Lesben, Schwule, Bisexuelle Allgemein Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Man kann alle seine Wünsche ausleben.
  • wirklich ein Mensch?
  • die Gefuehle der Liebe sind meistens pro (;
  • / -

Nachteile / Kritik

  • die Gesellschaft
  • wirklich ein Mensch?
  • es gibt zu viele Vorurteile und Intoleranz in der Gesellschaft
  • / -

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ich bin SCHWUL, na und! Oder ein Coming out in wenigen Minuten

    Pro:

    s.o.

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hier ein kurzer Bericht über den entscheidensten Moment meines Lebens:

    An einem Sonntag Ende März 2006 war ich im RTL-Text auf Seite 683 (SMS-Chat), um ein Date zu suchen. Gesucht, gefunden, am Nachmittag habe ich mich dann mit einem anderen Chatter getroffen, der im Gegensatz zu mir schon seit Jahren offen schwul lebt. Nach einem Date haben wir uns dann noch öfter getroffen (auch mal bei dem anderen übernachtet und hatten auch Sex.
    Ostersonntag war es dann soweit: Morgens, bevor ich zu meinen Eltern gefahren bin, hat mein Schatz mir dann zum Abschied einen gut sichtbaren Knutschfleck auf den Hals gedrückt. Als ich bei meinen Eltern ankam und nach dem Ausziehen der Jacke

    Kommentare & Bewertungen

    • Lucia007

      Lucia007, 27.10.2007, 18:22 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      schöner Bericht! Seid ihr noch zusammen?

    • schnubbel

      schnubbel, 21.12.2006, 22:50 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr schöner bericht, willkommen im club ;)

    • anonym

      anonym, 13.10.2006, 18:45 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Hi, ich bin zwar hetero, aber auch mir ist es egal, jeder soll so leben, wie er es für richtig hält und die Reaktionen Deiner Mutter und Deinen Vorgesetzten finde ich klasse ... In meinem Bekanntenkreis habe ich auch einige Schwule und Lesben, war auch zur

    • Sayenna

      Sayenna, 10.10.2006, 12:38 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sh - ich find´s einfach nur Klasse und denke so etwas macht das Leben & lieben lebenswert :-) Sayenna

  • Schwul sein, anders sein?

    Pro:

    wirklich ein Mensch?

    Kontra:

    wirklich ein Mensch?

    Empfehlung:

    Ja

    Heute mal wieder ein Thema, wo sich vielleicht(nein nicht vielleicht, ganz bestimmt) die Geister der Menschen eigene Meinungen gebildet haben, Meinungen, die sich doch im Grunde gar nicht lohnen, weil es hier ja nur um Menschen geht, nicht um Ausserirdische. Bis heute verstehe ich die Leute nicht, die sich aufregen, über Menschen, die ihren eigenen Weg gehen wollen, Menschen die für viele noch als Minderheit zählen, als abnorm, nicht normal, ach Gottchen und noch schlimmeres. Da kommen dann solche Sprüche wie: "Bei Hitler wären die doch alle schon weg gekommen", und noch mehr. Doch mir geht es hier nicht darum, wie andere Menschen reagieren, sondern ich möchte meine eigenen Erfahrungen hier

    Kommentare & Bewertungen

    • Estha

      Estha, 16.05.2006, 22:55 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      klasse geschrieben --- sh --- :-) ... lg susi ----->----->-----@

    • Mogry1987

      Mogry1987, 08.05.2006, 16:29 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Meine beste Freundin ist Lesbe und ich habe absolut kein Problem damit und habe es auch von Anfang an toleriert. Nur nerven die Kommentare in der Schule, da es leider viele Leute gibt, da intolerant gegenüber Homos sind -.-

    • Venezianerin_2005

      Venezianerin_2005, 14.04.2006, 22:52 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      SH & LG :o) Ina

    • mami_online

      mami_online, 14.04.2006, 00:02 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      schwul, lesbisch.... ist das schlimm? Gut, ich müsste mich im Fall, dass meine Kinder diesen Weg einschlagen damit abfinden, keine Oma zu werden.. Aber ist das wirklich das wichtigste im Leben? Ich denke, das wichtigste ist, dass man selbst glücklich ist,

  • Sind nicht auch homosexuelle menschen?

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo ich grüsse euch ich nehme nun auch Stellung zu meiner Homosexualität!




    Ich muss den Leuten Recht geben die sagen dass nicht jeder 100% hetero oder homo ist. Ich selber würde mich so einstufen.80% schwul und 20% hetero. Das heißt ich finde auch die eine oder andere Dame hübsch konnte aber nie was mit einer haben. Sex mit Frauen macht mich eben nicht an und befriedigt mich einfach nicht. Es gibt mir grundsätzlich nichts. Und hatte es auch noch nie. ich bin bereits 19 Jahre alt und kann da nun schon gut mitreden in Sachen Homosexualität.

