Amoklauf in Erfurt Testbericht

No-product-image
ab 13,64
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von sd198und2

Schuld ist mal wieder nur das TV!

Pro:

Fehlanzeige

Kontra:

Vieles

Empfehlung:

Nein

Der Amoklauf in Erfurt ist ja sehr tragisch, doch darauf will ich hier gar nicht näher eingehen. Ich will mich in diesem Beitrag mit dem Verhalten der Medien auseinandersetzen, vor allem mit den Nachrichtensendungen im Fernsehen.

Dieser Amoklauf ist doch für die Medien nur ein gefundenes Fressen, auf diesen Gedanken kam ich, als ich am Freitag, den 26. April einen bekannten deutschen Sender eingeschaltet habe und gleich das laufende Programm für LIVE BILDER unterbrochen wurde. Unter der Überschrift "Das BLUTBAD von Erfurt" wurde dem begeisterten Medienkonsumenten alles mitgeteilt, was irgendeiner, der zufällig von jemandem gehört hat, was sein Cousin, welcher zur Tatzeit zufällig im Penny Markt zwei Straßen von der Schule entfernt eine Palette Adelskrone Pils, sowie eine Schachtel Marlboro gekauft hat zu berichten hat. Und da solch ein Ereignis die Einschaltquoten in die Höhe schnellen läßt ziehen auch gleich zweiundfünfzig andere Sender nach und unterbrechen ihr laufendes Programm für Sondersendungen, wie DER AMOKWAHN VON ERFURT, oder DER ERFURTER AMOKWAHN, oder einfach nur DER AMOKLAUF AN DER SCHULE. Dabei sitzt die halbe Nation gespannt vor dem TV und kann es gar nicht erwarten mehr Infos zu einem möglichen zweiten Amokläufer zu
ergattern. Wenigstens wurden die Sondersendungen nicht noch durch Werbung zum Beispiel für Actionfilme oder Potenzmittel unterbrochen.

Für Alle, die sich fragen, was ich mit diesem Artikel eigentlich ausdrücken will sei eigentlich nur noch folgendes gesagt: Ist es nicht auch möglich, dass sich der Amokläufer zu einem gewissen Anteil nur zu dieser Tat entschieden hat um Aufmerksamkeit zu erhaschen und einmal Gesprächsthema zu sein. Wenn dies auch nur auf einige zutrifft, so ist nicht auszuschließen, dass die Medien mit ihrer Sensationsgeilheit gerade solch kranken Versagern einen hübschen Nährboden liefern. Ich glaube jedenfalls nicht, dass dies der letzte Verrückte war!

33 Bewertungen, 8 Kommentare

  • zettikonfetti

    07.06.2002, 13:51 Uhr von zettikonfetti
    Bewertung: sehr hilfreich

    Naja...Aufmerksamkeit wollte er sicherlich nicht, denn sonst hätte er sich wohl nicht selbst gerichtet, sonden hätte seine Aufmerksamkeit auch 'genossen'...der zettikonfetti

  • blauersafir

    29.05.2002, 12:06 Uhr von blauersafir
    Bewertung: sehr hilfreich

    ich finde das alles auch zum kotzen, immer wird die schuld aufs fernsehn oder die spiele geschoben! wenn das wirklich so wäre dann wären wir ja gar nicht mehr sicher! Gruss Blauersafir, schau auch m,al bei mir vorbei, man liest sich

  • anonym

    30.04.2002, 13:45 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    In meiner Tageszeitung gab es am nächsten Tag ein Kommentar von einem intelligenten Menschen, der sich darüber mokierte, dass am Freitag dann doch echt noch die Sender die Frechheit besaßen, comedy auszustrahlen. nur weil ein paar Menschen

  • cyperhausen

    30.04.2002, 09:45 Uhr von cyperhausen
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich glaube nicht, das da nur das TV schuld ist! Da passt doch super mein Vorwort zu meiner Meinung: Jeder soll nicht den Splitter in des anderen Auge suche, bevor er nicht den Balken aus seinem Auge entfernt hat! (irgendwo in der Bibel) Man werfe nich

  • DrDuke

    29.04.2002, 23:47 Uhr von DrDuke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Zu solch einem Thema ist der Bericht etwas knapp

  • dani___

    29.04.2002, 23:40 Uhr von dani___
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich glaube da gäbe es noch sehr viel mehr zu erzählen... ciao die dani *;)

  • Steini_666

    29.04.2002, 23:28 Uhr von Steini_666
    Bewertung: sehr hilfreich

    wenn eltern mehr mit ihren kinder reden würden , und die kinder dadurch in der lage wären ihre probleme durch gespräche zu lösen , würd keiner seine probleme in sich reinfressen und irgenwann zum ausbruch bringen.

  • biker

    29.04.2002, 23:21 Uhr von biker
    Bewertung: sehr hilfreich

    "Leider" richtig