Chicago (DVD)

D
Chicago-dvd-musikfilm
ab 4,90
Bestes Angebot
mit Versand:
foxempire-fashion
4,90 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2011

Preisvergleich

MUTINY Meuterei in Port Chicago DVD NEU OVP
4,90 €¹
Versand frei
 
foxempire-fashion
(621
Violetter Stern für 500 - 999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,8% 99,8% Positive Bewertungen
D12 - Live in Chicago - DVD - Neu und originalverpackt in Folie
4,95 €¹
Versand frei
 
zicke6511
(6373
Grüner Stern für 5000 - 9999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,9% 99,9% Positive Bewertungen
D12 - Live in Chicago DVD NEU OVP
7,49 €¹
Versand ab 1,80 €
 
groovetemple_de
(118418
Rote Sternschnuppe für 100.000 - 499.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
100% 100% Positive Bewertungen
Chicago - Soundstage: Chicago DVD NEU OVP
7,49 €¹
Versand ab 1,80 €
 
groovetemple_de
(118204
Rote Sternschnuppe für 100.000 - 499.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
100% 100% Positive Bewertungen
studiocana chicago auf dvd
7,99 €¹
Versand ab 1,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  sehr gut
Chicago [DVD]
7,99 €¹
Versand ab 1,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
bill condon; maurine dallas watkins chicago
9,99 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  meistens vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  durchschnittlich
  • Information & Kundenservice:  durchschnittlich
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
studiocanal renee zellweger / catherine zetajones - chicago [euro-version, regio 2] (studiocanal) dvd
10,29 €¹
Versand ab 2,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
 

Produktbeschreibung

Chicago (DVD)

EAN 4040662109709, 4040662109716, 4040662109723
gelistet seit 11/2011

Film / Kino-Daten

Altersfreigabe (FSK) 12 Jahre
Darsteller Renée Zellweger , Catherine Zeta-Jones , Richard Gere
Genre Musik
Kategorie Spielfilm
Land / Jahr Kanada; USA; 2002
Originaltitel Chicago

Video / DVD-Daten

Anbieter (Label) Studiocanal (Miramax)
Auslieferung 17.11.2011
Bildverhältnis 1:1,85/16:9
EAN-Code 4006680060484
Mehrkanalton Dolby Digital 5.1
Sprache Deutsch dts / Deutsch DD 5.1 / Englisch DD 5.1
System DVD
Ton-System Dolby Surround
Untertitel Deutsch / Englisch
Vertrieb Studiocanal

Tests und Erfahrungsberichte

  • The roaring Twenties - singend und tanzend...

    Pro:

    siehe Bericht

    Kontra:

    siehe Bericht

    Empfehlung:

    Ja

    ^~^~^~^~^
    CHICAGO
    ^~^~^~^~^


    The „roaring“ Twenties !

    Eigentlich bin ich kein Fan von Musical-Filmen, da schaue ich mir doch lieber ein echtes Musical an. Doch Chicago hat mit einer spannenden Story und guten Darstellern doch bei mir punkten können. Der ganze Film ist nach dem gleichnamigen Musical gemacht, so dass man die Lieder alle irgendwie schon kennt. Hier mein Bericht:


    Infos zur DVD:
    -------------------
    - Freigegeben ab 12 Jahren
    - Darsteller: Renée Zellweger, Richard Gere, Catherine Zeta-Jones, Queen Latifah
    - Regie: Rob Marshall
    - Buch: Fred Ebb, Bob Fosse
    - Musik: Danny Elfman, John Kander
  • Schwungvoller, frecher Film - lahmende DVD

    Pro:

    unterhaltsam, flott inszeniert, stellenweise bewegend (Reilly), meist ironisch-frech; Sound, Making-of, Audiokommentar

    Kontra:

    Man Muss Musical Mögen! - die DVD hätte mehr Extras verdient

    Empfehlung:

    Ja

    There's no business like show business - auch wenn so mancher dabei über Leichen geht.

    Filminfos
    °°°°°°°°°°°°°°

    O-Titel: Chicago (USA/CAN 2002), DVD: 29.8.2003 (Leihversion)
    FSK: ab 12
    Länge: 108 Min.
    Regisseur: Rob Marshall
    Drehbuch: Hill Condon
    Darsteller: Richard Gere, Catherine Zeta-Jones, René Zellweger, John C. Reilly, Taye Diggs, Queen Latifah u.a.

