Call Center Agent Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Einstellungschancen:  sehr gut
  • Aufstiegschancen:  gut
  • Verdienstmöglichkeiten:  gut
  • Sozialleistungen:  durchschnittlich

Pro & Kontra

Vorteile

  • Viel Kontakt mit Menschen, macht Spaß, Flexible Arbeitszeiten, keine harte körperliche Arbeit, angenehmes und fast streßfreies Arbeiten
  • leichte Tätigkeit im Sitzen, macht Spaß, gutes Gehalt, Arbeitszeiten
  • leichte und schnelle Einarbeitungszeit, kein direkten Kundenkontakt, keine körperliche harte Arbeit
  • Nette und viele Kollegen
  • nebenberufliche Alternative, für Bereufseinsteigerinnen optimal

Nachteile / Kritik

  • manchmal sehr eintönig, kaum oder gar keine Zuschläge, gereizte Anrufer, gibt auch schwarze Schafe
  • immer dasselbe kann langweilen (Outbound)
  • Arbeitszeiten, zu große Büros
  • Bezahlung, Arbeitszeiten
  • siehe im Unterpunkt \"mögliche Probleme\"

Tests und Erfahrungsberichte

  • Vom Anrufen und Angerufen werden.

    • Einstellungschancen:  sehr gut
    • Aufstiegschancen:  sehr gut
    • Verdienstmöglichkeiten:  durchschnittlich
    • Sozialleistungen:  durchschnittlich

    Pro:

    Freie Arbeitseinteilung, Aufstiegschancen,

    Kontra:

    Sehr stressig und nicht für jeden geeignet

    Empfehlung:

    Nein

    +++Vorwort+++
    Jeder Kennt sie... Kundenhotlines! Ob es nun In oder Outbound ist, hier will ich mal meine eigene Erfahrung zu dem Thema loswerden!

    +++Erklärung Inbound+++
    Inbound Agents sitzen an den uns bekannten meist 24 Stunden Hotlines! Sie sind für unser "Wohl" da! Hat man ein Problem mit seinem Handytarif, hat die Strohmrechnung noch einige Fragen offen? Ja dann rufen wir im Servicecenter an! Hier arbeiten Inbound Agents sprich SIE werden angerufen!
    +++Erklärung Outbound+++
    Outbound Agents rufen Kunden an! In den meisten fällen um über neue Tarife oder Sammlerstücke zu sprechen! Doch hier muss man sehr unter Seriös und Erlaubt und Unseriös und Illegal

    Kommentare & Bewertungen

    • Gemeinwesen

      Gemeinwesen, 20.11.2007, 13:03 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Richtig: Auch die Callgirls und -boys aus der Outbound Line machen nur ihren Job. Leider stelle ich immer wieder fest, dass einige von ihnen ihren Job ziemlich mies machen - einmal in der Anrufliste, immer in der Anrufliste. Schwarze Schafe, natürlich.

  • Arbeiten im Call Center

    • Einstellungschancen:  gut
    • Aufstiegschancen:  gut
    • Verdienstmöglichkeiten:  gut
    • Sozialleistungen:  durchschnittlich

    Pro:

    Quereinstieg möglich abwechslungsreiche Tätigkeit z.T. gute Gehälter

    Kontra:

    sehr hoher Stress Faktor geringe Karriere Möglichkeit

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo Zusammen,
    Ich arbeite jetzt schon über 10 Jahre im Call Centerbereich ( telefonische Kundenbetreuung) und ich liebe diesen Beruf.
    Die Tätigkeiten und Job´s die in einem Call Center angboten werden sind natürlich sehr unterschiedlich und von Branche zu Branche verschieden:
    1. Inbound Telefonie:
    - annehmen der eingehenden Anrufe durch Kunden und/ oder Lieferanten und/oder Partner

    Hierbei muss man unbedingt nach verschiedenen Anforderungen unterscheiden. Die Palette reicht von Tätigkeiten im Auskunftsdienst, über Bestellhotlines, hin zu klassischer Kundenbetreuung mit allen Facetten ( Auftragsbearbeitung, Beratung, sonstige Dienstleistung) und zu Support

    Kommentare & Bewertungen

    • campimo

      campimo, 03.06.2006, 01:19 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ¸.¤ª"˜¨°*° SH & LG °*°¨˜"ª¤.¸

    • Django006

      Django006, 03.06.2006, 00:32 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sh & *lg* Alan :>))))

    • Estha

      Estha, 02.06.2006, 22:45 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      .•:*¨¨*:•. ... sh ... .•:*¨¨*:•.

