Dinge, die die Welt nicht braucht Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Riecht akzeptabel
  • Interessante Zahlen bzw. Verteilung der Weltbevölkerung
  • Traumfrau für ihn; viel viel Spaß
  • Nicht alles so gemeint
  • keine -

Nachteile / Kritik

  • Richtungsprobleme
  • Die Zahlen habe ich nicht nachgeprüft, gerade der zweite Teil der Mail scheint mir nachträglich angefügt, da hier die Zahlen teilweise von den oberen abweichen.
  • ups im wars wohl doch gut peinlich - > er behindert unsere Promotion : )
  • Manches doch so gemeint
  • keine -

Tests und Erfahrungsberichte

  • Wir versteigern unseren Mitbewohner: Peinlich?!

    Pro:

    Traumfrau für ihn; viel viel Spaß

    Kontra:

    ups im wars wohl doch gut peinlich - > er behindert unsere Promotion : )

    Empfehlung:

    Ja

    Vor genau 4 Tagen kam meiner Mitbewohnerin und mir die Idee ein Date mit unserem Mitbewohner zu versteigern, da er ja gerade mit seiner Studienarbeit schwer beschäftigt war.
    Genaueres kann man in meinem Letzten Bericht nachlesen.

    Aber es taten sich in der letzten Zeit ein paar Probleme auf... ja man glaub es kaum, aber die ganze Sache war ihm etwas unangenehm. Von allen Seiten wurde er auf die Auktion angesprochen und das teilweise auch ohne jegliches Verständnis von Humor. Schon faszinierend wie schnell sich so eine Neuigkeit ausbreiten kann.
    Daraufhin hat er auch diverse Aktion von uns abgeblasen.. u.A. eine Flyer- und Rosenaktion in der Mensa :)
    Und auch als wir
  • Bericht zur 50. Woche

    Pro:

    Nicht alles so gemeint

    Kontra:

    Manches doch so gemeint

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo, Ihr da draußen!!

    Wieder mal völlig unmaßgebliche Meinungen zu Ereignissen dieser und vergangener Wochen,
    wieder mal viel gelesen, einiges gehört und selten was gesehen.
    Dies ist der „Wochenbericht aus der Universitätsstadt“ zur 50. Woche.
    Wie immer gilt:
    Keinerlei ‚political correctness’,
    keinerlei Rücksichtnahme,
    keinerlei Verpflichtung, sich bis zum Ende durchzukämpfen,
    keinerlei Anerkennung für ‚Scroller’,
    keinerlei Verständnis für ‚Standard-Kommentare’,
    keinerlei Gliederung im Text,
    keinerlei Sinn und Verstand, aber
    jede Menge bösartige Bemerkungen.
    Kinder haften für ihre
  • Sweety das Kücken

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Überall sprießen sie aus dem Boden - die Anit-Sweety-Gegner, Gegner von Schnappi und anderen Klingelton- und Chartikonen! Jeder hat seinen Senf dazu zu geben! Wenn das jeder kann, dann ich auch!

    Mein Postfach wird seit Wochen vollgespamt mit Schnappiverarschen, Mordvorschlägen für Sweety, lustigen Fotomontagen...
    Was am Anfang vielleicht ganz lustig und amüsant war, wird jetzt genauso nervig, wie sein angeprangerter Inhalt.
    Irgendwann sollte doch mal der Schlußstrich gezogen werden, oder?
    Zumindest dann, wenn alle im WWW bereits bescheid wissen, Fernsehsender ihre Sommerlöcher im Winter damit gefüllt haben und mir jeder versucht einen Witz darüber zu
  • DFB-Pokal 1994 Sieger SV Werder Bremen

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Im Vorraus möchte ich meinen Vater danken das er diesen bericht für mich schreiben konnte.


    Ehrenrunde im Olympiastadion

    "Was ist grün und stinkt nach FISCH? - Werder Bremen!" Die fiesen Fangesänge blieben den Anhängern der gegnerischen Mannschaft im diesjährigen DFB-Pokal schnell im Hals stecken. Kampfstark wie gewohnt rackerten sich die Mannen von Otto Rehagel durch alle Runden und durften wie schon 1991 mit dem Pokal in Händen ehrenhalber übers Oval des Berliners olympiastadion defilieren.
    Die Bremer fighteten sich auf ihrem Weg dorthin durch hochklassige Spiele in die Herzen der Fans und neutralen Zuschauer. Zunächst der spannendste Viertalfinalkampf gegen
  • Absurditäten des Sein: indra philosophiert

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo Yopis!
    Heute möchte ich euch mit einem kleinen philosophischen Exkurs beglücken, der nicht all zu ernst zu nehmen ist. Ich muss wirklich sagen, dass ich vor Freude im Dreieck gesprungen bin, als ich eine passende Kategorie bei yopi gefunden habe.

