Todesstrafe in den USA Testbericht

No-product-image
ab 6,29
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von Ludwig123

Abschaffung der Todesstrafe?

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Nein

Die Todesstrafe ist ein strak diskutierter Streitpunkt.Ich bin gegen diese Todesstrafe,wie sie in Amerika praktiziert wird.Meiner Meinung nach sind die meisten Leute die derartig grauenvolle Verbrechen machen,das si auf den Todesstuhl müssen meistens geisteskrank bzw. psychologisch gestört.Die Todesstrafe soll ja demnach abschreckend für andere wirken und das tut sie prinzipiell bei psychologisch labilen Menschen nicht.Auch die Art mit einer Todesspritze jemanden zu ermorden ist doch nicht gerechtfertigt.Es ist logisch,das wenn man im Fernseh hört das bei einem Bombenanschlag fast 200 Menschen ums Leben gekommen sind man Wut und Hass verschpürt doch ausschlißlich dieses Gefühl kann uns doch nicht das Recht geben gleiches mit gleichem zu bekämpfen.Für mich ist diese Todesstrafe ein Rückschritt bis ins Mittelalter denn dort galt auch die Devise du hast mir einen Arm abgeschlagen jetzt hab ich das Recht dir auch einen abzuschlagen.Es gibt sicherlich auch Menschen die so etwas grausames tun ohne psychisch gestört zu sein für diese Menschen greift die Theorie mit der Abschreckung natürlich nicht dennoch gibt es kein Recht auf Mord!!!!!

19 Bewertungen, 7 Kommentare

  • Kranich

    25.03.2006, 03:25 Uhr von Kranich
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh - *lg und danke für gute rückbewertungen* :-))

  • anonym

    04.04.2002, 11:06 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Du hast zwar versucht, viele Dinge anzusprechen, aber nur mit Nennung ist es hier nicht getan. Wenn du deine Argumente nachvollziehbar noch weiter ausformulierst, kommst du sicherlich weiter. DAvon mal abgesehen: "psychologisch" gestört - n

  • Zarah24

    27.03.2002, 17:10 Uhr von Zarah24
    Bewertung: weniger hilfreich

    Ich vertrete definitiv die andere Seite, auch wenn die Todesstrfa nicht abschreckt, die Hauptsache ist doch daß der Mensch wissen müßte mit welchen konsequenzen er zu rechnen hat, mordet er trotzdem muß er sich dieser Konsequenz ste

  • markus33_2000

    27.03.2002, 00:53 Uhr von markus33_2000
    Bewertung: sehr hilfreich

    mal ne frage ; Kennst du WUT und HASS?

  • 2nd_Starlight

    26.03.2002, 19:32 Uhr von 2nd_Starlight
    Bewertung: sehr hilfreich

    Also ganz kann ich dir nicht zustimmen, Strafen haben noch nie abgechreckt, aber trotzdem finde ich die Todesstrafe nicht ganz sinnlos. Ob ein Mörder nu 200 Jahre bekommt, oder den Tod...für mich wäre das kein großer Unterschied, zumal

  • Rena50

    26.03.2002, 19:27 Uhr von Rena50
    Bewertung: sehr hilfreich

    Stimme dir voll zu. Allerdings sollte man noch stärker differenzieren.

  • kulosa

    26.03.2002, 19:12 Uhr von kulosa
    Bewertung: sehr hilfreich

    Erzähl das mal den Angehörigen der 200 Opfer!