Mehr zum Thema Telekommunikation Allgemein Testberichte

Mehr-zum-thema-telekommunikation-allgemein
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Gute Quelle zum Geld verdienen
  • Mit Glück kommt man zum Ziel
  • Man kennt sie, man hasst sie, aber man kommt nicht um sie herum: Die Deutsche Telekom

Nachteile / Kritik

  • Es gibt mehr schwarze als weiße Schafe unter den Anbietern
  • Zumeist hat man kein Glück
  • Eigentlich so ziemlich alles...

Tests und Erfahrungsberichte

  • Vorsicht bei Anruf der Telekom

    Pro:

    siehe Bericht

    Kontra:

    siehe Bericht

    Empfehlung:

    Nein

    Liebe Leser,

    letzte Woche bekam meine Mutter einen Anruf der Telecom. Ich war zufällig da und nahm das Gespräch an. Die freundliche nette Frau erklärte mir am Telefon das die Telecom die Tarife gesenkt hat, meine Mutter mehr Freiminuten jetzt hätte und das Telefonieren aufs Handy billiger geworden sei. Ich sagte der Servicemitarbeiterin daß dies eine gute Nachricht sei. Meine Mutter bekäme dieses noch schriftlich. Kein Wort viel über die Erteilung eines Auftrags !!!!!!!!

    Eine Woche später hat sie ein Päkchen von der Telecom erhalten mit einem DSL Spliter und einer Rechnung das sich die Grundgebühr jetzt von ca. 19Euro auf 39 Euro erhöht hat. Ich dachte mir meine Mutter

    Kommentare & Bewertungen

    • panico

      panico, 07.02.2009, 18:30 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ganz wichtig ist darauf zu achten ,ob der Anruf mit unterdrückter Nummer kam. Wenn ja,dann ist eh irgendwas faul... Allerliebste Grüße von panico:-)

    • AngelikaR

      AngelikaR, 05.02.2009, 00:57 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Geht auch anders rum. Ich hatte einen Auftrag erteilt und nichts passierte.Bis ich dann nach meinem 5. Telefongespräch ein halbes Jahr später doch noch DSL bekam.Den Aufttrag erteilte ich dann allerdings per E-Mail. LG

    • sandieheinrich

      sandieheinrich, 14.07.2008, 16:17 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Grüßle aus Bärlin !

    • MasterSirTobi

      MasterSirTobi, 05.07.2008, 17:54 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Schön Schöner Sehr Hilfreich

  • Drei Dinge, die man bei der TELEKOM nie tun sollte

    Pro:

    Man kennt sie, man hasst sie, aber man kommt nicht um sie herum: Die Deutsche Telekom

    Kontra:

    Eigentlich so ziemlich alles...

    Empfehlung:

    Ja

    Drei Dinge, die man bei der TELEKOM nie tun sollte


    1.
    T-Net: Rückruf bei besetzt

    ISDN-Benutzer kennen diese Funktion; für alle anderen sei sie kurz erklärt: "Rückruf bei besetzt" bedeutet, dass man per Knopfdruck eine automatische Anrufwiederholung veranlassen kann, falls am anderen Ende der Leitung ein Besetztzeichen ertönt. So weit, so praktisch.

    Dummerweise hat das schon bei ISDN recht wenig genutzt, da man gerade bei großen Firmen und Behörden (wo diese Funktion sehr nützlich wäre) meist auf einer Telefonanlage mit hunderten von Durchwahlen "aufschlägt", und gerade der Mitarbeiter, den man unbedingt erreichen möchte, die Rückruf-Funktion an

    Kommentare & Bewertungen

    • Gemeinwesen

      Gemeinwesen, 29.09.2006, 11:24 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Die T-Com-Welt ist so eine Art Parallelwelt. Und gleich um die Ecke davon liegt, glaube ich, die GEZ-Welt. Beste Grüße vom Gemeinwesen.

    • morla

      morla, 27.09.2006, 21:57 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr hilfreich

    • erdi13

      erdi13, 27.09.2006, 21:55 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      und noch ein toller bericht von dir. gruß

    • bigmama

      bigmama, 27.09.2006, 21:50 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      LG Anett

  • Debitel Mobilfunkanbieter

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Habe vor ca.4 Jahren mit 18 einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen , mit 18 ist es so das man bei einen Gesprächswert von 50 Dm gesperrt wird !! Damit man als Jugendlicher auch sein Mobilfunkrechnung bezahlen kann !! Mit 20 wurde es dann umgeändert als normaler Mobilfunkvertrag !! Ich habe alle 2 jahre ein aktuelles Handy erhalten und war mit der betreuung sprich Hotline sehr zu frieden !! Im Internet kann man sich unter "Debitel.de" anmelden und seine Daten + Adresse ändern bei Bedarf !! Dort kann man auch seinen jetziges telefonieaufkommen abrufen !! Und man kann Webmils sammeln !!! Für mich gibt es keinen besseren Mobilfunkanbieter !! Wenn jemand verärgert ist hat die Person den Falschen
  • Ich spare Papier durch Online-Rechnung

    Pro:

    papierlos

    Kontra:

    nur 13 Monate gespeichert

    Empfehlung:

    Ja

    In unserem Haushalt bin ich für die Büroarbeit zuständig. Ich gebe zu, dass ich nicht zu der „alles-direkt-abheften“-Fraktion gehöre, sondern alles erstmal in einer speziellen Schublade sammle. Wenn in diese nichts mehr reingeht, setze ich mich dann zähneknirschend hin und fange an den ganzen Kram abzuheften.

    Am April fiel mir die Werbung der Telekom auf, dass es jetzt möglich ist, die Telefonrechnungen online zu erhalten. Im Geiste sah ich schon die Entlastung meiner Büroschublade vor mir und meldete mich auch gleich an.

