CHIP Testberichte

Chip
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Informationsgehalt:  sehr gut
  • Qualität der Artikel & Reportagen:  sehr gut
  • Qualität der Bilder und Fotos:  sehr gut
  • Unterhaltungswert:  sehr gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • sehr übersichtlich, kompakt, sehr ausführlich, verständlich
  • gute Information über Computer und Internet.
  • informativ- gute Tests

Nachteile / Kritik

  • viel Werbung
  • nichts
  • langweilig

Tests und Erfahrungsberichte

  • CHIP - Irgendeine Computerzeitschrift?

    • Informationsgehalt:  sehr gut
    • Qualität der Artikel & Reportagen:  gut
    • Qualität der Bilder und Fotos:  gut
    • Unterhaltungswert:  gut
    • Zielgruppe:  jugendliche Männer

    Pro:

    sehr übersichtlich, kompakt, sehr ausführlich, verständlich

    Kontra:

    viel Werbung

    Empfehlung:

    Ja

    hallo aller miteinander! Heute möchte ich mich mal sehr sehr ausführlich mit einem Thema
    befassen, dass sich Computerzeitschrift nennt. jedoch nicht irgendeine sondern die Chip. Wo
    wir auch schon beim Thema wären. Heißt es die, der oder das Chip. Keine Ahnung, aber im
    folgenden Bericht möchte ich euch erklären, warum ich zum ersten mal die Chip(zeitschrift)
    gekauft habe. Eigentlich bin ich ja eher Computerbild-Leser, aber dass tut hier nichts zu Sache.

    Wiso Chip?
    Ich habe mir diese Zeitung zum ersten mal zugelegt, weil mich die Themen Notebookvergleich
    und LCD versus Plasma interssiert haben. Als ich nun die Zeitung das erste mal einfach nur

    Kommentare & Bewertungen

    • gerrhosaurus1978

      gerrhosaurus1978, 22.07.2007, 01:14 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      LG, Daniela

    • Mondlicht1957

      Mondlicht1957, 21.07.2007, 04:57 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      SH LG Pet

    • Puenktchen3844

      Puenktchen3844, 21.07.2007, 01:11 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Liebe Grüße aus Berlin, Wilfriede

    • morla

      morla, 21.07.2007, 00:57 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      schönes wochenende. l.g. petra

  • CHIP ZEITSCHRIFT

    • Informationsgehalt:  sehr gut
    • Qualität der Artikel & Reportagen:  sehr gut
    • Qualität der Bilder und Fotos:  sehr gut
    • Unterhaltungswert:  sehr gut
    • Zielgruppe:  Alle

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Man findet hier zusätzlich zu den großen Reportagen und Artikeln auch kleinere , interessante Berichte. Es wurde dort zum Beispiel in einem Leserbericht über das Geld verdienen im Internet gesprochen. Die Seite der ciao.com AG wurde ebenfalls positiv erwähnt, und empfohlen. Ich schaute demnach bei Ciao "rein", und meldete mich an. Hätte es Chip nicht gegeben, hätte ich diese Seite eventuell nie kennengelernt.

    Gut, die Leitseite der Chip gefällt mir persönlich sehr gut. Schon auf den ersten Blick, ohne zu wissen um was für ein Magazin es sich handelt, kann man darauf schließen, dass es sich um eine PC Zeitschrift handeln muss. Sofort sprangen mir Bilder von Computern oder

    Kommentare & Bewertungen

    • Mathi15

      Mathi15, 04.06.2005, 14:21 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      find CHIP auch sehr hilfreich in vielerlei Hinsicht

    • HtmlMan

      HtmlMan, 14.02.2002, 17:13 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      du hättest einen besseren einstieg in deine meinung wählen können

    • ch_zocker

      ch_zocker, 14.02.2002, 17:11 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      gute Meinung, kannst ja auch mal bei mir reinschauen, würde mich freuen

  • Hier wird man gut informiert

    • Informationsgehalt:  sehr gut
    • Qualität der Artikel & Reportagen:  sehr gut
    • Qualität der Bilder und Fotos:  gut
    • Unterhaltungswert:  gut
    • Zielgruppe:  Alle

    Pro:

    gute Information über Computer und Internet.

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Auf dem Zeitschriftenmarkt gibt es derzeit viele PC Magazine und bei der vielen Auswahl kann man schon einmal den Überblick verlieren. Ich persönlich lese seit vielen Jahren regelmäßig die Chip da finde ich alles was mit Computer und Communications zu tun hat.

    Von der Aufmachung her gibt es ja 2 Ausgaben. Das größere Heft beinhaltet eine CD wo man diverse Programme u.a. auch Vollversionen findet. Die etwas kleinere Ausgabe ist vom Inhalt her gleich alle Informationen sind genauso vorhanden wie im großen Heft. Der Unterschied besteht hier im Preis. Die CD Ausgabe kostet 3,99 und ohne CD 1,99 Euro.

    Auf gut 250 Seiten bietet die Chip allerhand Informationen über neue

    Kommentare & Bewertungen

    • Estha

      Estha, 06.08.2006, 00:50 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ☼☼☼ ... lg susi ... ☼☼☼

  • Technik-Blabla auf hohem Niveau

    Pro:

    informativ- gute Tests

    Kontra:

    langweilig

    Empfehlung:

    Ja

    „Chip“ ist wohl die Veteranin unter den Computer-Zeitschriften. Die gab’s schon, als die meisten nicht mal wussten, was ein Computer ist.
    Damals mit einer Bastelanleitungen für Sinclair ZX-81 (mein allererster Computer mit 1 KB (!) Speicher) und wichtigen Infos über Commodore 64 – die Älteren werden sich erinnern.

