Deutsche Telekom Testbericht

No-product-image
ab 50,64
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Erreichbarkeit:  gut
  • Support & Service:  durchschnittlich
  • Qualität der Verbindung:  gut
  • Kostenstruktur:  durchschnittlich

Erfahrungsbericht von Bhudesi

Internet via Surfstick der Deutschen Telekom

1
  • Erreichbarkeit:  durchschnittlich
  • Support & Service:  sehr schlecht
  • Qualität der Verbindung:  sehr schlecht
  • Kostenstruktur:  unübersichtlich
  • Häufigkeit der Nutzung:  durchschnittlich
  • Nutzen Sie diesen Service?:  ja

Pro:

Nichts

Kontra:

Der viel zu hohe Preis und die unglaublich schlechten Leistungen

Empfehlung:

Nein

Die Deutsche Telekom bietet und erbringt, was mein Internet über einen Surfstick betrifft, die schlechteste Leistung (wenn man es überhaupt so nennen kann) für einen überdurchschnittlich hohen, und ungerechtfertigten Preis!!

Ich habe nun schon seit September 2012 einen Surfstick von der Deutschen Telekom, da es hier auf dem Land auch kein anderes gutes Internet gibt, und ich keine Telefonleitung mehr habe. Um überhaupt irgendwie ins Internet zu kommen, und es zu nutzen zu können, habe ich inzwischen bereits das Vodafone-Netz, das E-Plus-Netz, und nun auch das der Deutschen Telekom ausprobiert. Von der Verbindung her und der Geschwindigkeit sind sie alle drei gleich schlecht, aber zumindest kann man die gebuchte Flatrate bei den anderen Anbietern wenigstens den ganzen Monat lang nutzen, und die Preise sind erheblich geringer als die bei der Deutschen Telekom.

Ich bezahle jeden Monat 19,95 Euro für die Internetflatrate über den Surfstick, der auch an den Tagen, als ich ihn noch getestet habe, eine verhältnismäßig gute Internetverbindung zustande gebracht hat, doch seit genau dem Tag, an dem ich den Vertrag für zwei Jahre unterschrieben hatte, wurde die Internetverbindung erheblich langsamer, und ist seit her nie wieder so "schnell" wie in den Testtagen gewesen! Es hat für mich den Anschein, dass die Internetgeschwindigkeit bei ihnen sofort nach Vertragsunterzeichnung auf eine noch langsamere Geschwindigkeit gedrosselt wird, und wenn man das geringe Datenvolumen von 1GB erreicht hat, wird die Internetverbindung auf eine solch unverschämt oberlahme Geschwindigkeit gedrosselt, dass man fast gar nichts mehr im Internet machen kann, und dauernd nur Fehlermeldungen beim Aufruf jeglicher Seiten erhält.

Die Zeitspanne für einen Seitenaufruf liegt zwischen mehreren Minuten, bis zu unsagbaren 15-20 Minuten, wobei selbst Seiten ohne Fotos teilweise 10 Minuten lang dauern, bis sie sich endlich aufbauen, wenn sie es denn überhaupt tun. Das ist wirklich absolut unzumutbar und unverschämt von dieser Firma, und man kann das Internet nach dieser Drosselung nur nutzen, wenn man die Wartezeiten, während sich die Seiten aufbauen, mit anderen Arbeiten überbrückt, und das kann ja wohl wirklich nicht wahr sein!!

Nachdem ich von dem Gerichtsurteil gehört habe, indem die Vertragsklausel der Drosselung des Internets für ungültig erklärt wurde, und der Deutschen Telekom die Drosselung untersagt wurde, hatte ich die Hoffnung, dass sie diese Unsitte nun unterlassen würden, doch leider ist das nicht der Fall, und meine Internetverbindung wurde nun bereits zum fünften Mal in etwas mehr als einem Jahr gedrosselt. Natürlich habe ich ihnen geschrieben, doch die Antworten der Kundenbetreuer haben nur ergeben, dass dieses Urteil ausschließlich die Flatrates über das Festnetz betrifft, und ich mich mit ihrer ungeheuerlich schlechten Leistung abzufinden habe.

Wenn die Volumengrenze des Tarifs erreicht ist, bitet die Deutsche Telekom zwar an, dass man mit der Option "SpeedOn" die Ausgangsgeschwindigkeit wiederherstellen kann, aber das würde dann weitere 5 Euro kosten, und da der Preis für diese langsame und schlechte Internetvebindung, die ich hier habe, sowieso schon viel zu teuer ist, sehe ich es wirklich nicht ein, noch mehr dafür zu bezahlen, sondern bringe das Geld lieber ins Internetcafe, wo ich dann auch mal erleben kann, wie Internet normaler Weise funktioniert.

Ich habe meinen Vertrag nun gekündigt, und werde zusehen müssen, wie ich bis September 2014 noch irgendiwe damit zurecht komme, bzw. notgedrungen bei Freunden, oder im Internetcafe ins Internet gehen, denn eine Klage würde sich vermutlich so lange hinziehen, dass ich zum Gerichtstermin schon längst kein Kunde mehr bei ihnen bin, und es garantiert auch niemals wieder werde!!

Ich bin absolut enttäuscht von der schlechten Leistung der Detschen Telekom, und kann sie niemandem empfehlen!

10 Bewertungen, 3 Kommentare

  • Frederica_20

    02.12.2013, 12:20 Uhr von Frederica_20
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße von Frederica_20

  • monagirl

    30.11.2013, 22:36 Uhr von monagirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Mona lässt dir liebe Grüße da.

  • katjafranke

    30.11.2013, 19:03 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße KATJA.