    Wie bekomme ich diese Online-Rechnungen:
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    Auf der Seite www.t-com.de kann man sich für diese
  • MMS,SMS, Javagames....all das wofür bitte???

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ja, sagt mir wofür all diesen mist bitte. Klar habe auch ich ein Mobiltelefon auch Handy genannt. Aber brauche ich ein Handy mit Digitalkamera?? Ich will doch nur telefonieren oder zumindestens erreichbar sein. Was soll ich mit diesen MMS?? Es hat doch momentan fast keiner ein Fotohandy, oder?? Und wenn, ist es doch eine Kostenfrage, so ein Foto zu verschicken!

    MAl erlich, ein gutes Handy ist doch das Siemens Me45, oder?
    Nix MMS oder Digicam - NEIN - telefonieren kann man damit. und genau das will man doch.

    Klar irgendwann hat jeder ein Handy inkl. Digicam aber momentan ist es doch wirklich nicht wichtig.


    Ich möchte eigentlich nur sagen, überlegt
  • Telefonieren im Urlaub

    Pro:

    s.T.

    Kontra:

    s.T.

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo zusammen,

    wer kennt so manche überhöhte Telfonrechnung nicht, die man sich während seines Aufenthalts im Urlaub zusammenspricht.
    Dabei liegt es meist an sehr teuren Tarifen im Hotel oder an den Roaming Gebühren im Mobilfunk, da es ja auch meist Anrufe sind, die in die Heimat geführt werden. Die gute alte Postkarte ist zwar nicht ausgestorben, aber der Reiz mit seiner Situation auch ein bisschen anzugeben, kann bisweilen also recht teuer werden.

    Abhilfe schafen sogenannte Prepaid Karten. In Deutschland kennt man sie nicht nur für die Mobildienstleister, sondern begehrt sind solche Karten besonders auch für Vieltelefonierer, deren Gesprächspartner sich im
  • 0190 und andere Mehrwertdienste; eine Auflistung

    Pro:

    Gute Quelle zum Geld verdienen

    Kontra:

    Es gibt mehr schwarze als weiße Schafe unter den Anbietern

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo,
    aus gegebenem Anlass und da ich hier noch keinen Bericht dazu gefunden habe, möchte ich versuchen die aktuellen Informationen zu den sogenannten Servicenummern, besser bekannt als 0190er, aufzuschreiben.
    Daß es diese Servicenummer gibt, ist ja wohl jedem bekannt, mancher hat wohl auch schon schlechte Erfahrungen damit gemacht.


    Aufbau des Berichtes

    Zuerst werde ich eine Tabelle, die ich in der aktuellen CHIP (4.2003) gefunden habe, mal abbilden und die unterschiedlichen Rufnummernarten und Gebühren vorstellen. Danach gibt es ein paar Gedanken zu den rechtlichen Hintergründen, eine Auflistung, wie man an die verschiedenen Geldfresser

    Kommentare & Bewertungen

    • pinna

      pinna, 13.02.2006, 22:22 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Sehr ausführlich...

  • Service der deutschen Telekom

    Pro:

    Mit Glück kommt man zum Ziel

    Kontra:

    Zumeist hat man kein Glück

    Empfehlung:

    Nein

    Ich möchte euch hier mal an meinem Erlebnis mit den Service-Diensten der Telecom teilhaben lassen. Ich erscheine vielleicht etwas genervt aber das täuscht...

    Da ich Ende Dezember 2002 umziehen wollte meldete ich Anfang Dezember im Telecom-Laden meinen bisherigen Anschluss ab. Am 13. Dezember sollte der Anschluss in der alten Wohnung abgeschnitten werden, um am nächsten Tag in die neue Wohnung verlegt zu werden.
    Der Techniker kam auch plangemäß an, konnte aber nicht in den Kellerraum, in dem sich die Leitungen befanden. (Später fand ich heraus, das er einfach im falschen Raum nachgesehen hatte; der richtige Raum wäre offen gewesen.) Dementsprechend ging er wieder
  • BiTel ein toller Anbieter

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich habe echt gedacht, das da irgend ein Haken sein muß, wenn man stundenlang kostenlos telefonieren kann! Als mir eine Bekannte davon erzählte, war es noch so, das man jeden Tag rund um die Uhr kostenlos quatschen konnte, wenn man das gleiche Paket gewählt hatte. Es gibt bei Bitel mehrere Paketangebote, unter anderem Paket-Freunde. Das kostet im Monat 4,90 DM, dafür kann man, mittlerweile, mit jedem der auch Paket Freunde hat, rund um die Uhr kostenlos telefonieren.
    Der erste Schock kam, als die erste Rechnung ins Haus. Die war ziemlich dick, und ich wollte sie erst nicht öffnen. Als ich es dann aber doch tat, war ich angenehm überascht....
    Hinter dem Großteil meiner Telefonate
  • hallo.tel - brauch ich diesen Provider?

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo.tel – aber hallo!

    Liebe LeserInnen,

    ein sehr aktuelles Erlebnis einer meiner Mitschülerinnen...trotz wenig Zeit (im März habe ich Zwischenprüfung) muss ich nun die Welt mal wieder vor etwas warnen, was sie eigentlich nicht braucht. Nun gut, es gibt Leute, die gehen zur Maniküre, obwohl sie sich ihre Fingernägel selber zurechtstutzen könnten. Die wissen aber, dass Sie da etwas bezahlen, was Sie auch selbst können.

    Nicht so bei der neu gewachsenen Firma hallo.tel.

    Meine Schulkameradin, nennen wir sie mal Alina, kommt aus Kasachstan. Viel Familie lebt noch dort und Alina möchte hin und wieder mit der Familie telefonieren.

    Im Juli