    Handlung
    °°°°°°°°°°

    Chicago um 1920: Auf dem Weg zum Ruhm tötet Varieté-Frischling Roxy hart (Zellweger) ihren Manager, der sie sie lediglich betrogen und ausgenutzt hat. Roxys Mann (Reilly) will ihr zwar ein Alibi liefern, aber das haut wegen seiner
  • Die Schöne ist das Biest

    Pro:

    Schauspieler, Story, Umsetzung,...

    Kontra:

    etwas anspruchsvoller, aber ist das ein Kontra-Punkt?

    Empfehlung:

    Ja

    Liebe Leserinnen und Leser,

    heute bekommt ihr von mir einen Bericht über einen Film, der seit ca. 2,5 Wochen läuft und eher wie eine Art Musical aufgebaut ist :o).

    +++ Vorgeschichte +++

    Am Freitag, den 7.03.03 war ich mal wieder nach etwas längerer Zeit mit meiner besten Freundin im Kino. Wir hatten schon vorher 2 Filme in die engere Wahl genommen und uns letztendlich für „Chicago“ entschieden. Was mich/uns fast abgeschreckt hätte, war die Tatsache, dass der Streifen in einem kleinen, eher „abgelegenen“ Kino gezeigt wurde und nicht etwa im „ufa-Palast“ oder „Capitol“...naja, aber dennoch war ich sehr gespannt, besonders wegen der Starbesetzung, der
  • There´s no Business like Showbusiness

    Pro:

    Tanz und Schauspiel gut gemischt, Inhalt

    Kontra:

    leicht oberflächlich, Musik nicht Jedermanns Sache auf keinen Fall der beste Film des Jahres

    Empfehlung:

    Ja

    Ende März wurden die Oscars in Hollywood verliehen und da ich mich sehr für Filme und die Glitzerwelt der Stars interessiere, hab ich mir das Spektakel natürlich angesehen. Das Musical "Chicago" war dabei der Abräumer der 75. Academy Awards und hat unter anderem den Oscar für den besten Film gewonnen. Da wurde ich natürlich neugierig und hab mir den Film am Freitag im Kino angesehen.

    *Die Story*
    ***********

    Chicago in den 20er Jahren: alles dreht sich um Jazz und Nachtclubs erfreuen sich größter Beliebtheit. Die junge und talentierte Tänzerin Velma Kelley (Catherine Zeta Jones) bringt aus Eifersucht ihren Partner und ihre Schwester, die ihre Tanzpartnerin war, um
  • SHOWGIRLS HINTER GITTERN...

    Pro:

    Beeindruckende Leistung ALLER Darsteller (gesanglich, tänzerisch und natürlich auch schauspielerisch); tolle Geschichte und geniale Umsetzung

    Kontra:

    NICHTS!

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo meine lieben Leserinnen und Leser!

    Einleitung:
    ~*~*~*~*~

    Heute war es endlich soweit, ich durfte den Film „Chicago“ sehen auf den ich schon so lange gewartet hatte. Die Kritiker waren begeistert und so hatte auch ich große Erwartungen an diese Musicalverfilmung. Nachdem ich einige Musicalfilme gesehen habe, die mich begeistert haben u.a. „Evita“ und natürlich einer meiner Lieblingsfilme „Moulin Rouge“ habe ich mich wirklich gefreut, dass erneut ein Musical den Weg ins Kino gefunden hat und auch die Besetzung sprach für sich. Ein weiterer Grund also sich diesen Film anzusehen. Also saß ich vorhin mit meiner besten Freundin in einem der ältesten Kinos Kassels
  • Filmkritik und Meinung zu " Chicago "

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Chicago



    Wir schreiben das Jahr, die 20 er Jahre von Chicago, genauer gesagt 1929, in Illinois, in den Usa. Es ist die Zeit der Antidepressiven Aggression, wo die Leute mehr Alkohol zu sich nahmen als Sauerstoff. In der Zeit ist auch die Geschichte angesiedelt, die in 110 Minuten ein altes Musical wieder aufleben lässt, das für 13 Oscars nominiert wurde, und 6 Oscars gewann. ROXY HART ( René Zellweger ) will nicht mehr dieses langweilige Leben leben, was sie bisher gelebt hat. Sie hat es satt, dauernd die 2. Geige zu sein. Denn sie will ein Star sein. Der Hauptwunsch der damaligen Leute nach Präsident. Sie will am Broadway auftreten, wie Ihre erbittertste Kollegin,
  • Not that truth really matters!