    • kleinerStern_ds

      kleinerStern_ds, 02.06.2006, 20:46 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      wäre nix für mich - den ganzen Tag sitzen!

  • Mein Name ist, was darf ich für Sie tun??

    • Einstellungschancen:  sehr gut
    • Aufstiegschancen:  gut
    • Verdienstmöglichkeiten:  schlecht
    • Sozialleistungen:  schlecht

    Pro:

    Nette und viele Kollegen

    Kontra:

    Bezahlung, Arbeitszeiten

    Empfehlung:

    Nein

    Ich schreibe euch heute mal einen Bericht über Call-Center um euch ein wenig von der Arbeit dort abzuschrecken. Ich bin im Call-Center angestellt gewesen von Dezember 2003- September 2005. Ich habe nicht ganz so viele gute Eindrücke dort gewinnen können aber dazu später mehr..


    ***Was ist ein Call-Center***

    Ein Call-Center ist ein Dienstleistungsunternehmen die sich mit der Betreuung und der Beratung sowie auch dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen beschäftigen. Hier geht es hauptsächlich um Telefonarbeit, unterschieden wird hier in Inbound und Outbound.

    *Inbound*

    Inbound nennt man die Gespräche wenn ein Kunde selber anruft weil er ein

    Kommentare & Bewertungen

    • mausi4

      mausi4, 28.07.2006, 14:00 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ich arbeite auch inbound...aber meine Firma ist da ist da ein großer anbieter im Hotline bereich und da wird man nicht so schnell arbeitslos. Gibt genug projekte, um die man auch kämpfen muss. Aber zum teil angenehmes arbeiten.

    • sonarmaster

      sonarmaster, 26.04.2006, 17:13 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      SH - Guter Bericht - Gibt einen guten Einblick in die All - center branche, die ich nur als leidvoller Kunde kenne - LG TOM

    • Sommergirl

      Sommergirl, 26.04.2006, 13:22 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      das habe ich auch mal 3 Monate lang gemacht...

    • Tommiknocker

      Tommiknocker, 21.01.2006, 12:56 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ...mein Name ist Thomas....:-)

  • Agentin 00 Venus - Venus arbeitet als Agentin

    • Einstellungschancen:  sehr gut
    • Aufstiegschancen:  durchschnittlich
    • Verdienstmöglichkeiten:  schlecht
    • Sozialleistungen:  durchschnittlich

    Pro:

    nebenberufliche Alternative, für Bereufseinsteigerinnen optimal

    Kontra:

    siehe im Unterpunkt \"mögliche Probleme\"

    Empfehlung:

    Ja

    Liebe Leser,

    momentan bin ich dabei, mir eine neue Existenz aufzubauen. Damit ich dabei auch immer flüssig bleibe, interessierte ich mich für einen Job im Call Center. Mir ist aufgefallen, dass es wenig Information über dieses Thema gibt, deshalb möchte ich Euch mein neu erworbenes Wissen zur Verfügung stellen.

    Was ist ein Call-Center?
    Welches sind die Hintergründe für die Verbreitung, speziell im Saarland?
    Welche Arten des Call-Centers gibt es und wo werden sie eingesetzt?
    Wie ist die derzeitige Situation?
    Und viele weitere Fragen möchte ich heute beantworten.

    1. Definition
    °°°°°°°°°°°°°°
    Die Annahme von Bestellungen durch das

    Kommentare & Bewertungen

    • campimo

      campimo, 08.03.2007, 10:22 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ¸.¤ª"˜¨°*° SH & LG °*°¨˜"ª¤.¸

  • Guten Tag, mein Name ist... wie kann ich Ihnen helfen ?

    • Einstellungschancen:  gut
    • Aufstiegschancen:  durchschnittlich
    • Verdienstmöglichkeiten:  gut
    • Sozialleistungen:  schlecht

    Pro:

    leichte und schnelle Einarbeitungszeit, kein direkten Kundenkontakt, keine körperliche harte Arbeit

    Kontra:

    Arbeitszeiten, zu große Büros

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Leser,

    heut möchte ich Euch den Call Center Agent vorstellen:

    Wie ich dazu kam, ein Call Center Agent zu werden ?