    ***Die Vorgeschichte***
    Schon seit ich klein bin, stelle sich mir häufig Fragen, die die Welt nicht braucht, indra aber gerne beantwortet haben möchte. Wenn einem keiner eine Antwort geben kann, sucht man sich eben selber eine.
    Nun sind meine Theorien aber oft so wild und verquer gewesen, dass selbst meine Eltern damals aufgeben, meinen Worten zu folgen zu versuchen. Als meine Mutter vor einigen Monaten zu mir sagte,
  • Whiskykuchen

    Pro:

    - keine -

    Kontra:

    - keine -

    Empfehlung:

    Nein

    Zum Jahresende mal ein leckeres Rezept für jeden Anlass, besonders aber für die kommenden Festtage.

    Dabei möchte ich beachtet wissen, dass ich dieses Rezept, was mir von einem Bekannten zugeschickt wurde, einfach nur toll fand und ich Euch diesen Spaß nicht vorenthalten möchte.

    Das Rezept habe ich, wie bereits erwähnt, von einem Bekannten, der es „weißichnichtwo“ gefunden hat. Es könnte also gut möglich sein, dass Ihr es schon kennt!



    Zutaten:
    1 Tasse Wasser
    1 Tasse weißen Zucker
    1 Tasse braunen Zucker
    4 große Eier
    1 Pfund Butter
    2 Tassen getrocknete Früchte
    1 TL Salz
    1 Handvoll Nüsse
    1 Zitrone
    2
  • Die beste Erfindung seit der CD

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Erst mal vorab möchte ich sagen, daß diese Meinung nicht Ernst gemeint ist und deshalb auch in der Funny Kategorie steht.


    Vor einiger Zeit habe ich mir ein Gerät gekauft, was die Arbeit nach dem Geschäft sehr erleichtert. Hier nun mein Erfahrungsbericht über die Hinternabwischmaschine.


    Funktionsweise

    Auf der Klobrille hinten wird ein Rollenhalter angebracht, der das frische Papier bereithällt. Vor dem Klobecken wird dann die Aufwickelautomatik aufgestellt, auf der dann das verbrauchte Papier aufgerollt werden soll. Angetrieben wird es über 2 Padale wie beim Fahrrad. Deshalb sollte er so aufgestellt werden, daß man beim Sitzen die Pedale gut
  • Ketten Brief Ein Kleiner internet Läufer

    Pro:

    gute witze drin

    Kontra:

    bissel lang zu schreiben

    Empfehlung:

    Nein

    Ein witziger Internet Rundläufer

    Wenn du 8 Jahre, 7 Monate und 6 Tage schreien würdest, hättest du
    genug
    Energie produziert um eine Tasse Kaffee zu erwärmen.
    (Ob sich das lohnt?)

    Der Orgasmus eines Schweins dauert 30 Minuten!
    (In meinem nächsten Leben wäre ich gerne ein Schwein)
    Wenn du Deinen Kopf gegen eine Wand schlägst, verbrauchst du 150
    Kalorien.
    (ich muß immer noch an das Schwein denken)

    Eine Kakerlake kann 9 Tage ohne Kopf überleben bevor sie
    verhungert.
    (Buäääähh !)

    Einige Löwen paaren sich bis zu 50 mal am Tag.
    (Ich wäre trotzdem lieber ein Schwein. Qualität geht über
  • (Stilblüten aus) Kinderaufsätzen

    Pro:

    Interessante Zahlen bzw. Verteilung der Weltbevölkerung

    Kontra:

    Die Zahlen habe ich nicht nachgeprüft, gerade der zweite Teil der Mail scheint mir nachträglich angefügt, da hier die Zahlen teilweise von den oberen abweichen.

    Empfehlung:

    Nein

    Aus Kinderaufsätzen zusammengestellt:


    * Ein Kreis ist ein rundes Quadrat.

    * Die Erde dreht sich 365 Tage lang jedes Jahr.
    Alle vier Jahre braucht sie dazu einen Tag länger, und das
    ausgerechnet immer im Februar.
    Warum weiß ich auch nicht. Vielleicht, weil es im Februar
    immer so kalt ist und es deswegen ein bißchen schwerer geht.

    * Die Schwerkraft betrifft alle. Besonders stark ist sie im
    Herbst, wenn die Blätter von den Bäumen fallen.

    * Die Astronauten haben auch entdeckt, dass das Hinterteil vom
    Mond auch nicht so glatt und rund ist.

    * Säuren können ächzend
  • Schwarzarbeit - Viel härter durchgreifen !!!

    Pro:

    siehe Meinung

    Kontra:

    siehe Meinung

    Empfehlung:

    Nein

    Heute liegt mir ein Thema auf der Brust, das es viel härter zu bekämpfen gilt als bisher. Ich meine die Schwarzarbeit. Viele ehrliche Menschen sitzen zuhause und sind arbeitslos. Gerne würden sie arbeiten gehen um die Haushaltskasse aufzubessern. Da ist der Bauarbeiter, der Koch, die Bedienung, die Altenpflegerin, der Autoschlosser und und und. Dies sind einige Berufe in denen die Schwarzarbeit floriert. Besonders auf dem Bau und in den Küchen herrscht das steuerlose Arbeitsleben. Und was macht unser Staat ??? Arbeitsamt, Polizei, Zoll, Politiker ????

    Einmal im Vierteljahr sieht man eine Reportage über gefaßte Schwarzarbeiter auf dem Bau im Fernsehen. Einmal im Vierteljahr liest