    Inzwischen ist Chip natürlich ein modernes Computerfachblatt, dass sich eindeutig an den fortgeschrittenen Computernutzer wendet.
    Gerne genommen werden auch Leute, die sich trauen ein wenig an ihren Rechnern rumzuschrauben.
    Im Grunde die Zeitschrift, für jeden der keine Lust mehr hat am Auto zu basteln und dem der Playboy zu wenig technisch ist.
    Ich
  • Ich kenne mich aus !!!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Viele werden jetzt vielleicht denken häh, erst Waschmittel, dann PC-Magazin ??? Ja, ich interessiere mich für meinen PC, kenne mich auch ein wenig damit aus und lerne immer wieder gerne dazu.

    Deshalb kaufe ich auch regelmässig die Zeitschrift CHIP.

    CHIP ist ein Computermagazin, welches monatlich erscheint.

    Auf den ersten Seiten ist das Inhaltsverzeichnis zu finden. Die Titelthemen sind sind hier rot gekennzeichnet. Findet man also ein Thema von der Titelseite besonders interessant, findet man es im Inhaltsverzeichnis schnell wieder.

    Blättert man weiter, kommt man zu den Leserbriefen, welche immer zahlreich vorhanden sind.
    Ebenso ist dort "CHIP
  • Der Klassiker der Computer Mag´s

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Als regelmäßiger Leser und mittlerweile EX-Abonnent der Computerzeitschrift "Chip" möchte ich ihnen einen kleinen Einblick in die Chip Welt rund um das Kult-Magazin bieten.
    Im Lieferumfang meines Abo´s waren jeden Monat das Magazin, eine Tools-CD und neuerdings auch ein e-commerce Blättchen namens "suxxess" enthalten. Darüber hinaus gibt es jeden Monat auch interessante News rund um Computerliteratur, Hardware und Software aus dem Chip Club.
    Das Heft erscheint einmal pro Monat und bietet auf etwa 260-300 Seiten Tips und Tricks aus dem Reich der Computer- und Netzwerkprofis.
    Die Zeitschrift wurde mir bisher immer pünktlich und ohne Probleme nach Hause geliefert. sicherlich
  • CHIP ist lesenswert

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Vor einigen Jahren wollte ich mir eine Computerzeitschrift zulegen. Einfach es mich interessiert und ich mich auf Arbeit und auch privat (keine Spiele) viel mit dem PC beschäftige. Also habe ich mich auf dem Markt umgesehen und bin am Ende bei der CHIP gelandet.

    Die CHIP hatte damals für mich das günstigste Preis-Leistungsverhältnis. Da ich ein bequemer Mensch bin, hatte ich mich für das Monats-Abo entschieden. Dies kostet in Deutschland 45,60 € für die Normalausgabe. Also gegenüber dem Einzelheft (3,99 €) am Kiosk eine Ersparnis von über 2 €.
    Mittlerweile gibt es die CHIP auch mit DVD (etwas teurer) oder als Miniausgabe im A5-Format.

    Die Berichterstattung ist
  • Chip & Chap?

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Nein, hier ist Chip alleine, gemeint ist die PC-Zeitschrift Chip. Seit einigen Monaten bin ich Abonent der Zeitschrift, danke hierfür an 1&1, bei denen ich Profiseller bin, dadurch habe ich ein Jahre-Abo geschenkt bekommen.

    ------Titelseite, Layout------
    Auf der Titelseite steht immer, welche Vollversionen und Programme auf der CD sind, und wie die großen Themen des Heftes sind.
    Die grobe Übersicht der Titelseite gibt es oben, also verzichte ich mal darauf, sie zu beschreiben.

    Die Seiten sehen oben alle gleich aus. Links die Seitenzahl und daneben die Themen-Gebiete des Heftes. Aktuell, Titel, Hardware, Software, Praxis und Internet. Das jeweilige Gebiet ist
  • Immer aktuell informiert!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    ● Vorgeschichte
    Wer versucht nicht heutzutage bei der vielen Elektronik und Technik sich zu informieren. Man muss dies heute schon tun wenn man am Ball bleiben will. Dies mache ich schon mehrere Jahre über das Onlineangebot von www.Chip.de. Ich war in dieser Zeit schon auf vielen anderen Webseiten von Zeitschriften, aber keine kann www.Chip.de das Wasser reichen.

    ● Die Webpage
    Diese ist meiner Meinung nach sehr übersichtlich gestaltet, hier wird durch die obere und untere Navigationsleiste sehr gut ersichtlich welche Kategorien / Sparten Chip.de anbietet. Man klickt diese Kategorien an und kommt in Unterkategorien.
    Aus der Hauptseite sind immer die aktuellsten News
  • Der Klassiker ist einfach gut !!!!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Leser,

    Die PC Zeitschrift Chip gibt es neuerdings auch in einer Pocketausgabe, die deutlich billiger aber auch kleiner und ohne CD ist. Daher sollte mal lieber zur normalen Ausgabe greifen. Über diese könnt ihr jetzt mehr erfahren.

    -----> Allgemein <-----

    Die Chip ist eine reine Ward- und Software Zeitschrift, dass heißt das sie keine Spiele testet. Sie kommt vom „Vogel Burda“ Verlag und ist für € 3,99 ( Die Pocketvariante € 1,50 ) an jedem gut sortiertem Kiosk uns Zeitschriftenladen zu erhalten. Der Chip liegt eine CD bei, auf die ich später noch einmal zurück komme. Mit ca. 250 Seiten Heftumgang ist die Chip nicht gerade klein geraten, aber