Kurzgeschichten Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 10/2003

Erfahrungsbericht von Gadshi

ANDERS sehen....

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

----- Zusammengeführt, Beitrag vom 2005-04-27 23:07:37 mit dem Titel DER TAG...

Es wird "Der Tag" kommen
sagte die Uhr...

und ließ ihre Rädchen rollen...
Die Sekunde hetzte sich ab...erreichte die Minute
Die Minuten rannten...
und erreichten die Stunde...
Die Stunde ließ sich Zeit....

Ein Uhren - Spiel...
...er-schlug die Stunden
und nachdem dies sich Alles 24 x wiederholte

kam der
NEUE TAG

Er fragte:
Wer hat die Sekunde gehetzt,
die Minute gejagt
und die Stunde er-schlagen...?

.....

"Na wartet...!!!
"DER TAG" wird kommen..
...Aber bis dahin zählt:
Die Sekunden, die ihr hetzt, die Minuten
die ihr jagt und die Stunden
DER RUHE....
die ihr mit dem Zählen er-schlagen habt !


:-)

Sie schauen auf die Bilder
Sie sind dabei
beim Schuss und auch beim Schrei

Das Sommerloch gefüllt
die Kassen klingeln
Ne´n guten JOb gemacht der Herr
gefilmt, auf´s Bild
das Kind gekillt
Der Sender dankt´s und hoch die
Quoten
Es ist nicht verboten...


Sie sitzen vor der Glotze
zählen Tote ,zwischen Bier und Chips
wo bleibt da der Grips
sie reizen  mit den Karten
König, Bube, As
"Ach ja, Wo war nur DAS?"

Kinder werden Waffen, werden Ziele
für grosse Glaubensspiele
für Geld und Öl und Politik
mit Kindern MACHT man Krieg

Wo Armut ist, da ist der Tod
Warum
sie`s tun, wo liegt die Not?

Von der ganzen Welt
die Kinderschreie
Sie dringen nicht zu Dir
Du sitzt und schaust die Glotze
suchst Chips und auch DEIN Bier

Geh vor die Tür und schaue
so manches Kind auch hier
es schreit, es weint
es sucht
nach dir

Es sitzt schon vor der Glotze
zählt Tote, zwischen Cola und Chips
erzählt, wie gut es zählen kann

Wo bleibt denn nun der Witz?


und alles wartet auf die nächste
Schlag- Zeile

7 Bewertungen, 1 Kommentar

  • Wurzelchen2

    29.05.2005, 11:26 Uhr von Wurzelchen2
    Bewertung: sehr hilfreich

    soll man Kurzgeschichten auch bewerten. Man sollte nicht vom eigenen Gefallen ausgehen. Am Ende sind es ja doch die Gedanken des Autors und die gehören nicht bewertet.