einen schönen Dritten Advent

    • anonym

      anonym, 15.12.2007, 13:01 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      lg daddy

    • philippspecht

      philippspecht, 12.08.2006, 18:40 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Das ist ein toller Tip. Das probiere ich gleich mal aus. SH und LG Gunnar

    • panico

      panico, 14.06.2006, 01:26 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Klasse Bericht ! lg panico :-)

  • Die Stämme

    Pro:

    alles

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Ersteinmal möchte ich mich entschuldigen das ich seit sehr langer Zeit keinen Bericht mehr geschrieben habe, es tut mir leid.


    Es fing alles so an:

    Mein Computer hatte wieder einmal Viren drauf und dies hatte ich schon mehrmals. Als es mir zuviel wurde beschloss ich mir Linux auf meinen Rechner zu machen, weil dies viel gesicherter ist als Windows vor Viren.
    Das Problem ist aber man kann hier keine Spiele drauf installieren, außer mit Wine (ein Windowsemulator für Linux).
    Dann habe ich mir gedacht dann schaue ich mich mal im Internet um nach sogennanten Browsergames. Als ich dann auf Die Stämme kam war mein Leben wieder sinnvoll :). Dieses Spiel war schon
  • The Arena - Zurück in die Vergangenheit

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Browser-Games sprießen wie Gras aus dem Boden, doch auch dort gibt es besonders gute und auch schlechte. Ich persönlich finde das Gladiatoren Game unter www.the-arena.de als eines der Besten, das ich bis jetzt gesehen habe. Hier wird das Spiel stetig weiterentwickelt und es kam schon zu merklichen Änderungen, z.B. wurden neue Features wie die Eigenschaften des Gladiators, neue Waffen und und und ... dazu programmiert. Bei anderen Browser-Games bekommt man das zwar auch alles versprochen, aber fast nirgendswo passiert etwas. Ich will aber nicht negativ über ein anderes Spiel berichten, ich will über The-Arena berichten :)

    Eine kleine Einleitung worums in diesem Spiel
  • Viel Fun und Action im Mittelalter

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Das Onlinespiel www.Stadtvater.de ist wirklich mit extrem hoher Suchtgefahr. Hat man erst einmal angefangen kann man sich schwer davon lösen und schaut immer wieder in die Welt voller Krieg und Handel rein.

    Ganz klein fängt man mit einer Level 4 Stadt an, hier hat man 16 Felder zur Verfügung und kann zunächst ganz simple Gebäude und rohstoffliefernde Einheiten bauen. Man hat 200 Gold und einen Rohstoff. Derer gibt es drei, Holz, Metall und Stein. So baut man nun je nach vorhandenem Rohstoff eine Mine, Steinbruch oder einen Forst und gewinnt dann bei Fertigstellung weitere Rohstoffe durch die Produktion. So muß man dann einige Tage warten und kann dann diese Rohstoffe verkaufen um
  • Cruelwars vs. Galaxywars

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hi,
    nach längerer Pause wegen Zeitmangel, muss ich mal wieder ein paar Meinungen loswerden.

    Allgemein:
    Galaxywars war eins der ersten und besten Browsergames überhaupt, zumindest eines indem es um Krieg etc. ging. In Galaxywars muss man verschiedene Rohstoffe vom Planet abbauen, um weitere Gebäude und Forschungen zu bauen/erforschen. Natürlich geht es drum, der beste zu sein, sprich man muss so schnellst wie möglichst eine große Armee aufbauen, und anderen zerstören, das kann man auch innerhalb eines Teams/Allianz machen, damit es einem leichter fällt.
    Leider kann man sich bei Galaxywars nicht mehr anmelden, da es meiner Meinung nach noch immer das beste
  • "Emailspass mit Suchtfaktor!"

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    E-Mail Spiele werden immer beliebter, doch nur wenige haben das Zeug zum Klassiker.

    Vor geraumer Zeit bin ich mehr zufällig, als gewollt auf die BattleMail Reihe gestoßen, da ich normalerweise nicht der Freund solcher Spiele bin.

    Besonders Battle Mail Soccer hat es mir mittlerweile angetan.

    Dieses Spiel ist ein virtuelles 11-Meter-Schießen. Man muß sich von www.battlemail.com die jeweilige Spieldatei runterladen und installieren. Dann braucht man noch einen Bekannten, der dies auch auf seinem Rechner getan hat. Nun kann man via E-Mail Anfragen verschicken, um gegeneinander anzutreten.
    Es läuft wie folgt ab:
    Zunächst gibt man die E-Mail des Kollegen