Glossen

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Produktbeschreibung

Glossen

EAN 4040662109709, 4040662109716, 4040662109723
gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • viele verschiedene Charaktere
  • Eingängige, unkomplizierte Melodie
  • Man freut sich, wenn eine Reaktion kommt
  • Voller Erwartung

Nachteile / Kritik

  • leider auch intolerante User
  • Text teilweise vieldeutig
  • Dieser unsägliche Besserwisser \"topfmops\"
  • genervt

Tests und Erfahrungsberichte

  • Der 40. Geburtstag

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ja, mein lieber ..., jetzt ist es also soweit: Du bist 40, oder wie einst Hildegard Knef treffend sang "Von nun an geht's bergab!"

    Ich weiß, Du hast diesen Tag nicht gerade herbeigesehnt, aber wer tut das schon. Warst Du nicht sogar der Meinung, dieses Alter gar nicht zu erreichen? Irrtum mein Lieber, hier wird sich nicht gedrückt!

    Natürlich könnte man jetzt die Zählung verändern in 39a, 39b, 39c oder man formuliert um in "ich bin Ende Dreißig" oder man lügt. Die Tatsache aber bleibt: Du bist jetzt unwiderruflich 40 (ausgeschrieben V I E R Z I G).

    In diesem Alter, das weiß jedes Kind, schlägt die Midlifecrisis unbarmherzig zu. Das hat den Vorteil, das
  • Enderfolg: Eine Glosse

    Pro:

    Man freut sich, wenn eine Reaktion kommt

    Kontra:

    Dieser unsägliche Besserwisser \"topfmops\"

    Empfehlung:

    Ja

    Dieser Bericht besteht zu zwei Dritteln aus Zitaten.
    Dennoch ist es mein ureigenster Erfahrungsbericht und auch die Kategorie ist die richtige, denn es endet mit einem Artikel, der mit 'Glosse' überschrieben ist.
    Ich hab' mich sehr darüber gefreut, dass meine besserwisserische Kritik wahrgenommen wurde und Anlass zu einem Zeitungsartikel gewesen ist.
    Abgesehen davon stinkt es mir schon lange, dass sogenannte 'Meinungsmacher' in der Presse, Fachbegriffe aus Feldern verwenden, von denen sie absolut keine Ahnung haben und diese Begriffe dann im gegenteiligen Sinn gebrauchen und zur weiteren Verdummung des Volkes beitragen und sich wundern, dass keiner sie mehr
  • Mein geheimes Doppelleben

    Pro:

    Fun und Spaß

    Kontra:

    Anstrengend und schlafraubend...

    Empfehlung:

    Ja

    Freitag Mittag, 13:30 Uhr

    So, Feierabend! Schnell den Hammer aus der Hand gelegt und sich in Wochenende verabschiedet. 2 Tage Ruhe und Frieden, kein ödes Malochen mehr. Schnell nach Hause - Es gilt Vorbereitungen zu treffen! Denn morgen Abend werde ich Terroristen jagen, Luftkämpfe bestehen, Autorennen gewinnen, meine Gegner gnadenlos zur Strecke bringen. Für alle anderen bin ich bodenständig, realistisch, ein bisschen schüchtern und im großen und ganzen harmlos. Nur wenige Wissen: Ich bin eine erbarmungslose Kampfmaschine - gewannt im Umgang mit sämtlichen Waffensystemen, ein geschickter Taktiker, ein kluger Stratege mit Blei und Benzin im Blut. Niemand ist vor mir
  • Erwartung

    Pro:

    Voller Erwartung

    Kontra:

    genervt

    Empfehlung:

    Ja

    Es immer das selbe. Ich erwarte einen Anruf, aber es kommt etwas dazwischen. Es ist 10:30 Uhr, gleich müsste der Anruf kommen, da geht mein Tür auf. Herein kommt mein Chef, ob ich die Wahrscheinlichkeitsrechnung 37/42-R schon erledigt hätte.

    „Na Klar, Chef“, sage ich und schiele zum Telefon, aber nichts tut sich. Kein erlösendes Klingeln. Er geht wieder und lässt mich mit meinem Warten alleine.

    Oh nein, ein menschliches Rühren, gerade jetzt. Jetzt aber los, Spurt zur Toilette, AAAAAahhh. Erleichtert spurte ich zurück, werden von den Kollegen schon ganz entgeistert angesehen. Aber das stört mich nicht, zurück ins Büro, Anrufliste gecheckt, kein Anruf.

    Ich
  • DANKBARKEIT

    Pro:

    Ehrlichkeit

    Kontra:

    Unehrlichkeit

    Empfehlung:

    Ja

    Liebe YOPI-LeserInnen, liebe Gäste

    Über Ehrlichkeit ist schon so viel gesagt und geschrieben worden. Ob ich es mir schenken soll, etwas darüber zu schreiben? Ich glaube nicht, denn Ehrlichkeit kann auch ehrlichen Dank nach sich ziehen.