    Versuchen werde ich es nicht zu verallgemeinern und ein paar Sachen erklären sowie einige Gerüchte zu bestreiten.

    Kommentare & Bewertungen

    • kleinvolli

      kleinvolli, 14.05.2005, 21:33 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Du solltest das nicht so persönlich nehmen. Es ist nur ein Scherz. Genausowenig dürfen sich Blondis über Blondinenwitze ärgern und Ostfriesen machen sich schon lange nichts mehr aus Ostfriesenspäße. Eben wieder ein Randgruppe

  • Habe ich den einen Penisneid?

    Pro:

    - / -

    Kontra:

    - / -

    Empfehlung:

    Ja

    Neulich im Cafe saßen 2 Pärchen am Nachbartisch und waren lauthals am Diskutieren. Bedingt durch die beengten Räumlichkeiten war es fast unmöglich dem Gespräch nicht zu folgen. Das Thema des Tages waren homosexuelle…

    Das Thema Schwule würde ziemlich schnell abgehandelt, zusammengefasst mit den Worten sind doch eh alle krank, das ist doch nicht normal, die sind doch pervers.

    Dann wurden die Lesben lautstark aus diskutiert … zusammen gefasst ergab es das Bild einer Männer Feindlichen Frau, mit Penisneid, kurzen Haaren, Springerstiefeln, Ungebildet den wenn sie gebildet wären hätte sie ja einen Mann und alles was die Frau mal bräuchte wäre mal ein anständiger Mann der es

    Kommentare & Bewertungen

    • Libelle_70

      Libelle_70, 11.09.2008, 11:01 Uhr

      Bewertung: besonders wertvoll

      SH- toller Bericht, der mal ein paar Dinge offen ausspricht. Leider werden ja immer nur die typischen Lesben wahrgenommen. Das prägt leider das Bild vieler "Unwissender" und Lesbentypen "wie du und ich" bleiben bei Dikussionen außen vor.

    • nickvonzoehner

      nickvonzoehner, 03.08.2005, 04:51 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Hmm mag sein, dass du nicht männerfeindlich bist, aber ich habe schon häufig die Erfahrung gemacht, dass man als Mann von Lesben ziemlich schlecht behandelt wird bzw. abgewiesen wird...

    • mami_online

      mami_online, 03.06.2005, 01:02 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      dass du so offen darüber schreibst!!!! Weiter so, auch andere sollen gerne mal verstehen, dass jeder Mensch gleich behandelt werden sollte. Ich finde die Unterschieds-Macherei auch blöd.

    • plötzlichpapa

      plötzlichpapa, 24.05.2005, 15:39 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      dass die Unterscheidung homosexuell, hetero oder bisexuell überhaupt notwendig ist. Wieso muss man einen Menschen nach seinen Gefühlen klassifizieren? Ich persönlich bin zwar (nach allgemeinem Sprachgebrauch) hetero, jedoch habe ich sehr vie

  • Unerwarteter Besuch

    Pro:

    sehr schön und intensiv

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Es klingelte, ich öffnete und Eva meine beste Freundin stand vor der Tür, mit Pizza in der linken und DVD`s in der rechten Hand. Eva ging vor mir her durch den Flur, am Badezimmer und Küche vorbei, direkt ins Wohnzimmer. Sie legte Pizza und DVD`s auf den Tisch ab und machte es sich auf meiner schwarzen Ledercouch bequem. "Schön das Du da bist, hatte heut gar nicht mit Dir gerechnet, wolltest du nicht ausgehen?" rief ich ihr zu währenddessen ich Teller, Besteck und Getränke aus der Küche holte. "Wollte dich überraschen" entgegnete sie mir. "Das ist dir aber auch gelungen" sagte ich freudestrahlend und balancierte die Sachen zur ihr ins Wohnzimmer. Ich setzte mich zu Eva auf`s Sofa, wir aßen

    Kommentare & Bewertungen

    • Libelle_70

      Libelle_70, 11.09.2008, 19:00 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Hmmmm - das bringt einen doch gleich auf andere Gedanken. Wäre mal wieder Zeit für einen "Videoabend". LG

    • cyberfee

      cyberfee, 12.05.2005, 17:56 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      na da bekomme ich doch lust auf pizza besuch ;-)

    • Magayla

      Magayla, 18.03.2005, 21:56 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Na dann freue ich mich aber, daß es bei yopi doch noch Erotikberichte gibt

    • oliklein

      oliklein, 12.10.2004, 20:04 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ui ui, dass man bericht von dir ^^ so was lese ich doch nach nem gestressten schultag doch sehr gerne, aber nix meiner freundin verraten gell?? *gggg* liebe grüße olli

  • Intoleranz gegenüber Homosexuellen

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Für alle Heterosexuellen die Homosexuellen echt intollerant gegenüberstehen:
    Stellt euch einfach mal vor, es wäre normal homosexuell zu sein und ihr wärt eine/einer der wenigen die hetero wäre. Es wäre total normal das gleiche Geschlecht zu lieben

    und alle die sich anders verhalten würden wären "abnormal", "krank". Was würdet ihr dann machen? Würdet ihr euch zwingen homosexuell zu sein, nur weil das normal ist!? Mit Sicherheit nicht, wenn doch wäre es eine ziemliche Qual für euch!

