Muchas Gracias, Willy Wuff (DVD)

Preisvergleich

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
ksm gmbh muchas gracias willy wuff
9,99 €¹
Versand ab 3,00 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
ksm gmbh thomas balou martin, anja kruse, michael munteanu, maria theresia wagner, chris walden, thorsten nindel, j& uuml;rgen tarrach - muchas gracias, willy wuff [de-version] (ksm gmbh) dvd-video album
12,19 €¹
Versand ab 2,00 €
 
 
 
 

Produktbeschreibung

Muchas Gracias, Willy Wuff (DVD)

EAN 4260181981307
gelistet seit 03/2010

Film / Kino-Daten

Altersfreigabe (FSK) 6 Jahre
Darsteller Thorsten Nindel , Anja Kruse , Thomas Balou Martin
Genre Kinderfilm
Kategorie Fernsehfilm
Land / Jahr Deutschland; 1996
Originaltitel Muchas Gracias, Willy Wuff
Regie Maria Theresia Wagner

Video / DVD-Daten

Anbieter (Label) KSM (NewKSM)
Auslieferung 08.10.2009
Bildverhältnis 1:1,33/4:3
EAN-Code 4260181981307
Mehrkanalton Dolby Digital 2.0
Sprache Deutsch
System DVD
Vertrieb KSM

Tests und Erfahrungsberichte

  • Willy Wuff auf DVD....

    • Action:  wenig
    • Anspruch:  durchschnittlich
    • Romantik:  niedrig
    • Humor:  humorvoll
    • Spannung:  durchschnittlich
    • Altersgruppe:  ab 16 Jahren
    • Meinung bezieht sich auf:  DVD-Version

    Pro:

    Preis/Leistung ok

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Inhalt
    Von der Ferieninsel Fuerteventura kommt ein dringender Hilferuf: Willy Wuffs Bruder Rocco, der Star einer Hundeshow ist, ist plötzlich verschwunden. Willy ist natürlich sofort zur Stelle, rettet die Show und sucht nach seinem Bruder. Dabei hilft der kleine Andi der feuchten Spürnase. Doch Andi braucht auch Willys Hilfe, denn die Ehe seiner Eltern droht zu scheitern. Aber natürlich hat Willy einen Plan...



    I Buenas, señoras y señores und Wuff, Wuff. Hier bin ich wieder, euer Willy Wuff. Nachdem es ja meine drei Weihnachtsfilme und auch meinen Film "Alle lieben Willy Wuff" bereits auf DVD gibt, komme ich hier nun mit einem weiteren meiner Abenteuer zu euch. Wieder ist es das Label "KSM", welches mit "Muchas Cracias Willy Wuff" dafür sorgt, dass ihr meine aufregenden Erlebnisse auf Fuerteventura im heimischen Pantoffelkino miterleben könnt. Ja, ja liebe Freunde, ihr habt richtig gelesen, euren Willy Wuff verschlägt es diesmal mit seiner detektivischen und feuchten Schnüffelnase sogar ins Ausland. Bei einem so wichtigen Einsatz bin ich natürlich auf "Nummer Sicher" gegangen und habe mir wieder Frau Maria Theresia Wagner für die Regie mit an Bord geholt, schließlich kannte ich sie ja schon aus meinen anderen vier Filmen, wo sie auch schon die Regie geführt hatte. Das Buch zu "Muchas Cracias Willy Wuff" stammt aus der Feder von Wolfgang Wysocki. Der Film wurde 1995 durch die Bavaria Film GmbH (ehemalige Bavaria Atelier GmbH) für den Privatsender RTL produziert.

    Natürlich hat selbst ein so selbstbewusster und von sich überzeugter Hund wie "Willy Wuff" seine ihm höchst eigene "Assistentin". Hinter den vielen sehenswerten Kunststückchen und Tricks, mit denen "Willy Wuff" auch in diesem Film wieder die Herzen der Zuschauer im "Handumdrehen" erobert, steht Renate Hiltl von "RenateŽs Film-Tier-Ranch". Frau Hiltl ist mit ihren liebevollen und die Würde der tierischen Darsteller achtenden Dressuren, schon seit Jahren in zahlreichen Fernseh- und Filmproduktionen vertreten. So konnte man in der Vergangenheit bereits die verschiedensten Tiere von "RenateŽs Film-Tier-Ranch" in Produktionen wie "Nikola", "Ritas Welt" oder auch in der TV-Serie "Der Bulle von Tölz" u.v.a.m. sehen. Im von dieser DVD zu erlebenden Film haben neben "Willy Wuff" u.a. auch noch seine Filmbrüder "Rocco" und "Ricky", die ebenfalls von Frau Renate Hiltl trainiert wurden, ihren Auftritt.

    Willy Wuff erhält im winterlich verschneiten und kalten Deutschland einen Anruf von seinem Bruder "Ricky" aus Fuerteventura von den Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean. Dort nämlich arbeiten die beiden Willy Wuff-Brüder "Rocco" und "Ricky" in der "Incredible Wuff Show", zusammen mit dem Zweibeiner "Ralle" (Jürgen Tarrach), in einem Ferienclub. Ralle hatte die drei Brüder damals als Welpen vor dem sicheren Tod gerettet, als er sie weggeworfen in einem Plastikbeutel auf einer Müllkippe fand und zu sich nahm. Nun ist Willy Wuffs Bruder Rocco spurlos verschwunden.