    Neulich, ich war auf dem Weg zum Arzt, weil ich mein Auto weiters weg parken musste. Menschen kamen mir entgegen, Menschen gingen vor mir und hinter mir in die gleiche Richtung.
    Junge Menschen, alte Menschen, jeder mit seinen eigenen Gedanken beschäftigt. Fremde unter Fremden ging jeder seiner Wege.

    Menschen, ihre Gestik, ihre Mimik – und seien sie noch so flüchtig – können so viel ausdrücken. Jemanden, den ich auf der
  • Du unbekannte holde Schönheit

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Seit ich Dich gesehen habe, ist es um mich geschehen, es ist eine Wonne Dein Lächeln (oder war es nur ein Grinsen?) zu erleben! Deine Anmut ist sowas von hold, so daß mir nichts mehr einfällt; -würg- ich glaub', mir wird schlecht!

    Du mußt nicht denken, daß ich ein an der Waffel habe, den habe ich schon seit ich Dich gesehen habe, aber Du mußt daran denken, daß Du der Alptraum meiner Nächte bist! Dein Aussehen ist sowas von anmutig, so daß ich mich in Dich verknallt habe:
    In meiner Seele höre ich Deine kosmische Stimme, Du bist die Vibration, die mein Geist beflügelt, Du bist der Strahl der mich in einzelne Atome zerlegt!

    Du bist der Übel meines
  • Verrückte Gedanken über die Gegenwart

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Wiedermal war ich auf einer längeren Autofahrt und meine Gedanken verstrikten sich in Probleme die eigentlich niemanden interessieren. Trotzdem werde ich euch jetzt damit belästigen.

    Nun weiß jeder, daß wir es im Leben mit drei Zeiten zu tun haben. Erst kommt die Vergangenheit, dann die Gegenwart und dann die Zukunft.

    Schauen wir uns zunächst einmal die Zeiträume dieser Zeiten an. Die Vergangenheit reicht vom Anfang der Zeit, wann auch immer diese war (darüber werde ich mir auf meiner nächsten Autofahrt den Kopf zerbrechen *g) bis heute. Dabei dürfte es sich um ein paar Milliarden Jahre handeln.

    Die Zukunft, sie reicht von jetzt an bis in eine unbestimmte
  • Es ist ja so leicht!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Ein Mann kann im Gegensatz zu einer Frau nur eine Sache auf einmal machen. Gleichzeitig kochen und telefonieren (für die Masse der Frauen eine Leichtigkeit) wäre bei einem Mann in den meisten Fällen ein Ding der Unmöglichkeit.

    Bevor jetzt jemand nachfragt oder entrüstet aufschreit wie ich denn derartiges behaupten kann: Dies habe ich dem Buch „Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken“ entnommen.

    Jetzt habe ich als weibliches Wesen, welches gerne über Männer lästert ohne männerfeindlich zu sein, mal genauer über diese Feststellung nachgedacht.

    Vorab gestattet mir noch einen Hinweis. Ähnlichkeiten mit einer Satire und Ansätze von Humor sind
  • Es war einmal... Ein Tag bei Ciao

    Pro:

    viele verschiedene Charaktere

    Kontra:

    leider auch intolerante User

    Empfehlung:

    Nein

    Bei dem nachstehenden Text handelt es sich um eine Glosse. Sämtliche Ähnlichkeiten mit irgendwelchen Ciao-Usern sind rein zufällig und nicht gewollt. Die Namen der Akteure habe ich mir aus den Fingern gesogen. Sollte es hier tatsächlich User mit einem der von mir ersonnenen Namen geben, so betone ich ausdrücklich, daß ich auf diese keinerlei Bezug nehme.

    Es war ein durchschnittlicher Tag bei Ciao. Er begann mit einem hervorragenden Bericht zu Negerküssen mit dem Titel "Ich brauche es einfach dick, Mann!", geschrieben von MISS_SEXY_VICKY. Alles war so, wie es sein sollte, der Bericht bekam viele "sh" und anzügliche Kommentare, die kleine Ciao-Welt war in
  • Wenn Sie einen Rollstuhl benötigen,

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    sind wir Ihnen gerne behilflich! Bitte melden Sie sich an der Information.

    So oder so ähnlich steht es auf einem ca. DIN A3 großen Plakat oder Schild an einer Laterne bei den Behindertenparkplätzen eines großen Supermarktes.

    Das Schild hat mich nachdenklich gemacht.

    Nun, wer gehbehindert ist und demnach auch einen Anspruch auf diesen Parkplatz hat, der weiß normalerweise genau, wie er sich fortbewegen kann - und verfügt auch über die entsprechenden Hilfsmittel. Im Klartext: Rollstuhlfahrer werden sich wohl gar nicht erst ohne Rollstuhl auf den Weg gemacht haben. Alle anderen Gehbehinderten benutzen sicherlich andere Hilfsmittel, wenn sie sie benötigen. Daß

Glossen im Vergleich

Alternative Mitglieder schreiben Gedichte: Forum
  • No-product-image
    Glossen
    (dieses Produkt)
Weitere interessante Produkte