    Im Jahre 1999 war ich nach einem geplatztem Versuch der Selbständigkeit, total abgebrannt und ahnungslos wo ich denn nun meine Brötchen verdienen sollte.

    Da kam ich auf die Idee, fang doch irgendwo als Call Center Agent an, das kannst Du bestimmt. (Ich genoß ein halbes Jahr vorher einen Eignungstest bei einer Zeitarbeitsfirma. Dort sahs ich am PC und hatte ein Headset auf und mußte ein Programm durchgehen, was mir vorspielte ein Kunde zu sein.)
    Gesagt getan, habe ich mich um gehört, ob mir jemand sagen kann, wo denn

    Kommentare & Bewertungen

    • campimo

      campimo, 08.03.2007, 10:36 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ¸,ø¤º°`°º¤ø,¸ SH & LG ¸,ø¤º°`°º¤ø,¸

    • moonlighthoney

      moonlighthoney, 07.07.2005, 10:32 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Hey, supper Kommentar! War echt interessant mal zu lesen, wie die Hintergründe so sind bei Call Center Agenten. Hab selber auch schon einmal darüber nachgedacht so etwas zu machen...steht ja ständigt ein Angebot in der Zeitung. weiter so l

    • sunny87

      sunny87, 04.10.2004, 17:54 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      war mal Call Center "Verkäufer" bei Eismann...Nebenjobmäßig, gab nur Geld bei Verkauf aber 100 € haben mir als Schüler auch echt gereicht und ich war stolz drauf. Nur wenn ich zurückdenke war das halt alles nur sone bill

  • Die böse Maus telefoniert und telefoniert.....

    • Einstellungschancen:  gut
    • Aufstiegschancen:  gut
    • Verdienstmöglichkeiten:  gut
    • Sozialleistungen:  durchschnittlich

    Pro:

    leichte Tätigkeit im Sitzen, macht Spaß, gutes Gehalt, Arbeitszeiten

    Kontra:

    immer dasselbe kann langweilen (Outbound)

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo!

    Nun bin ich schon 20 Jahre alt und habe immer noch keinen Führerschein. Da mich das so langsam immer mehr gewurmt hat, habe ich beschlossen mir einen Job zu suchen, genauer gesagt eine geringfügige Beschäftigung auf 400 € Basis.
    Doch wie soll ich einen Job mit meinem Sohn und meinem Studium vereinbaren?
    Zwar ist mein Vater, bei dem wir zur Zeit leben leider arbeitslos und kann sich um Sean kümmern, doch komme ich allenfalls damit zurecht ein paar Stunden von ihm getrennt zu sein. Dann muss ich ja auch noch mindestens so und so viel Semesterwochenstunden belegen und in Anglistik ohnehin ein Semester aufholen, da ich dieses neu dazuwählen muss und zu allem Überfluss
  • Vorsicht, wenn Saphena zweimal anruft....

    • Einstellungschancen:  gut
    • Aufstiegschancen:  gut
    • Verdienstmöglichkeiten:  durchschnittlich
    • Sozialleistungen:  durchschnittlich

    Pro:

    Kann Spass machen, kann einfache Arbeit sein, kmmunikative Fähigkeiten werden geschult, idealer Nebenjob für Studenten

    Kontra:

    kann keinen Spass mehr machen, Abeiten auf Povisionsbasis, teilwiese menschenverachtende Praktiken der Arbeitergeber, als Volljob vielleicht eher nicht das Wahre

    Empfehlung:

    Ja

    Es gibt in einer Berliner Zeitung immer wieder eine schöne Anzeige mit dem Wortlaut: „Studenten brauchen einen studienbegleitenden Job“ und an diesen wenigen Wörtern ist leider doch recht viel Wahres. Eigentlich wirbt UPS damit um Kräfte, aber ich würde behaupten, dass die Wörter fast auf jeden Studenten im Allgemeinen zutreffen.
    Ein Job der mich 4 Jahres meines Studiums und nun auch wieder Teile meiner Doktorarbeitszeit begleitet ist der als:

    ~ CALL CENTER AGENT ~

    1. AKT
    Nachdem ich mit meinem Studium in Berlin angefangen hatte musste irgendwie mehr Geld her. Also suchte ich mich durch die Jobangebote in den Zeitungen und stolperte über eine Anzeige, in der
  • Ich bin ein Agent ;o)

    • Einstellungschancen:  sehr gut
    • Aufstiegschancen:  durchschnittlich
    • Verdienstmöglichkeiten:  schlecht
    • Sozialleistungen:  durchschnittlich

    Pro:

    keine große Anstrengung

    Kontra:

    schlechter Verdienst

    Empfehlung:

    Ja

    ••• Vorwort: •••

    Einige wissen ja sicherlich das ich seit geraumer Zeit zu den zig Arbeitslosen gehöre und da ich auf eine Umschulung warte suchte ich mich nach Möglichkeiten um etwas zu tun. Da man laut Arbeitsamt gerne einen Nebenjob annehmen darf von dem man satte 165 Euro extra verdienen darf und der Rest wird vom Arbeitslosengeld abgezogen bzw. angerechnet. Jetzt wird der ein oder andere sagen das er für 15 Stunden pro Woche nicht arbeiten geht, wenn dabei nur 165 Euro rausspringen, aber einerseits wollte ich was tun und zum anderen sind 165 Euro mehr als nichts und als Arbeitsloser kann man jeden Cent gebrauchen der sich einem bietet.

    Nachdem ich wusste das die
  • Wo und wie kann man fast Streßfrei arbeiten ?

    • Einstellungschancen:  gut
    • Aufstiegschancen:  durchschnittlich
    • Verdienstmöglichkeiten:  gut
    • Sozialleistungen:  durchschnittlich

    Pro:

    Viel Kontakt mit Menschen, macht Spaß, Flexible Arbeitszeiten, keine harte körperliche Arbeit, angenehmes und fast streßfreies Arbeiten

    Kontra:

    manchmal sehr eintönig, kaum oder gar keine Zuschläge, gereizte Anrufer, gibt auch schwarze Schafe

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Leser,

    heute mal ein Bericht den bestimmt auch einige Interessieren wird.

    In meinem Bericht geht es heute um meinen Beruf in dem ich als Call Center Agentin arbeite.

    Allgemeines:

    Es ist bestimmt nicht jeden sein Fall den ganzen Tag am Telefon zuhängen oder gar zu telefonieren. Aber mir macht dieser Beruf sehr viel Spaß, der Vorteile und Nachteile hat da werde ich aber später noch dazu kommen. Dieser Arbeitsbereich ist gut für Schüler, Studenten, Hausfrauen oder auch Rentner die sich etwas dazu verdienen wollen.

    Der Call Center Agent wird geschult für die Tätigkeiten mit dem er überwiegend zutun hat. Bei mir hat die

    Kommentare & Bewertungen

    • campimo

      campimo, 08.03.2007, 10:52 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      (¯`•.¸* SH & LG *¸.•´¯)

    • otti300

      otti300, 03.11.2005, 21:45 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Da ich selbst Arbeitssuchend bin hatte ich mich auch schon für diesen Job interressiert.Da ich aber auf die öffendlichen Verkehrsmittel angewiesen bin und das nächste Callcenter von meinem Wohnort über 30 km entfernt liegt sagte mir letzte woche die Arbeit

  • Quasselstrippenalarm

    Pro:

    Quasseln ohne Ende, viel Spaß, immer eine Überraschung

    Kontra:

    genervt Anrufer!

    Empfehlung:

    Ja

    Inbound - Kundenservice-Center!

    Anfang 2002 faßte ich den Entschluß: ich muß mich beruflich verändern!
    Meinen *alten* Job als Industriekauffrau übte ich zu dieser Zeit 4 Jahre als (inklusive
    Lehrzeit). Jedenfalls fühlte ich mich unterfordert, ich ackerte in einem stillen
    Kämmerchen vor mich hin, keiner nahm Notiz von mir... ich glaub, wenn mir jemals
    der Sauerstoff ausgegangen wäre, das hätte keiner gemerkt.

    Also durchwühlte ich die Stellenanzeigen beim Arbeitsamt und im Internet.

    Bis ich über die Ausschreibung einer großen Versicherung stolperte: Mitarbeiterin im
    NEUEN Kunden-Service-Center gesucht!
    Oh, endlich Kontakt mit