    Natürlich setzt sich Willy Wuff sofort in den nächsten Flieger und macht sich auf den Weg hin nach Fuerteventura. Dort lernt er den kleinen und sehr traurigen "Andi", gespielt von Michael Munteanu, kennen.

    Wer Willy Wuff schon kennt, weiß, dass er sich natürlich neben der Suche nach seinem verloren gegangenen Bruder auch gleich noch mit um die Sorgen des kleinen Andi kümmert. Die Ehe seiner Eltern steht beinahe vor dem Aus und Willy Wuff versucht, als tierischer Beziehungstherapeut, die Ehe der beiden zu retten. Auch den Grund für das Verschwinden seines Bruders "Rocco" hat Willy Wuff mittlerweilen herausgefunden. Es ist die rassige Hundedame "Rosalitta", die "Rocco" beinahe um seinen Hundeverstand bringt. Aber wie immer bringt all das unseren Willy Wuff nicht aus der Ruhe. Schon längst hat er sich einen Plan und eine Strategie ausgetüftelt und nimmt die Sache fest in seine Pfoten.

    Natürlich lebt der Film zu einem großen Teil von dem Spiel und der Dressur der tierischen Darsteller. Aber auch die menschlichen Schauspieler verstehen in ihrer Darstellung zu gefallen. Neben den bereits erwähnten, wären da auch noch unter anderem zb. Anja Kruse und Thomas Balou Martin als Andis Eltern und Horst Niendel als neuer Verehrer von Andis Mutter zu nennen.

    Das Bild von der DVD, kommt in etwa auf dem Niveau der TV-Ausstrahlung zur Ansicht. Bei einer Gesamtlaufzeit von ca. 93 Minuten überzeugt das Bild im Format 4:3 (1,33:1) mit kräftigen und stimmigen natürlichen Farben. Schärfe und Kontrast zeigen sich in ihren Einstellungen in mittleren Werten, mit einigen Schwächen. Ein guter Schwarzanteil gibt den zu sehenden Bildern eine spürbare Frische, lässt das Bild an einigen Stellen aber leider auch etwas untersetzt und zu dunkel erscheinen. Leider macht sich während der Wiedergabe des Öfteren ein zu bemerkendes Rauschen, gepaart mit Unruhen, bis hin zu einem körnig erscheinenden Bild bemerkbar.

    Das DVD-Menü passt sich in seiner Gestaltung, zum Teil mit kleineren Animationen und Sounds unterlegt, an die bereits veröffentlichten vier anderen DVDs der Reihe an. Gleiches gilt im Übrigen auch für die Gestaltung der als "Wendecover" ausgelegten Verpackung im Standard- Amaray Case. Neben dem "Film Starten" wird noch ein sich separat öffnendes und zur Ansicht kommendes Kapitelmenü angeboten. Die "Extras" fallen leider etwas mager aus. Sehr hätte ich mich über ein "Making of" zum Film oder über die Arbeit von "RenateŽs Film-Tier-Ranch" oder ähnliches gefreut. Angeboten werden von der DVD dieser Veröffentlichung einige Trailer weiterer DVDs aus dem Hause "KSM" sowie eine "Bildergalerie" mit einigen Szenenfotos und Bildern vom Dreh.


    Tonbewertung :
    Ganz klar muss hier gesagt werden, dass die Stimme von "Willy Wuff" einen Großteil am Erfolg der Reihe ausmacht. Kein Geringerer wie Tommi Pieper, den meisten wohl vor allem durch seine deutsche Synchronstimme von "ALF" bekannt, leiht hier "Willy Wuff" seine markante Stimme. Das passt einfach "wie die Faust aufs Auge" und bietet gepaart mit den witzig geschriebenen Texten, dem Zuschauer jede Menge Grund für den einen oder anderen herzhaften Lacher. Der deutsche Ton, welcher im Format Dolby Digital 2.0 zu Gehör kommt, ist zumeist gut verständlich und zeigt keine nennenswerten Auffälligkeiten oder Mängel in sich. Untertitel werden von der vorliegenden DVD leider keine angeboten.


    Gesamturteil:
    Der Film reicht zwar nicht mehr ganz an das Flair der bereits veröffentlichten anderen Filme heran und ist eher auf kindliches Niveau zugeschnitten. Dennoch bietet er noch allemal das Potential für einen vergnüglichen und familientauglichen Fernsehnachmittag. Auch mit dem nicht ganz so perfekten Bild und der etwas dünnen und schwachen Story, ist diese Veröffentlichung aus dem Hause "KSM", für mich immer noch sehenswert, wenn auch nicht das Highlight der Filmreihe.


    Infos über mich:

    Ich habe auch zusammen mit meinem Mann und Partner eine Internetpublikation "Fernseh-Serien-Auf-DVD.de". Alle Yopi Nutzer sind dort natürlich auch gern gesehen. Unsere Berichte werden von meinem "Geschäftspartner" "Torsten" und mir gemeinsam verfasst und teilweise auf anderen Plattformen online gestellt.

    Wir freuen uns über ihre sachbezogenen Kommentare hier unter den Berichten und werden so bald wie möglich gegenlesen und bewerten.

    LG Maike

Muchas Gracias, Willy Wuff (DVD) im Vergleich