    Was lernen wir daraus?! Was "normal" ist wird von der Gesellschaft bestimmt. Jedoch gibt es auch Menschen die anders empflinden, ich finde, dass Homosexuelle die Freiheit haben sollten,
  • Homosexualität ist keine Erkrankung

    Pro:

    Toleriert auch andere Menschen die nicht so sind wie ihr

    Kontra:

    Intoleranz hat schon Kriege ausgelößt

    Empfehlung:

    Ja

    So Jungs und Mädels heute wird abgerechnet.

    Mit all denen die sagen Homosexualität ist KRANK.

    All die, die so was sagen sind meiner Meinung nach selber KRANK. All denen die sagen Homosexualität ist Therapierbar, oder kann durch Exorzismus ausgetrieben werden denen sag ich nur eins: IHR SEID VERRÜCKT

    Den 1. Homosexualität ist kein virus, oder eine Genkrankheit. Es ist nichts ansteckendes daran, nichts wogegen man Medikamente einsetzen kann. Nichts kann man dagegen machen. Den es ist in jedem Menschen drin. Bei dem einen kommt es raus. Bei dem anderen bleibt es immer im inneren, der andere versteckt es ein Leben lang.

    2. Menschen die sich
  • Meine Erfahrungen mit der Bisexualität

    Pro:

    die Gefuehle der Liebe sind meistens pro (;

    Kontra:

    es gibt zu viele Vorurteile und Intoleranz in der Gesellschaft

    Empfehlung:

    Ja

    Nun melde ich mich also auch mal wieder mit einem kleinen Bericht zurueck. Ich hab so überlegt worüber ich denn mal schreiben könnte und dachte mir dann, ich könnte doch mal über Bisexualität schreiben, viel eher noch über meine Bisexualität.

    Zuerst einmal zur Definition, obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass hier niemand weiss was Bisexualität ist (;
    Als bi(sexuell) gilt man, wenn man Männer sexuell anziehend findet und Frauen ebenso. Aber im Grunde kann das jeder so oder so auslegen, denn man sollte auch in diesem Fall eben niemanden in eine Schublade stecken.
    Bei Frauen oder Mädchen ist es in sehr vielen Fällen so, dass man in der Pubertät mal sexuelle
  • testreich.com - nur faules gerede?

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Wie sieht Dein Leben in 10 Jahren aus? (wähle die beste Alternative)
    Ich bin mit einem Mann verheiratet, der meinen Eltern gefällt.
    Ich studiere.
    Ich mache alles und irgendwie nichts

    Welche der beiden Behauptungen trifft am ehesten auf Dich zu?
    Ich esse, damit ich leben kann.
    Ich lebe, damit ich essen kann

    Hast Du schon mal jemanden geküsst? (egal, ob Mann oder Frau)
    Ja
    Nein

    Hast Du schon mal freiwillig eine Frau geküsst?
    Ja
    Nein

    Gibt es in Deinem Freundeskreis zumindest drei Jungen, mit denen Du nichts gehabt hast?
    Ja
    Nein

    Hältst Du Schuhe mit hohen Absätzen für
  • Was kann ich für diese Welt?

    Pro:

    das muss jeder selbst entscheiden ob pro...

    Kontra:

    ...oder kontra!

    Empfehlung:

    Nein

    Ja, ich weiß Rosenstolz geklaut. Na und? Das beschreibt mal ganz genau was ich denke. Schwul zu sein, nein, anders zu sein, bereitet vielen Menschen einen komischen Geschmack. Doch haben sich diese Menschen schon mal gefragt wie das ist?

    Irgendwann mit achtzehn habe ich entdeckt das ich anders bin, so anders bin ich garnicht, ich liebe Männer. Meine Mutter guckte komisch und mein Vater meinte das sich das mit den Enkelkindern wohl gegessen hätte, japp hat es.

    Wie ist das anders zu sein? Diese Frage wurde mir oft gestellt und ich weiß es nicht. Wie ist es denn heterosexuell zu sein? Auf alle Fälle einfacher. Als Schwuler bist du ja noch irgendwie toleriert, zwar komisch