    Pro:

    Musik, gewitztes Spiel mit der Kunst, tolle Set-Designs

    Kontra:

    Wer Musicals nicht mag, wird auch Chicago nicht mögen, klar!

    Empfehlung:

    Ja

    CHICAGO ist - wie sollte es auch anders sein, es handelt sich ja nunmal um ein Musical - ein lustvolles Spiel mit Künstlichkeit und Authentizität. Aber das Schöne (und vor allem: interessante) daran: Der Film bricht die Logik seiner Erzählung nicht allein genretypisch durch plötzlich einsetzenden Gesang und Tanzeinlagen, nein, er erzählt vielmehr anhand einer pfiffigen Doppelung von Erzählung und Musiksequenzen von eben diesen Brüchen und dass Künstlichkeit immer auch aus dem Authentischen heraus geschaffen wird. Dies hat er den - deswegen natürlich nicht schlechten - jüngeren Genre-Vertretern wie DANCER IN THE DARK, dessen Einlagen als eskapistische Traumbilder gezeichnet werden, 8 FRAUEN,
  • Tausend Oscars- Aber keinen für Richard Gere!

    Pro:

    Tolles Musical!

    Kontra:

    Nichts für Leute, die Musikfilme nicht mögen!!

    Empfehlung:

    Ja

    Noch vor der Oscarverleihung habe ich den Musicalfilm Chicago im Kino gesehen. Hier ist mein Bericht über das prämierte Werk:
    Zum Inhalt:
    In dem Film geht es um die junge Roxie (Renée Zellweger), die davon träumt ein Star zu werden. Sie betrügt ihren Mann deswegen mit einem schmierigen Typen, der ihr die große Karriere verspricht. Als er sie enttäuscht, erschießt sie ihn. Nach ihrer Verhaftung trifft sie im Gefängnis die Sängerin und Tänzerin Velma Kelly (Catherine Zeta-Jones), ihr großes Idol. Es folgt ein ständiger Zweikampf der beiden des Mordes angeklagten Frauen um mehr Publicity und mehr Aufmerksamkeit in der Presse. Richard Geere ist der Staranwalt von Velma und Roxie. Er
  • that's entertainment...

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Um ehrlich zu sein, ich mag sie nicht wirklich, die Tanzfilme, in denen die ganze Zeit lang nichts anderes gemacht wird als gesungen und wild über die Bühne gehüpft. Dennoch gehört „Moulin Rouge“ zu einem meiner absoluten Lieblingsfilme und kurz vor der Oskarverleihung schickt sich mit „Chicago“ ein neues Musical an mein Herz zu erobern…


    # Polizeilich gesucht…
    ---------------------------------------

    1929 in Chicago. Die junge Velma Kelly (Catherine Zeta-Jones) singt mit ihrer Schwester in einem der Ortsansässigen Jazzclubs und verdient sich so nicht nur die Brötchen fürs Frühstück, sondern auch ein wenig Aufmerksamkeit. Doch nicht sie soll im Forderung
  • Grandioses Musical - Durchschnittlicher Film

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Eins vorweg: "Chicago" bietet perfekt gespieltes, gesungenes und choreographiertes Musical. Hätte ich diese Performance in irgendeinem Theatersaal auf dieser Welt live gesehen, wäre ich wohl vor Begeisterung von meinem Sitz aufgesprungen und hätte minutenlang Beifall geklatscht. Als aber nach knapp zwei Stunden die Lichter im Kinosaal wieder angingen, konnte ich mir ein "schon lang nicht mehr so gelangweilt" einfach nicht verkneifen.

    Chicago erzählt die Geschichte der Mörderin Roxie Hart (Renée Zellweger), die sich nichts mehr wünscht, als ein großer Varietestar zu werden. Kaltblütig hat sie ihren Liebhaber umgebracht. Und trotzdem wird das Gefängnis wird dank des gerissenen und

Chicago (DVD) im Vergleich

Alternative Musikfilme
Weitere interessante Produkte