Amoklauf in Erfurt Testbericht

No-product-image
ab 13,64
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von sandwarrior

Wer ist Schuld?

Pro:

nix

Kontra:

sehr viel

Empfehlung:

Nein

Entsetzen, Ohnmacht, Trauer
So in etwa kann man die Gefühle beschreiben, die einen nach so einer Bluttat durchströmen.
Als Vater einer 4 ½ jährigen Tochter stellt man sich automatisch vor, es könnte auch dein Kind sein, welches in der Schule so etwas miterleben muss oder Selbst Opfer wird.
Man sollte sich nichts vormachen, es kann jeden von uns treffen.

Ich wünsche es keinem.

Die große Frage ist jetzt, wer hat Schuld.
Sind es die Eltern?
Der Täter war über 18 und aus der Presse kann man entnehmen, die Schule darf rein rechtlich den Eltern nicht mal Auskunft geben.
Wie sollen die dann reagieren?
Und in dem Alter, sind die meisten so pfiffig ihre Eltern auszutricksen.
Hätten sie was merken müssen? Kann man ihnen einen Vorwurf machen?
Das wäre zu leicht. Ich kenne die Eltern und ihre Lebensumstände nicht und will mir deshalb keine Beurteilung anmaßen.

Die Politiker haben schnell den Schuldigen ausfindig gemacht.
Computerspiele und Gewaltfilme!
Hier muss ich anmerken, manches gehört nun wirklich nicht in Kinderhände und ein wenig Kontrolle kann nicht schaden, aber es wird mal wieder alles über einen Kamm geschert und das von Leuten die nun wirklich keine Ahnung haben.
Meines Erachtens bauen Computerspiele eher Aggressionen ab, oder alle Spieler müssten zu Massenmördern mutieren.
Da würde ich schon differenzieren.
Gewaltfilme? Was sind Gewaltfilme?
Schon mal Kinder-RTL oder Pro7 am Morgen angemacht?
Da wird zerhackt, geschlagen, geschossen und Gewalt verbreitet, das es einem schlecht wird und das in Comics, welche manche Kinder unkontrolliert schauen.
Oder Nachrichten, bei genauerem Hinschauen mutiert mancher Horrorfilm daneben zur Komödie.
Also, nur noch schnulzige Heimatfilme?

Meine lieben Politiker beseitigt das wirkliche übel und macht solche Themen nicht zum Wahlkampf, das ist pietätlos und verbietet sich eigentlich von selbst.

Psychopaten wird es immer geben, aber manche brauchen Hilfe.
Nur werden die stummen Hilfeschrei oft nicht gehört.
Von wem auch?
Den Lehrern? Da ist Thüringen ein gutes Beispiel. Unterbezahlt, demotiviert und ohne die nötige psychologische Kenntnis wird der Unterricht durchgerissen.
Hauptsache der Stoff wurde vermittelt. Lehrern die sich Mühe geben und was bewirken wollen, wird oft ein Knüppel zwischen die Beine geworfen.
Ein ordentliches Schulsystem, wo Wissen vermittelt wird und auch schwächeren Schülern Hilfe gegeben wird, kostet aber zuviel Geld.
Geld das man gerne einsparen möchte.

Betrachten wir mal den Täter.
Verstehen wird es wohl niemand so richtig, was ihn getrieben hat.
Jahrelang zur Schule gegangen und kurz vor Ende rausgeschmissen.
Kein vernünftiger Abschluss, alles umsonst.
Ein Loch, das Leben verpfuscht.
Ich kann verstehen, das sich da Aggressionen aufstauen.
Wenn ich so zurückblicke. Ich konnte einige Lehrer auch nicht leiden, aber das sind Sachen die gehören zum Lernprozess des Lebens und die macht fast jeder durch.
Manche brauchen da Hilfe und die findet man in unserer Leistungsgesellschaft leider nicht.

Ein Patentrezept wird wohl niemand liefern können, den die Probleme sind verschieden.
Man sollte nur das nötigste tun um Hilfestellung zu geben und Anlaufstellen für betroffene schaffen die nicht wissen wohin mit meinem Problem. Wo bekomme ich Hilfe?
Noch ein Wort zum Schulsystem. Warum kann denn in der 10 Klasse kein Abschluss gemacht werden? Dann hat der Schüler schon mal was brauchbares in der Hand, falls er das Abi nicht schafft oder es sich anders überlegt.

Ich werde wohl auch keine Erklärung finden.
Ich bin einfach nur traurig, das so was passieren muss und es sollte uns alle aufrütteln mehr für unsere Kinder zu tun und auch mal zuzuhören.

Ein Vater

21 Bewertungen, 2 Kommentare

  • BruceWilli

    06.05.2002, 12:51 Uhr von BruceWilli
    Bewertung: sehr hilfreich

    Respekt. Ich habe zu 100% die selbe Meinung wie Du. In letzter Zeit habe ich auch mit vielen disskutiert die sich natürlich aus Unwissenheit von den Medien überzeugen liesen. Wer ist Schuld? Natürlich Spiele wie CounterStrike. "Das Trai

  • Mybaby

    06.05.2002, 12:41 Uhr von Mybaby
    Bewertung: sehr hilfreich

    Man merkt dies schrieb ein besorger Vater. Sehr schön